Meine Tochter möchte die Schule "schmeissen"

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Gib ihr ein Jahr Auszeit, in dem sie arbeiten muss. Aber wirklich arbeiten und selber für ihren Lebensunterhalt sorgen. Sie soll sich selber einen Job suchen (hoffentlich bekommt sie einen nicht so schönen, das wäre lehrreich für sie..) und wird dann wieder die Schule mit anderen Augen sehen.

Beim Sohn von Freunden war das so nach einem 2wöchigen Praktikum: Schule ist doch schön und würde ich so einen Job zu machen haben, wenn ich jetzt aufhöre... Er hat dann Abi gemacht, studiert. Aber die Erfahrung hat er gebraucht.

Wenn sie einen festen Berufswunsch hat und eine Ausbildung machen will, dann laß sie Bewerbungen schreiben und eine Lehrstelle annehmen. Hat sie nur keine Lust mehr auf Schule und sonst keine Perspektive, dann bleib hart und frag sie, wovon sie leben will

Ich glaube das es schwer wird einer 17 Jährigen da rein zu reden. Ich denke auch das es drauf ankommt was sie alternativ machen will, sie wird sich da ja wohl was in den Kof gesetzt haben oder???

ich kann deine tochter verstehn, ich bin 13, und auch auf dem gymnasium und wollte die schule abe der 10 abbrechen... spendier deiner tochter 1woche irgendwo weit weg von daheim... und lass sie ganz alleine dort hin.. dannach wird es anders sein

das ist schwierig, ich war genauso, irgendwann wacht man auf und es ist hoffentlich nicht zu spät. Mitlerweile hab ich fertig studier aber Rat weiß ich nicht wirklich. Setz dich mit ihr zusammen warum sie schmeißen will. Vielleicht machst du auch zu viel druck oder in der Schule gibt es zu hohen Leistungsdruck....

-Streich ihr das Taschengeld, dann sieht sie, wie weit sie ohne Geld kommt.

-Hinterfrag die Gründe, warum sie aufhören will!

-Kann es sein, sie ist dem Erwartungsdruck nicht gewachsen?

-Hat sie Angst, sie schafft das Abitur nicht?

-Sucht Alternativen, wie Fachabitur oder Realschulabschluss.

zeige ihr die Alternativen auf. Lasse sie doch mal Bewerbungen schreiben.....

Ganz einfach, informier dich bei der kirche oder ner wohltätigen organisation nach ner wäremestube/speisung für obdachlose und lass sie da mal ne woch nen praktikum machen. das hilft wunder :9

damit hilfst du übrigens auch radikal gengen jegliche drogen/alk problematik.

überreden etc bringt bei 17 jahren genau garnichts. ich hab in so einer einrichtung zivi gemacht.

DH. Super Antwort.

0

maxi, ich bin stolz auf dich

0
@traurige

hehe kein problem, ihr hab ned zufällig nen balkon? ich wollte immerschon mal zum volk sprechen ! ;)

0

Besuch mit Ihr einen Jugendknast und frag Sie obs ihr hier gefällt, denn das wird bald ihr neues zuhause wenn sie so weiter macht...

Nicht jeder ohne Schulabschluss landet m Knast.

0

finde ich ein wenig zu heftig,....

0

Zeig ihr doch mal was ohne Schulabschluss so abgeht......

Was will sie denn alternativ machen?

Was möchtest Du wissen?