Meine Tochter möchte schon Absatzschuhe kaufen

21 Antworten

Aufgrund des noch zu erwartenden Wachstums würde ich ihr das nicht erlauben. Schäden sind dann vorprogrammiert, gerade weil Absatzlaufen auf die Wirbelsäule geht.

Ganz vergessen: Such mal in der Google Bildersuche "Hallux valgus" und zeig sie ihr. So sehen Füße aus, wenn man in jungen jahren oder viele Jahre lang hohe Absätze getragen hatt. Krallenfüsse, nach innen geknickte Zehen etc.

0
@GoodFella2306

ich kann mich noch gut dran erinnern, wie ich als kind / mädchen mir absatzschuhe selber gebastelt habe - mit legosteinen von meinem bruder unter meine schuhen / sohlen - weil meine mutter - in den 50gern war sie eine junge taffe frau und mein vorbild...

0

Ich finde, dass 12 vllt. noch ein bisschen jung ist, 13 wäre besser. Ich selbst bin auch 13 und habe auch welche, mit meiner mutter habe ich abgesprochen, dass ich sie 2-4 mal in der woche tragen darf, schnürstiefeletten im herbst ich habe 7,5 cm und kann damit auch gut laufen. beim kauf haben wir sehr auf qualöität geachtet, und ich finde diesen kompromis gut, und kann ihn nur empfehlen ;)

Kleine Prinzessinen wollen schicke Schuhe, was nicht heißt, dass diese ungesund sind. Es kommt auf die Höhe des Absatzes an. Kinderschuhe sind in der Regel nicht ungesund hoch, außer wenn sie von Prade oder sonst wem für VIPs angefertigt werden. Wenn der Gang nicht steif ist und der Fuß gut abrollt, ist nix gegen einen Mini-Absatz einzuwenden. Eine gute kompetente Schuhverkäuferin kann am Fußspann erkennen, ob sich die Höhe unnatürlich, somit ungesund auf den Fuß auswirkt. Die wird man zwar nicht bei H&M finden, aber dessen Schuhe sind meiner Erfahrung nach nicht ungesund hoch (ich als Schufettischist würde es nicht mal Absatz nennen). Gesundheut geht vor, keine Frage, aber ich sehe keine Gefahren, solange man beim Schukauf auf die oben genannten Merkmale achtet.

Was möchtest Du wissen?