Meine Tochter 8 Monate wacht in der Nacht auf und will Wasser.

9 Antworten

Unsere Kinder haben schon seit Ewigkeiten einen Schnabelbecher mit Wasser am bzw. im Bett. Die wachen auch ganz oft auf, trinken dann was und schlafen einfach weiter. Das liegt aber mit Sicherheit nicht daran, daß sie tagsüber zu wenig trinken. Ich würde mir da keinerlei Sorgen machen.

Das ist absolut normal und da kann man auch absolut einfach Abhilfe schaffen.

Auch Kinder schwitzen nachts, wie jeder andere Mensch auch, das bedeutet logischerweise Flüssigkeitsverlust, der ausgeglichen werden muss. Dazu kommt, dass die Kurzen in diesem Alter besonders stark wachsen. Es wäre falsch, ja sogar dumm, ihnen das nächtliche Trinkenwollen abtrainieren zu wollen. Die Lösung, damit jeder zu seinem Schlaf kommt, ist eine Flasche mit ganz normalem Wasser im Bett. Bei Drogerieketten wie DM- Markt, Rosner usw. gibt es absolut dichte und tropffreie Kleinkindertrinkflaschen, die die Kleinen nach kurzer Zeit, selbständig im Bett finden und händeln können. Wenn das Kind wider erwarten öfters nachts die Flasche nicht findet, hat es vermutlich zu viel Kuschelviehzeug im Bett, da hilft rausschmeißen, was nicht unbedingt sein muss.

Meine Kinder, jetzt bereits 6 und 9 Jahre trinken immer noch in der Nacht. Sie haben Trinklflaschen am Bett stehen. Sie trinken über den Tag auch reichlich. Als Kleinkind hatten sie auch immer einen Schnabelbecher mit Wasser stehen.

Welche Synonyme gibt es für Alkoholkonsum?

Wie der Titel schon sagt, suche ich viele Synonyme fürs Betrinken.

...zur Frage

Starkes Durstgefühl, Ursachen?

Hallo,

seit etwa 15-16 Uhr Stunden bin ich nur noch am trinken (Wasser) aber der Durst und das trockene Gefühl im Mund hören einfach nicht auf. Ich habe nichts besonders salziges gegessen & heute auch nicht besonders viel Sport getrieben (1h Schulsport) trotzdem habe ich in den letzten Stunden über 2L Wasser getrunken und ich bin eigentlich ein Mensch der überhaupt nicht viel trinkt, manchmal noch nicht einmal 1,5L am Tag (ich weiß das ist sehr ungesund). Allerdings habe ich gerade meine Tage & heute Morgen eine Buscopan Plus genommen (Könnte es daran liegen?) Diabetes hab ich schonmal nicht, meine letzte Blutanalyse ist gerade mal knapp 1 Woche her und da war alles im grünen Bereich.

...zur Frage

kann meine 15 monate alte tochter pfefferminze tee

meine tochter trinkt kein tee kein anis fenchel und säfte erst garnicht kann ich ihr dann pfefferminze tee geben oder könnte ihr mir helfen was ic ihr noch geben kann und abgekochtes wasser trinkt sie auch nicht

...zur Frage

Sodbrennen.Was kann ich trinken?

Moin ich bin M und 21 Jahre alt. Habe seit 3 Jahren extreme Probleme mit reflux. Fast täglich Sodbrennen. Mittlerweile nehme ich es mehr ernst als in der Vergangenheit. Habe oder hatte auch einen Zwerchfellbruch welcher das Sodbrennen glaube ich auch noch etwas stärker macht. Naja meine Frage ist was soll ich den bitte noch trinken oder essen wenn ich nichts mit fett und starker Würzung essen kann. Knoblauch geht z.b gar nicht mehr, Scharf auch nicht obwohl ich scharfes Essen geliebt habe. Und trinken soll ich auch nur noch Wasser oder wie ? auch n bisschen fad auf dauer oder nicht ? :)

Hat zufällig einer selbst solche Probleme und kann mir ein paar Tipps da lassen ? :)

Mfg

...zur Frage

Baby beim Fläschchen nicht auf dem Arm?

Hallo,
Ich hätte da mal eine Frage.
Meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt und ich kann sie teilweise nicht auf dem Arm halten, wenn sie trinkt, da ich zurzeit ziemliche Rückenschmerzen habe.
Und in der Nacht nehm ich sie sowieso nicht aus dem Bett raus, daher hat die sich sehr schnell an den Tag Nacht Rhythmus gewöhnt.
Ich liege zwar immer gleich neben ihr, aber kann sich das irgendwie auf das Baby negativ beeinflussen?

...zur Frage

Kein Wasser trinken? (Kind)

Hallo!

Meine Tochter (6), trinkt seit ein paar Monaten kein Wasser mehr, sondern nur noch Saft, und zwar Cranberry und Apfelsaft. Ist das ungesund oder schädlich, wenn kein Wasser getrunken wird? Ich habe auch schon versucht, ihr nur noch Wasser anzubieten, aber sie trinkt lieber nichts, als Wasser. Meine Tochter hat das Down- Syndrom, falls das relevant ist..

LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?