Meine Tochter weint immer beim anziehen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

gebe ihr mal was in die Hand z.B. ihren Pulli vorher oder ein anderes Kleidungsstück usw...lenke sie ggf. aml etwas ab-oder gebe ihr ein Plüschtier-irgendwas in die hand und rede mit ihr beim anziehen, wickeln usw.....viel...wenn sie denn abgelenkt ist, dnn ziehst du sie weiter an ....gibst ihr immer was zwischendurch und spilest mit ihr dabei....bisschen überlisten :=)? ich denke sie hat einfach keine lust immer von mama an und ausgezogen zu werden oder gewickelt zu werden :=)...ist langweilig......also beschäftige sie dabei und lenke sie ab, dann ist das nciht so langweilig diese Prozedur für sie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, nur zu gut:-) Meine Tochter hatte auch so eine Phase. Ich bin fast verzweifelt. Kinder mögen das Umziehen nicht so sehr, aber bei meiner Madame war das schon recht anstrengend. Es verging von selbst nach ein/zwei Monaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Songul06
21.08.2012, 20:30

ich hoffe das das bei hr auch bald vergeht das ist wirklich schrrecklich, und wenn ich sie anziehen will lässt sie sich nur seeehr schwer ablenken mittlerweile, sie weiss ja was ich machen will :D

0

Auch wenn sie noch sehr Jung ist, lass ihr das nicht durchgehen... Auch Babys merken sich wann sie quängeln oder weinen müssen damit sie das bekommen was sie wollen.... In dem fall nicht angezogen zu werden. Auch wenn es bei dem bitterlichen weinen schwer fällt, setz dich durch :-) Bei meinem Sohn war es vor 4 1/2 Jahren das gleiche.... Zwei Wochen Krieg und dann wurde es von Tag zu Tag besser. Also; Kopf hoch ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei meiner kleinen Cousine (ist jetzt 1einhalb Jahre alt) auch der Fall. Wird aber (zumindest bei ihr) mit dem Alter besser.

Und du musst durchgreifen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Songul06
21.08.2012, 20:29

was meinst du mit durchgreifen?

0

Was möchtest Du wissen?