MEINE TRÄUME PASSIEREN WIRKLICH Und dass seit 3 Jahren monatlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, sie passieren, weil du dich damit beschäftigst. Wenn du nicht darauf achten würdest, dann würdest du das jetzt auch nicht glauben. Ein Gedanke einzupflanzen ist so leicht, aber wenn er erstmal ausgewachsen ist, ist es schwer dir den Glauben an etwas zu nehmen. 

Das ist so ähnlich, wie folgendes: Ich sage dir, du sollst nicht an Katzen denken. An was denkst du? Natürlich an Katzen

Dein Unterbewusstsein lässt sich von Dingen träumen, die du erstmal nicht ernst nimmst und vergisst, was normal ist, weil der "Datenmüll" unwichtig ist und du mehr Platz für wesentlich wichtigere Dinge in deinem Hirn brauchst. Sobald dir ein ähnliches Ereignis in der Realität passiert, erinnert sich dein Unterbewusstsein an dein "scheinbar" fast vergessen Traum und du hast ein Déjà-vu. Dein Bewusstsein erkennt automatisch einen Muster und lässt dich glauben, dass das, was du träumst auch in der Realität passiert. Und weil du dich mehr damit beschäftigst und glaubst, du könntest die Zukunft voraussagen, hindert dich selbst das Unterbewusstsein nicht daran. Es ist ein fester Gedanke - dein Bewusstsein spielt dir quasi einen "Streich". Es verarbeitet solche Muster zu leichtfertig und lässt dich glauben, da wäre etwas dran. 

Und jetzt mal etwas zur Wahrsagerei: Die Zeit ist nur eine Erfindung der Menschen. Sie existiert nicht wirklich. Vergangenes kann nicht wiedergerufen werden und die Zukunft kann umgeschrieben werden, da sie nicht feststeht. 

Nein, tun sie nicht. Und DAS wurde bewiesen. Man kann die Zukunft nicht vorher träumen ,deine Erinnerung spielt dir eine Streich.

Was möchtest Du wissen?