Meine Waschmaschine ist 20 Jahre alt hat aber immer gut funktioniert. In letzter Zeit ist jedoch so dass trotz hoher Drehzahl vom Schleudern die Wäsche stets?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallon guyenantonio52                   

Entweder pumpt die Maschine nicht richtig ab. Dann muss man das Flusensieb überprüfen.  Hinter dem Flusensieb kannst du das Flügelrad der Pumpe sehen. Dort könnte ein  Fremdkörper stecken. Kontrolliere ob sich das Flügelrad von Hand drehen lässt. Schalte bei herausgenommenen Flusensieb auf "Pumpen" und sieh dir an ob die Pumpe läuft.  Überprüfe  den Ablaufschlauch auf Knickstellen. Wenn der Ablaufschlauch beim Waschbecken, wo auch immer, fix angeschlossen ist, abschrauben und Anschluss auf Frei sein kontrollieren. Schlauch in einen Eimer hängen, Waschmaschine mit Wasser auf Ablauf schalten, dann müsste Wasser in einem Schwall in den Eimer kommen. Es könnte auch sein dass die Laugenpumpenentlüftung verstopft ist. Von der Laugenpumpe wird der Ablaufschlauch ungefähr bis zur Laugenbehälter-Oberkante geführt und dort durch die Rückwand nach außen. An der höchsten Stelle erfolgt die Entlüftung über einen Schlauch der entweder am Einspülkasten oder im Laugenbehälter endet.

Es kann aber auch sein dass die Kohlebürsten des Schleudermotors abgenützt sind und erneuert werden müssen

Gruß HobbyTfz

Da ist wahrscheinlich der Keilriemen locker; oder sie ist verschoben, durch jahrelanges Schleudern.

Wenn du sie hinten aufschrauben kannst, siehst du ihn. Bei meiner Maschine, auch so alt, reichte es, sie anders zustellen, da Böden selten eben sind.

Später habe ich, glaube ich, den Keilriemen (ja, wie beim Auto. Kann sein, daß er anders heißt) erneuern lassen bei einem Reparaturdienst.

Wenn du diese Maschine sehr schätzt, laß sie machen, eine neue ist teurer, und, wenn du Pech hast, schnell kaputt.

Wenn die Maschine noch "halbwegs ordentlich" schleudert, sollte die Wäsche an sich nicht nass sein. So eine alte Maschine schafft vielleicht die Höchstdrehzahl von 1200? Umdrehungen nicht mehr. Aber 800 Umdrehungen, was meine alte Maschine früher geschafft hat, sollten an sich auch ausreichen.

Entweder du kannst mit der etwas nässeren Wäsche leben oder mußt eben neu kaufen. Eine Reparatur wäre völlig unsinnig!

Wieviel Drehzahl ist ausreichend?
Ich habe 900 gestellt statt maximal 1400 Umdrehungen pro Minute. Ist das zu wenig? Sollte ich bis ... wieviel ? probieren? Danke!

0
@nguyenantonio52

Einfach durchprobieren. Natürlich könnte es auch durch eine Fehlfunktion des (abgenutzten) Schalters möglich sein, dass die maximalen 1400 Umdrehungen ein falsches Signal geben und in Wirklichkeit nur 600 Umdrehungen sind.

0

Spülen und Schleuderfunktion ?

Hallo zusammen . Ich habe eine Siemens Waschmaschine und diese hat alle bekannten Funktionen, jedoch die Funktion Spülen und Schleudern stehen zusammen unter einem Punkt und wenn ich leicht verschmutze Wäsche im schnellgang 15 Minuten wasche, ist diese nicht richtig trocken. Somit brauche ich dann noch einen Schleudergang. Doch spülen und Schleudern ist eine zusammenhängende Funktion meiner Maschine, das heißt er macht alles noch mal richtig nass und schleudert kaum. Dir Wäsche tropft dann total so nass ist sie. Kann mir jemand weiterhelfen?

LG Mona

...zur Frage

Waschmaschine (BEKO 16106E) klappert und rasselt beim Waschen und Schleudern

Seit ungefähr 5 Wäschen macht meine Maschine Geräusche. Sie klappert und rasselt beim Waschen und auch beim Schleudern mit der gleichen Intensität. - Verschwunden an Wäsche ist nie etwas.

Was kann das sein?

...zur Frage

Beko Waschmaschine: Programmauswahl funktioniert nicht?

Hallo:)

Wir haben vor Kurzem eine neue Waschmaschine bekommen und wollten nun das zweite Mal Wäsche waschen. Da sich unsere Nachbarin unter uns wegen dem Lärm und dem starken Vibrieren durch das Schleudern letztens aufgeregt hat, habe ich diesmal ohne zu Schleudern gewaschen. Da die Wäsche aber noch sehr nass war, wählte ich das Programm "Schleudern+Abpumpen" mit der niedrigsten Geschwindigkeit. Ich stoppte es bei der Hälfte, da ich nicht wollte, dass sich unsere Nachbarin wieder beschwert.

Ich habe die Wäsche herausgenommen und neue hinein gegeben, doch nun lässt sich die Anzeige nicht mehr verstellen. Wir haben schon probiert die Maschine aus- und wieder einzuschalten, aber es ändert sich nichts. Auch das Rausziehen des Steckers hat nicht geholfen.

Hoffe ihr wisst eine Lösung, danke schonmal im Vorfeld für die Antworten!☺

...zur Frage

Wieso funktioniert bei der Waschmaschine kein schleudern?

Halllo,ich habe eine Waschmaschine von Miele.

Also wenn ich ein Programm mit Wäsche starte funktioniert alles außer beim Schleudern kommt Wasser hinzu. Es pumpt ab, schleudert, nimmt Wasser und somit bleibt die Wäsche nass.

Wenn ich manuell Schleudern starte pumpt es und schleudert bis Minute 7 und dann kommt wieder Wasser hinzu. Dann wird wieder gepumpt und dann wird wieder geschleudert bis Minute 4, wieder kommt Wasser hinzu und es wird wieder abgepumpt und geschleudert. Ab und zu kommt nochmal Wasser hinzu in Minute 2. Und dann ist die Wäsche ganz nass. Ich muss dann die Maschine paar mal laufen lassen damit die Wäsche nicht mehr ganz nass ist. Der Schleudervorgang damit auch länger.

Unter Waschmaschine steht kein Wasser. In der Maschine läuft alles ganz normal. Und ab und zu pumpt die Maschine weiter obwohl ende steht.

Gestern war dann der Techniker da und es funktionierte alles ohne Wäsche und er konnte somit nix erkennen.

Damit brauch ich eueren Rat :)

...zur Frage

Waschmittel in direkt in die Trommel??

Hallo.

Ich habe viel darüber gelesen das wenn man das Waschmittel ( Pulver) in die Kammer gibt es passieren kann das 10-20 % Nicht ankommen. Daher wird geraten das man das Waschmittel direkt in die Trommel gibt und dann darüber die Wäsche einfüllt.

Wollte nun von euch erfahren wie Ihr das mit dem Pulver macht ob Dosier Kammer oder direkt Trommel oder gibt es noch andere Alternative?

...zur Frage

Wäsche nass aus der Waschmaschine trotz schleudern

Hallo, Ich bin vor kurzem in eine möblierte Wohnung gezogen. Eine Waschmaschine gehört dazu. Diese steht im Keller und ist an einen ganz normalen Wasserhahn angeschlossen, den ich vor jedem Waschgang aufdrehen muss. Jetzt kommt meine Wäsche immer pitsch nass aus der Waschmaschine, so das ich sie vor dem Aufhängen richtig auswringen muss! Das ist ja kein Zustand! Woran kann das liegen? Und was kann ich dagegen tun? Das Flusensieb ist sauber und schleudern tut sie auch. ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?