Meine Tochter war mit Fam bei mir im Urlaub. Ihr Hund folgte nie und haute immer wieder ab.?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke, der Grund für die Abreise liegt ganz woanders, als in der Sache mit dem Hund.

Wenn ihr euch ansonsten sehr gut verstehen würdet, würden sie deshalb nicht gleich wegfahren. Wahrscheinlicher ist, dass Du für alle möglichen Lebenslagen immer "Verbesserungsvorschläge" parat hast oder willst, dass alle nach Deiner Pfeife tanzen. Das ist dafür die Quittung.

Überlege es Dir gut, wem Du aus Liebe Dein Haus vermachst. Ohne Hintergedanken und ohne, etwas dafür zu erwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du dein Haus überhaupt jemandem überschreiben? Behalt es doch, dann sind die Kinder vielleicht netter, weil sie Angst haben, dass du das Haus der Lebensgefährtin überschreibst. Wenn du es tatsächlich an deine Frau weitergibst, werden deine Kinder noch saurer sein als bei der Sache mit dem Hund. Dann siehst du deine Enkel nie mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gnarr
15.08.2016, 15:20

warum sollte sie tangieren was mit einem alten klapprigen haus in einem der ärmsten länder europas passiert?

1

Hi,

das ist natürlich auch etwas Generationsbedingt der Streit um den Hund. Zunächst ist es ja zB in Deutschland so das es gesetzlich verboten ist Hunde an die Kette zu legen, daher hat sie deinen Vorschlag als böswillig aufgenommen. Hier ist es Tierquälerei und ein grausamer Akt. in Rumänien sieht man das sicher anders, weil der Hund ja trotzdem noch verpflegt wird usw, was ja nicht viele Hunde genießen dürfen. Auch gibt es in DE noch ältere Generationen, die es auch nicht viel anders sehen. Bedenke aber das die Jugend vieles anderes macht und nicht alles ist schlechter als das altbewährte.

Fürchte daher das ihr euch erstmal austauschen solltet über die verschiedenen Kulturen und dann wirklich mal solche Fehlerchen beiseite schieben könnt.  Wenn du nächstemal ihr Tipps zur Hundehaltung geben willst,hier in Deutschland geht man zB zu Hundeschulen das wäre evtl besser als Ratschlag geeignet.  Den Kontakt abbrechen finde ich persönlich fies, was können die Enkel denn dafür? Ich würde das sehr schade finden,wenn wegen sowas kein Kontakt mehr stattfindet, die Kinder brauchen auch ihre Großeltern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum hängst du dich in sachen rein, die dich nichts angehen? was geht dich der hund deiner tochter an? er muss dir nicht folgen, er muss nicht mit dir mitlaufen und mit welchem recht willst du ein lebewesen an die kette legen?

würdest du deine lg an die kette legen oder eines deiner enkel wenn sie nicht funktionieren?

behalte dein haus. deine tochter wird wohl im leben sowieso nicht nach rumänien zurück kommen. was soll sie dort auch? wenn du deine enkel und deine tochter je wieder sehen willst, solltest du eine lange entschuldigung schreiben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frodobeutlin100
15.08.2016, 13:55

die Tochter war mit dem Hund zu Besuch ... vielleicht gibt es gute Gründe warum der Hund besser nicht abhauen sollte (freilaufende Hühner die gefährdet sind, Jäger etc.)

0

Muss denn das Haus dringend übertragen werden? .. ich an Deiner Stlele würde erstmal gar nichts machen .. nochmal in Ruhe nachdenken und dan ein Testament machen ...

z.B. mit dem Inhalt, dass die Tochter zwar erbt, aber die Lebensgefährtin lebenslanges Wohnrecht hat ..

hat denn die Tochter überhaupt Interesse an dem Haus? oder wird sie es ohne "zu Geld machen"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?