Meine Tochter hat Übergewicht,was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie bitte?

Mensch, das Kind ist 13/14 Jahre jung, also mitten in der Pubertät. Der Körper entwickelt sich noch. Da ist es kein Problem wenn es "mal" etwas molliger aussieht und nicht so klapperdürr wie bei Gleichaltrigen. Der Körper wird mit der Zeit fraulicher, bekommt hier und da Rundungen. Oh und das mit dem Bauch, wer hatte nicht schon x Mal einen Blähbauch durch die aktuelle Ernährung?

In Puncto Ernährung hast du es als Elternteil in der Hand Mahlzeiten auf den Tisch zu bringen die kalorienärmer sind, bestimmte Bestandteile eher vorhanden sind (Eiweiß beispielsweise... etc). Plant gemeinsam das Essen voraus, kauft gemeinsam ein, bereitet ab und an gemeinsam zu. Dadurch bekommt man am ehesten ein Gefühl für Nahrungsmittel.

Sie schämt sich für ihr Aussehen? Hmm, es kann gut sein das ihr durch ihr näheres Umfeld immer wieder vermittelt wird/ vorgelebt wird das "nur schlanke Teenager und Frauen toll sind". Wie soll man da ein positives Selbstbild entwickeln? Zumal fast alle Teens dieses Alters sich für das eine oder andere schämen (also fast ein normaler Vorgang während der Körper sich noch entwickelt und der junge Mensch versucht sich damit zurecht zu finden).


Du hast es in der Hand die Weichen zu legen für dein Kind. Alleine schon durch verbale oder nonverbale Kritik bezüglich ihres Gewichtes/ irgendwelcher vermeintlicher Fettpölsterchen. Du hast es in der Hand dein Kind in eine Endlosspirale aus Diätenwahn zu treiben, du hast es in der Hand zu vermitteln "Ich liebe dich so wie du bist". Du hast es in der Hand das sie eine positive Körperwahrnehmung entwickelt (und nicht unter der Haut die auf dem Knochen liegt noch zentnerweise Fett "sieht").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Ernährung und Sport sind da die besten Methoden.

Bei Sport kommt es drauf an, an was sie Spaß hat. Warum nicht wieder zum Tanzen? Oder die macht einfach mal ein Schnuppertraining mit bei einem Verein und schaut dann, ob es ihr Spaß macht.

Bei der Ernährung ist meiner Meinung nach frisches Gemüse das A und O - davon kann man nie zu viel Essen. Nudeln würde ich dagegen eher selten essen, da sie kaum Nährstoffe haben. Obst auch in Maßen.
Sonst eben das Übliche: Keine Fertigsachen, kein Fast Food, nix was viel Zucker hat etc.

Mein Tag sieht so aus:
Frühstück lasse ich ausfallen, weil ich um 5 Uhr in der Früh einfach nix runterbringe. Aber ein Joghurt mit etwas (!) nicht zu süßem Obst wäre hier eine gute Idee. Oder etwas Knabbergemüse mit Räucherlachs (falls sie das isst) oder Käse oder hartgekochten Eiern etc.

Mittags gibt es bei mir eine Standardlunchbox. 
1/2 Salatgurke, 1/2 Avocado, 2 selbstgemachte Frikadellen, 100g Joghurt mit Fischöl (Zitronengeschmack) angerührt.
Hartgekochte Eier mit Mayo passen aber auch gut und machen lange Satt - falls sie eben kein Fleisch will. Oder falls Fisch geht, auch geräucherter Fisch.

Abends gab es heute selbstgekochtes bohnenfreies Chili auf mit einen guten Schwung Creme Fraiche auf Salat. Schmeckt auch mit Bolognese.
Gemüseauflauf ist auch immer gut.

Du siehst: Ich esse hauptsächlich Gemüse und Protein. Wenn man sich da ein paar Dinge ausguckt, kann man so auch gut und abwechlungsreich kochen.

Habe so übrigens 35 kg abgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caila
23.02.2017, 20:43

Du bist aber keine 13 mehr!  Du kannst einem Kind nicht den Ernährungsplan eines Erwachsenen geben.

0
Kommentar von liveonstandby1
23.02.2017, 21:14

Was für ein Quatsch. Vegane/Vegetarische Produkte haben doch nicht automatisch viele Kalorien. Und ungesüßter Joghurt von alpro etc. schon gar nicht. Wenn du gerne Vegan essen möchtest solltest du dich vorher informieren.

1

Warum bist du nicht ehrlich sondern schiebst vor die Mutter zu sein? 

Du bist nicht zu dick. Schämen brauchst du dich nicht. Allerdings: Wenn du abnehmen willst, ist Schokolade wirklich nicht gut. Ganz verzichten musst du ja nicht. Aber halt sehr wenig davon essen. Ein Stück am Tag langt doch.

Außerdem macht vegetarische Ernährung nicht zwangläufig dick, es kommt immer darauf an was man isst, egal ob Vegetariere oder Fleischesser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanxssa
23.02.2017, 21:19

Egentlich bin ich wirklich ihre Mutter,und wegen der Schokolade muss ich halt sehr oft bei ihr aufpassen,nur ob sie sich heimlich was kauft oder nicht kann ich halt nicht beeinflussen.

0

Die Mutter also.😂
Also letztens warst du noch 13, mit 13 bist du also Mutter einer 13jährigen, ist klar.😂

Ich würde in deinem Alter keine Diät machen, aber du kannst dich gesünder ernähren, dich im Alltag ein bisschen mehr bewegen und viel Wasser trinken - somit hast du eine gesunde Lebensweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanxssa
23.02.2017, 21:24

Das hier ist sozusagen der Familienratgeber ;)

Meine zwei Töchter und ich fragen hier manchmal Fragen wenn wir mal was wissen müssen

1
Kommentar von blvcck
23.02.2017, 21:33

Achso, ahja.😂

0

Deine Tochter hat für ihr Alter 2, 3 Kilo zu viel, ja...wenn man nach Tabellen geht.

Sicher würde ihr ein Sport in der Freizeit nicht schaden, irgendwas macht ihr doch sicher Spaß, aber was das ist, weiß hier keiner. In dem Alter war ich reiten und hab nen Kampfsport gemacht, davor war ich tanzen und im Schwimmverein. Angebote gibts ja meist mehr als genug, Fußball, Handball...eine Freundin macht(e) Bauchtanz...

Aktiv abnehmen, mit Diät und Essensplan sollte sie nicht, sie ist noch im Wachstum und würde sich damit keinen Gefallen tun.

Ausgewogene Ernährung kann man aber immer machen und das macht man am besten als gesamte Familie. Im Idealfall zieht man die Kinder mit ein in die Planung, zum Einkaufen und beim Zubereiten, dann lernen die das auch gleich und können eigene Ideen besser einbringen. Dann durchblättert man mal ganz altmodisch die Kochbücher.

Und Süßigkeiten sind recht einfach unter Kontrolle zu halten: was nicht da ist, kann nicht gegessen werden. Ganz verbieten muss ja auch nicht sein, aber bei uns ist das z.B. so: eine Packung Kinder Riegel muss eine Woche für die ganze Familie reichen und wenn die nach 3 Tagen alle ist, ist sie eben alle, da wird nichts neues gekauft. Unsere Kinder wissen das.

Was viele unterschätzen, sind die Getränke. Ich hab früher gut und gerne 2-3 Liter Saft am Tag getrunken. Das haut ordentlich mit Kalorien rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanxssa
23.02.2017, 21:11

Der Tanzverein ist meiner Tochter leider jetzt zu kindisch (kann ich aber auch verstehen).Reiten ist ihr zu kindisch,weil niemand in ihrem Alter sowas macht.Meine Tochter schwimmt eigentlich gerne,nur es ist ihr wegen ihrem Übergewicht zu peinlich schwimmen zugehen.

0

Koche jeden Tag frisch und abwechslungsreich mit viel Gemüse, kaufe keine oder wenig Süßigkeiten / Chips / Nutella etc. In die Brotdose für die Schule kommt ein gesundes Frühstück. Iss mit ihr gemeinsam. Entzieh ihr den Zucker nicht völlig, aber zieh einen Schlussstrich, wenn du den Eindruck hast, dass sie für den Tag genug hatte. Hüte dich vor kalorienhaltigen Getränken einschl. Wasser mit Geschmack, gib ihr Getränke mit Süßstoff wie Cola zero nur ausnahmsweise. Lass sie in der Schule über AGs Sport machen. Kann sie mit dem Fahrrad zur Schule fahren? Bewegt euch gemeinsam am Wochenende. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanxssa
23.02.2017, 21:16

Meine Tochter nimmt auch nur gesunde Sachen mit in die Schule.Sie hat ein Vollkornbrötchen mit egetarischer Mortadella und Apfelstückchen mit kleinen Möhren.Das Problem ist das diese vegetarische Mortadella sehr viele Kalorien hat.Und ab der 8.Klasse bei ihr an der Schule gibt es keine AGs mehr.Das ist nur für 5-7 Klassen.Und mit dem Fahrrad,geht es nicht,da ich dann jeden Morgen in den Keller gehen müsste und das Fahrrad die Treppen rauf tragen müsste.(Wir haben draußen keine Stellplätze für Fahrräder)

0

Also für mich klingt das eher nach einer hysterischen Mutter. 

1. Sie sollte an ihrem Selbstbewußtsein arbeiten.  Dann läßt es sich auch entschlossener abnehmen.
2.  Schokolade ist okay, aber in Maßen. 
3.  Schau doch mal im Inet nach vegetarischen Gerichten die sich zum abnehmen eignen. 
4. Ein Essplan wäre sicher kein schlechter Gedanke, aber abwechslungsreich sollte er schon sein.

Sie ist aber noch im Wachstum und braucht für den Tag Energie.  Also vieleicht suchst du Speisen heraus welche lange sättigen aber auch nötige Energie geben (gerade fürs Frühstück gut)  Daraus könnt ihr dann gemeinsam Gerichte zusammen stellen. 

Obst und Schokolade reduzieren.  

Geh mit ihr Sport machen. Du schreibst sie war in einem Tanzverein.  Nun vieleicht wäre das doch etwas für Sie.   Dann hat sie Spaß dabei. 

Wichtig ist, Kinder setzt man keine der Diäten aus die Erwachsene durchführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanxssa
23.02.2017, 21:08

Naja,als sie in dem Tanzverein war,war sie 11/12 ich hatte sie gefragt ob sie wieder Tanzen möchte,aber inzwischen ist ihr das zu kindisch.Tja,ich glaube wenn es um Kinder geht ist jede Mutter etwas hysterisch,aber sie hat mich mal angesprochen und gesagt das sie,sich deswegen nicht sehr wohl fühlt.

0

hallo vanxessa du köntest mal mit ihr zum arzt gehen könnte ne schildrüsen unterfunktion sein ansonsten geh mit ihr in beratungszentren und schau was ( sport ) deiner tochter spass macht spass ist in dem fall das wichtigste sonst hat sie keine mutivation  und ernährung wie ehrnahrt sie sich den genau  und wie fiel bewegt sie sich und auserdem kann man besser abnehmen wen man fiel an der frischen luft ist  du köntest sie fragen ob sie praktikas machen will zum beispiel ich als Straßenbauer azubi  bin den ganzen tag in bewegung und an der frischen luft 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanxssa
23.02.2017, 21:51

Eigentlich ernährt sie sich gesund,und ist auch sehr oft draußen sie geht mit ihren Freunden raus oder geht für mich einkaufen eigentlich geht sie jeden Tag raus.Leider habe ich überhaupt keine Ahnung was es für Vereine in meiner Nähe gibt,ich habe leider kein Auto und mein Mann ist auch erst spät Zuhause,deshalb muss es etwas nahliegendes sein,nur leider habe ich keine Ahnung wo es Vereine in meiner Nähe gibt

0

Du solltest keine süßen Getränke mehr trinken und Süßigkeiten weglassen. Und geh in einen Sportverein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanxssa
23.02.2017, 21:18

Meine Tochter trinkt eigentlich nie süße Getränke,und mit den Süßigkeiten habe ich leider auch keinen großen Einfluss.

0
Kommentar von liveonstandby1
25.02.2017, 14:48

Dann geh mal mit deiner Tochter zur Ernährungsberatung

0

Man ändert die Ernährung = Wird dünner (war bei mir so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanxssa
23.02.2017, 21:21

Meine Tochter ernährt sich sehr gesund,aber trotzdem ändert sich nichts

0
Kommentar von DoodleQuestions
24.02.2017, 07:05

Es kommt nicht darauf an ob man sich gesund ernährt oder nicht, es kommt auf die Kalorien an

0

Was möchtest Du wissen?