Meine Tochter ist eine extreme Träumerin. Was kann man tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du könntest noch einen Neurologen (besser vielleicht einen Neuropsychiater) konsultieren? Vielleicht liegt doch etwas aus dem Autismus-Spektrum zugrunde.

Die Pubertät fordert aber auch noch zusätzlich einiges ab und beeinträchtigt hochgradig die Konzentration. Hormonschwemme und Gehirnumbau. Vielleicht bessert sich auch so einiges, wenn sie durch diese Zeit durch ist.

ADS gibt es auch als verträumte Version. Deshalb ist ein Test auch nicht so schlecht.

Nun ja, sie wurde ja eben auf ADS getestet, weil sie so verträumt ist.

Laut Kinder-und Jugendpsychiater hat sie kein ADS.

0
@Astra10

Dann käme auch Autismus in Frage, weil auch die in ihrer eigenen Welt leben.

0

vielleicht solltest du Sie mal zu einem Verhaltenstherapeuten schicken damit er Ihr auf den Zahn fühlt woran Sie immer so denkt und warum usw.

ADLS zeigt die Beschriebenen Symptome auf, aber machen sie sich keine Sorgen, es gibt viele ADLS Kinder die efolgreich behandelt werden können.

Was ist denn ADLS?

0

Was möchtest Du wissen?