meine Tochter steht zwei Tage vor der Entbindung . Mit einer Erkältung und einer Mittelohrentzündung. Was kann sie tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum Arzt gehen.

Da es Antibiotika gibt, die bei Babys einsetzbar sind, sollten sie auch bei einer Hochschwangeren einsetzbar sein, denn das Kind ist ja fast genauso weit entwickelt; und Mittelohrentzündung ist oft damit behandelbar.

Eventuell auch gleich im KH nachfragen.

An sich eigentlich nichts.
Allerdings wird sie so kurz vor der Niederkunft doch eh in ärztlicher Behandlung sein.

Zum Arzt gehen wäre da mein erster Gedanke.

Was möchtest Du wissen?