Meine Tochter nässt jetzt wieder regelmäßig ein und mach ihr jetzt wieder eine Windel Nachts um sollte ich für den Kindergarten auch wieder Windeln mitgeben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke das könntest du tun, solltest es aber vorher mit dem Aufsichtspersonal absprechen.

Falls du dir Sorgen wegen dem Alter deiner Tochter machst, so denke ich, ist das im Kindesalter nicht sehr problematisch, den die psychische Belastbarkeit eines Menschen wächst erst im verlaufe des späteren Kindesalters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es irgendwelche Gründe, weswegen deine Tochter wieder in die Hosen macht?
Probleme in eurem Privatleben, Probleme in der Kita usw.?
Kinder sind, auch in jungen Jahren bereits sehr Aufnahmefähig und zeigen dadurch das sie es mitbekommen haben!

Kann auch sein, dass es ein Problem mit der Blase gibt, weswegen du deinen Kinderarzt aufsuchen solltest damit dieser entsprechende Tests bzw. der Blase machen kann.
(kann ja sein, dass sie eine Blasenentzündung hat)

Ich an deiner Stelle würde keine Windeln mitgeben, sondern mehr Wechselkleidung! Es ist für deine Tochter sonst zu verwirrend.
Sag den Erziehern im Kindergarten bescheid und diese sollen sie mal genauer im Auge behalten - Das könnten auch wichtige Informationen für den Arzt sein - z.B. können diese beobachten wie oft sie sich einnässt, wie oft sie auf Toilette geht, ob sie es vergisst oder sogar gar nicht mitbekommt dass sie sich einnässt usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Canonio
08.08.2016, 11:05

vorgeschichte ist folgende: mädl machte sich im kindergarten in die hose, lösung der erzieherin war es ihr ein windel umzumachen. seitdem macht sie wieder ein. beim artz war sie schon.

0

Wenn deine Tochter jetzt wieder einnässt, obwohl sie vorher trocken war, dann ist das ein Alarmsignal!

Sie ist mit irgendeiner Sache überfordert. Kann das am KIndergarten liegen, oder dass sie deine Erwartungshaltung dem Trocken-sein-zu-müssen nicht erfüllen kann?

Setze sie nicht unter Druck. Mache ihr keine Windel um, wenn sie in den Kindergarten geht, das wird schon wieder. Anfangs vergessen sich die Kinder öfters mal im Spielen und merken nicht, dass sie zur Toilette sollten.

Nachts kannst du ihr ruhig eine Windel anlegen. Lasse sie vor dem Schlafengehen noch einmal Pipi machen, irgendwann wird sich das legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MonikaMueller68
08.08.2016, 04:14

Das Problem ist seitdem die Erzieherin ihr eine Windel um gemacht hat weil sie beim spielen nicht aufgepasst hat Nässt sie wieder ein

0

Ja, Du hattest das bereits gefragt. Wenn Sie Tagsüber einnässt, wird die wohl nichts anderes übrig bleiben als sie auch gewindelt zum Kindergarten zu schicken. 

Ich würde das aber mit den Erzieherinnen besprechen. Die können Euch helfen wieder von den Windeln wegzukommen. Gerade wenn Deine Tochter bereits einmal trocken war, sollte das kein so großes Problem sein und der "Gruppenzwang" im Kindergarten tut vielleicht sein übriges, denn wer will mi 4 Jahren denn noch ein Baby sein?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo es kommt drauf an ob es nur in der nacht passiert oder auch tagsüber wenn es nur in der nacht passiert würdr ich keine windel mit in den Kindergarten nehmen ansonsten schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MonikaMueller68
07.08.2016, 23:59

Passiert nur beim schlafen also überlege ich ob ich Windeln für den Mittagsschlaf in den Kindergarten gebe

0

Für den Mittagsschlaf würde ich ruhig wieder Windeln mitgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist sie und vor allem - wie ist sie trocken geworden? Von alleine oder "trainiert"? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MonikaMueller68
07.08.2016, 23:32

Sie ist 4 und wir haben es Trainiert

0

Was möchtest Du wissen?