meine wasseruhren sind seit 11 jahren abgelaufen. muss ich meine nebenkostenabrechnung bezahlen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also wenn die wasseruhr nicht beschädigt ist und kein leck irgendwo ist(kann ja sein dass nen rohrbruch (unter der erde)irgendwo war, aber nicht entdeckt wurde)musste wohl oder übel die wasserrechnung bezahlen, allerdings musst du der stadt oder gemeinde , jenachdem wo du wohnst bescheit geben,weil diese wasseruhr , so wies bei uns grade abgelaufen ist, ausgewechselt werden muss. es ist eine pflicht der gemeinde oder stadt , diese uhren zu warten. kann auch möglcih sein , dass das wasserrad durchgerostet ist und somit die turbine, die fürs zählen zuständig ist, sich schneller dreht. dann wärs ein fall für die anwaltschaft, weil die gemeinde oder stadt es versäumt hat, diesen mangel zu erkennen.

die abrechnung ist für 2009. der hammer kommt ja erst noch: als ich meinen vermieter vor ein paar tagen anrief, um ihm zu sagen, dass ich mit dieser abrechnung nicht einverstanden bin, sagte er mir, dass er gerade in dem moment die jahresrechnung vom wasserversorger bekommen hat. er hat meine nebenkostenabrechnung also erstellt ohne selber überhaupt eine rechnung über den wasserverbrauch zu haben. er hat alles nur geschätzt.

Ich würde erst mal nicht zahlen und mich schleunigst mit einem Mieterschutzverein/Mieterbund oder einer Verbraucherberatung (Telefonbuch) in Verbindung setzen und mich dort beraten lassen. Denn diese Zahlen, die Du da angegeben hast, scheinen völlig willkürlich bzw. ungenau zu sein und wahrscheinlich würdest Du deutlich mehr bezahlen, als Du müsstest. Also, erst mal Rat einholen und solange erst mal nix zahlen!

Was möchtest Du wissen?