meine tochter wird gemobbt auf der Arbeit?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wahrheit sagen. Das deine Tochter total fertig ist und Hilfe braucht. Du hoffst, das die Ausbilderinnen ihr helfen. Notfalls mit Anzeige wegen unterlassener Hilfleistung drohen. Wenn die Ausbilderinnen nicht bereit sind zu helfen, kannst du sie anzeigen, dann kommen sie ihrer Fürsorgepflicht nicht nach.

die ausbilderinnen sind hier nur die einen ansprechpartner sollte ich auch noch zu dem pädagogen gehen der auch für die lehrlinge als ansprechpartner gilt und dann gibt es noch die chefetage in mainz?

0
@blumenschnegge

Erst mal die Ausbilderinnen. Wenn sich dann in den nächsten Tagen keine Verbesserungen bemerkbar machen., in die nächst höhere Etage.

0

Was sind denn die vorgeschobenen Gründe für das Mobben?? Also worüber genau wird gelästert? Gibt es irgendwas greifbares, also " die hat immer rosa Sachen an" oder " sie versucht sich beim Chef einzuschleimen" oder sind es völlig an den Haaren herbeigezogene Sachen?? Wichtig ist, dass deine Tochter aus der Opferrolle herauskommt. Gibt es jemanden in eurem Umfeld, der ein wenig furchteinflößend aussieht ( vielleicht noch ein netter,großer schwarzer Hund als Begleitung) und sie einfach mal von der Arbeit abholen kann? Sowas wirkt oft Wunder. Wenn diese Person dann vielleicht einfach nochmal klarstellt ( ganz ruhig und sachlich- das ist wichtig) dass seine Freundin keinen Stress möchte, dann sollte das Problem erledigt sein.

Ich würde erst einmal beschreiben was passiert ist und wer (von den Kollegen) das u. U. beobachtet hat. Sie sollten Worte wie "Mobbing" vermeiden, sonst denken die Vorgesetzten ihrer Tochter womöglich, Sie würfen ihnen Führungsschwäche vor. Wenn die Ihnen nicht weiterhelfen können, zum nächsten Vorgesetzten oder Betriebsrat gehen.

da sind noch 2 andere lehrlinge die eine hat schon zu ihr gesagt sie solle sie daraushalten, sie wolle kein streß. die andere ist jetzt nach urlaub wieder da und macht auch bei den beiden mit, sonst bekäme sie auch streß mit denen.

0

Die Arbeit kotzt mich an was tun?

Die neue Arbeit gefällt mir nicht

Die lästern über mich , motzen ständig rum

Ich bin neu da passieren kleine Fehler aber die machen einen Aufriss wie sonst was

Ich würde am liebsten nicht mehr hin und am liebsten kündigen

Aber der Chef ist in Urlaub

Was soll ich tun

Ich fress halt alles in mich rein und wenn ich wütend bin muss ich heulen in der Kindheit wurde ich oft angemeckert

Deswegen sag ich nix

Ich will kein arsch einerseits sein

Ich weiß nicht was ich tun soll

Ist eine kleine Mezgerei

Aber ich weiß nicht weiter

...zur Frage

wie lange krankmelden während der probezeit?

Hallo ich werde auf der Arbeit gemobbt. .. es ist so schlimm das ich schon vor der Arbeit weinen muss.. ich möchte kündigen aber weil ich noch keinen job gefunden habe will ich mich bis dahin krankschreiben lassen... wie lange kann ich mich krankschreiben lassen bis man mich kündigt? Es spielt für mich keine rolle ob ich dann gekündigt werde, ich werde ja so oder so künftig Hauptsache ich muss nicht mehr arbeiten gehen und bekomme Geld bis ich was anderes habe...

...zur Frage

Respekt und wehren gegen Erniedrigung?

Guten Tag,

Ich bin leider momentan in einer sehr selbstzweifelnden Lage, unzwar habe ich das Problem, das man mir nicht zuhört. Bei der Arbeit werden mir wichtige Anliegen als Unwichtig behandelt, denn ich muss oft vielfach um etwas bitten bis etwas passiert. Ich helfe bei der Arbeit meinen Kollegen, wobei nie umgekehrt Hilfe zurück kam.

Ähnlich ergeht es mir Zuhause, wobei meine Eltern auf mich nie so eingehen wie ich es mir wünschen würde. Mein Vater spielt gerne mal seine Macht gegen mich aus und lässt mich zwar ohne tatsächliche Folgen oft in ein Messer laufen (D.h er verspricht mir Hilfe, wobei er Tage später die Hilfe verneint sobald ich mich auf ihn Verlasse, jedoch ohne Wirkung im endeffekt. Daher gehe ich davon aus das er einfach nur hören möchte wie angewiesen ich auf ihn bin.

Ebenfalls bekomme ich diese Machtspiele in der Arbeit und auch anderswo zu spüren, ich werde gezielt schikaniert kritisiert vor andern. In der Arbeit habe ich ebenfalls das gefühl, dass meine Kollegen sich besser fühlen als ich und erwarten das ich mich ihnen unterwerfe, dabei bin ich ihnen gleichgestellt.

Zu meiner Person: Ich fühle mich Selbstbewust und kenne meine Stärken, hoch engargiert, stückweise etwas chaotisch, unterhaltsam bei der Arbeit, zielstrebig, spreche aus was mich stört, bin sehr freundlich, mache mir aber auch viele Gedanken über meine Umgebung. Ich bin 22 und meine Kollegen sind etwa 10-20 Jahre älter. Was mich an den anderen Stört : Versuche der erniedrigenden Machtausübung gegen mich. Ignorieren von mir wenn ich etwas zu sagen habe. Außerdem mir wird nicht ordnungsgemäß zugehört.

Was ich mir wünsche : Im großen und Ganzen geht es natürlich um Respekt, jedoch geht es mir spezieller um das Ergründen dieser Verhaltensweisen um mich vorteilhaft in Zukunft bei solchen Situationen verhalten zu können. Leider fiel der Groschen bei mir noch nicht wie ich mit diesem Verhalten umgehen soll.

Ich hoffe mit den Informationen lässt sich etwas anfangen und freue mich über konstruktive Kritik.

...zur Frage

Todestag der mutter, von der arbeit gehen?

heute ist der Todestag meiner mutter (ich bin 16)

ich mache ein einjähriges Praktikum und muss heute Arbeiten.

ist es ein grund von der arbeit zu gehen?

...zur Frage

Kann man auf eigenen Wunsch nicht sterben?

Ich lese manchmal von Leuten, denen geht es teilweise ähnlich wie mir und ich sehe einfach keinen Sinn mehr in meinen Leben. Ich habe niemanden, keiner kann mich leiden. Ich versuche mich täglich abzulenken, aber ich komme damit nicht klar. Außer 2 Familienangehörige habe ich absolut niemanden. Momentan habe ich auch keine Arbeit und wenn ich Arbeit habe, muss ich mir ständig anhören, dass ich zu langsam bin oder werde gemobbt. Ich habe Angst überhaupt noch jemanden anzusprechen. Schon überlegte ich, die Ärzte zutragen, ob die mich in Narkose umbringen. Dann bekomme ich wenigstens nichts mit,. Ich kann das Leben nicht mehr ertragen, dazu ist schon seit der 1. Klasse viel zu viel passiert. Ich bin über 25 und habe es wirklich satt mit meinen scheiß Leben.

...zur Frage

Ausbildungsbetrieb sagt ich mache nichts auf Arbeit Was kann ich tun?

Ich werde auf arbeit konfrontiert das ich dort nichts mache obwohl das nicht stimmt ich fühle mich gemobbt ich wurde auch schon vor Kunden bloßgestellt(lerne einzelhandelskaufmann und bin im 3 Lehrjahr ) ich bin daraufhin zur Chefin und hab das angesprochen und sie fragte was icj mir das recht rausnehme obwohl ich nichtmal was gemacht habe ich mache immer das was mir gesagt wird abee trotzdem erzählen die zu bekannten von meinen Freunden oder zur Firma meines Bruders das ich auf arbeit nichts mache und mich verstecke.. Mein Bruder macht eine ganz andere Ausbildung als hotelfachmann und sein Chef hat schon zu ihm gesagt das er nicht so werden soll wie ich.. Ich fühle mich mitlerweile gemobbt was kann ich tun. ?

Ich muss dazu sagen ich bin sehr oft krankgeschrieben weil mich das auf arbeit so fertig macht..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?