Meine Tochter will nach Amsterdam?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ganz ehrlich. Wenn deine Tocher will, dann lass sie ziehen. Spätestens wenn sie 18 ist kannst du ihr es eh nicht mehr verbieten.
Trefft absprachen. Sie soll abends kurz anrufen oder dir einfach nur mitteilen wo sie bist.
Amsterdam ist eine moderne Stadt mitten in Europa. Sie ist nicht gefährlicher als München, Köln, Wien, Hamburg oder Berlin.
Ich bin mit 17 auch schon durch halb Europa getourt udn es war eine grandiose Erfahrung.

Deine Tochter darf nicht das Gefühl haben, das du sie kontrollieren willst oder das du klammerst.
Lass ihr ihre Freiheiten, sagt ihr ber auch das du dir als Mutter sorgen machst.
Wenn ihr beide wollt, werdet ihr einen Mittelweg finden, dafür müssen aber beide Seiten Kompromisse eingehen.

ich persönlich sehe keinen so großen Unterschied zu 17 und 18.

Wenn du jetzt schon kein Vertrauen  zu ihr hast, was soll sich da in weiteren 12 Monaten ändern? Amsterdam ist da in der Tat ein nicht unkompliziertes Pflaster, das weiss jeder - aber was nutzt jetzt ein Verbot. Im Gegenteil hat deine Tochter  - wenn es schief geht - wenigstens noch den jugendlichen Bonus. Siehe es so, habe mehr Vertrauen.Oder ziehe deine Spendierhosen an und spendiere denen einen Städtetrip nach Paris, oder Prag (das ist billiger)....dann fahren die bestimmt nicht mehr ausgerechnet nach Amsterdam. Das machen die dann ein Jahr später....


Willst du uns veräppeln??? Rollentausch???
Warum fragst du nicht ehrlich?

Wenn deine Mutter dir das nicht erlaubt, dann wird sie gute Gründe dafür haben!

So lange du minderjährig bist, haben deine Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht für dich. Deine Eltern entscheiden, ob du verreisen darfst oder nicht.

Ein nein von mir. Sie wird Weed und Pilze trotzdem kaufen können. Also meine Eltern haben mir zum 18. ein Londontripp gebucht sie haben Amsterdam abgesagt. 

Und eigentlich bist du die Tochter, die jetzt hier Argumente sucht, um die Mutter überzeugen zu können ... 🤔

Minderjährig hätten mich meine Eltern auch nicht nach Amsterdem gelassen. Ich bin zum ersten Mal dort gewesen mit 22 und habe dort auch "op de Dam" nachts im Schlafsack und Parka gepennt. Nachts kamen die feinen Damen: "Ih, schaut mal die Gammler!" Sehr lustig, geht heute leider nicht mehr. Die Junkies neben mir haben mich nicht beeindruckt, da ich keine Drogen nehmen wollte.

Also wenn du zu deinen Eltern so unehrlich wie hier bei gute Frage bist, kann ich verstehen, wieso sie dir den Trip verbieten wollen :-) 

Ich kann Deine Mutter verstehen, Kessy.

Amsterdam ist immer eine Reise wert und sehr Interessant.

Aber wenn Du mit einer Freundin dahin willst, solltest Du warten, bis Du 18 bist.

Deine Mutter hat noch das Recht, es Dir zu verbieten.

Würde ich nicht, da ich den Erwachsenen dort nicht Vertrauen würde. Hab da schon einige Stories gehört und mitbekommen. Amsterdam kann in den falschen Ecken nicht ganz ungefährlich sein. Sie sollte es machen, wenn sie 18 ist. Dort wird als Tourist viel gekifft und gesoffen. Das endet evtl in einer ungewollten Schwangerschaft, nach einer Party. Die Hemmungen sind im Urlaub nicht so groß bei vielen jungen, aber auch älteren Menschen.

Du trollst doch...

https://www.gutefrage.net/frage/eltern-fuer-amsterdam-ueberreden?foundIn=user-profile-question-listing

Was möchtest Du wissen?