Meine Tochter interessiert sich für Ballet, ist jedoch etwas übergewichtig,dennoch das richtige?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Der Sport soll doch Deiner Tochter Spaß machen und nicht Dir. Außerdem verlangt doch niemand, dass sie konsequent eine Spitzenballerina auf der Bühne werden soll.

Es geht darum: Jetzt möchte sie es mit Ballett versuchen, und jetzt wird sie ihre Erfahrungen machen, die auch sehr schön sein können.

Deine Tochter ist in der Pubertät, da ändert sich ja in kurzer Zeit sehr viel. Möglicherweise kommt sie so auch mit anderen Tanzarten in Kontakt und probiert auch die aus.

Du willst doch, dass Dein Mädchen stark und selbstbewusst das Leben meistert. Das kann sie aber nur, wenn Du sie ihre eigenen Erfahrungen machen lässt. - Beim Ballett wird sie sehr viel für sich lernen können wie (innere und äußere) Haltung, Gefühl für sich selbst, ihren Körper sowie Gruppengefühl, sich Rhythmen hinzugeben und mit dem Tanz neues ausprobieren ...

All das kann auch später in ihrem Leben sehr wertvoll sein.

Auch falls sie merkt, dass die erste Art von Ballett, die sie ausprobiert hat, doch nicht das richtige ist, ist das okay. Denn sie ist ja dabei herauszufinden, was gut für sie ist und was ihr Freude macht.

.

Es gibt ja verschiedene Arten von Ballett. Auf arte lief mal der Dokumentarfilm mit dem Projekt

Rhythm is it!

Vielleicht hast Du ihn gesehen. Wenn nicht, und Du mehr darüber wissen willst, google mit rhythm is it. - Hier könnt Ihr den Film online sehen - ich fand ihn seinerzeit sehr interessant und schön:

http://www.stream-search.de/filmarchiv/film/Rhythm%20Is%20It!

Also ich würde es ihr schon erlauben ! Zu spät ist es nie. Sie möchte ja keine Profitänzerin werden, oder? Ballett als Hobby kann man immer anfangen ! Vielleicht animiert sie Ballett ja sogar zum abnehmen?! Und damit will ich jetzt nicht sagen, dass alle Mädchen, die Ballett machen, sich zu Tode hungern oderso, um Gottes Willen nein, das ist wahrhaftig nicht so. Ich möchte natürlich nicht abstreiten, dass es das auch gibt, aber das gibt es in jeder Hochleistungssportart! Und in meiner Ballettschule sind die besten wirklich keine Bohnenstangen ! Ich habe auch Normalgewicht und mache Ballett. Und ich kenne auch einige, die wirklich viel auf den Rippen haben und trotzdem tanzen. Wie gesagt, wenn man es als Hobby betreibt ist das alles kein Ding. Problematisch würde es nur werden, wenn deine Tochter gleich auf Spitze gestellt werden würde. Falls das der Fall sein sollte - sofort die Ballettschule wechseln. Denn mal abgesehen von den ganzen Voraussetzungen, die deine Tochter gar nicht mitbringen kann, weil sie ja noch nie getanzt hat, spielt das Gewicht beim Spitzentanz eine Rolle. Die Kraft sollte größer als das Gewicht sein, sagt man immer und das stimmt auch. Deine Tochter könnte sich sonst ernsthaft verletzen. Ich sag dir das jetzt nur, damit du einfach bescheid weißt. Sowas sollte man auf jeden Fall wissen. Aber ansonsten ist es wirklich kein Problem. Lass sie doch einfach mal eine Schnupperstunde machen! Die sind eigentlich immer kostenlos. Und dann wird sie sicher sehen, ob es ihr gefällt, oder ob sie sich doch was anderes darunter vorgestellt hat :)

Hallo goldkelchen78,

es ist nie zu spät um ballett anzufangen ich bin auch 14 und tanze erst seit 2 monaten ballett, und das gewicht sollte auch kein problem sein. In meiner Ballettgruppe ist auch ein etwas fülligeres Mädchen dabei und hat auch keine Probleme beim Tanzen, das beste ist einfach mal eine Probestunde zu machen, falls sie es dann immer noch möchte soll sie weiter machen. Denn man kann ja auch in der Mitte wieder aussteigen. Ich hoffe für sie, dass sie es sich einfach mal traut.

Lg vanli99 :)

lass sie machen was ihr spaß macht. Wenns ihr nicht gefällt oder ihr zu schwierig ist dann lässt sie es einfach. Aber wie wärs denn mit Hip Hop tanzen noch dazu. Weil das macht auch meega Spaß und dafür ist sie auch auf keinen Fall zu alt. Ich würde sie an deiner Stelle mal verschiedene Sachen ausprobieren lassen. Lg ;)

wenn sie sowas machen will sollte das schon auch bisschen von ihr kommen. und 75kg sind sicher nicht wenig, aber auch noch kein krasses übergewicht wo man sich um die gesundheit nen kopf machen muss. aus sicht von einem jungen ists jedenfalls besser wie zu dürr.

ich glaub balett ist voll streng und hart was figur angeht. du solltest sie lieber was machen lassen was ihr selbstbewusstsein aufbaut und nix wo man ihr ständig erzählt sie wär zu dick wie beim balett. gibt ja noch vieles mehr was auch mit tanz zu tun hat und wo man bewegung hat. red doch einfach mit ihr worauf sie am meisten bock hat und hilf ihr nur sowas zu finden. aber wenn sie garkein bock hat zwing sie besser nicht.

lass sie es doch versuchen ! sie will diesen sport ausüben also was spricht dagegen?! :D lass sie doch selber mal herausfinden ob es was für sie sein könnte!! schaden kann es nicht und man kann ja wenn balett nichts für sie ist auch noch anderes versuchen (:

Deine Tochter sollte es auf jeden Fall versuchen, wenn es ein Sport ist für den sie sich interessiert. Dass sie abnehemen sollte, ist verständlich.. Aber du wirst sie nicht zu einer Sportart zwingen können, die ihr nicht gefällt.

Allerdings muss man sagen, dass ich auch mal im Ballett war. Wir hatten auch ein etwas dicklicheres Mädchen in der Gruppe. Sie wurde dauernd von meiner Ballettlehrerin fertig gemacht, wegen ihres Gewichtes, bis sie irgendwann nicht mehr gekommen ist.

Schick sie am besten mal ins Ballett, aber schau dir die ersten Male an und sei bei ihr! Wenn du nicht mehr mit ihr dort bist, frag sie ob die Lehrerin nicht irgendetwas blödes gesagt hätte. Ballettlehrerinnen können da nämlich wirklich sehr hart sein.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

also ein profi wird sie wahrscheinlich nicht werden, wenn sie jetzt noch anfängt.. aber ich halte es für eine gute idee, wenn sie mal dahin gehen würde und sich das ganze mal anschauen würde. wenn sie gut aufgenommen wird und es ihr spaß macht ist ja alles prima :) und wenn sie regelmäßig zum training geht, wird sie vielleicht auch abnehmen. ich glaube probleme wird sie wegen dem gewicht nicht bekommen

Wenn sie es versuchen möchte! Warum denn nicht?

Besser als das sie sich gar nicht bewegt. Vielleicht solltest Du Dich auch mal zum Thema gesunde Ernährung schlau machen.

Alles Gute

Ja genau das ist eine gute idee ich war auch im Balett und da wurde keiner fertig gemacht sondern die lehrerin hat sich ganz lieb um alle gekümmert aber die erste Stunde solltest du schon dabei sein.

0

Man kann immer anfangen. Ich Tänze seit ich drei bin. Aber in unserer Gruppe kommen immer wieder welche dazu die schon älter sind. Es gibt auch etwas dickere dort. Aber deine Tochter sollte etwas abnehmen. Ich bin auch 13 und 166 groß Wiege aber nur 53 kg und bin normal gewichtig. Sie sollte höchstens 60 kg wiegen. Versuch vielleicht mal mit ihr darüber zu reden. Stellt ihre Ernährung um vielleicht auch mit Hilfe eines Ernährungs Beraters. Und tanzen tut ihr gut ist Sport. Also ich wünsche auch viel Glück und ich hoffe ich konnte helfen!

das könnte wirklich zu einem problem werden.. und wenn sie dann noch abnimmt ist sie ja noch älter als sie jetzt schon ist..

Warum wiegt deine Tochter 75 kg? Ist sie irgendwie krank? Ansonsten müsstest du dich - evtl. mit Absprache des Arztes - mal kümmern. Wenn ihr Ballett Spaß macht, lass sie doch .. sie kann doch aufhören, wenn sie nicht mehr will ..

Es ist nie zu spät um mit tanzen anzufangen! Wenn es ihrer Tochter Spaß macht, wieso nicht?:) Wenn sie Spaß an Ballet hat - fällt ihr vlt. auch das abnehmen leichter ;)

sehr gut las sie machen das ist sport und ausserdem verwächst sich das noch

Lass sie doch einfach mal ausprobieren. Und wenn es ihr schwer fällt, könntest du mit ihr ja Schwimmen gehen.

Was möchtest Du wissen?