Meine Tochter 15J findet keine Lehrstelle. Wie kann sie weiter zur Schule gehen und welche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann ein Praktikumjahr machen.Ist wie eine Lehrstelle aber über ein Jahr und für beide Teile nicht schlecht, denn Jeder kann den Vertrag innerhalb von 14Tagen kündigen.Also so würde man in den Beruf mal reinschnuppern können und das wird wenn ein Lehrvertrag zu stande kommt auch mit angerechnet. Ebenso muss man da auch zur Berufsschule. Eine Überlegung wert...

erkundige dich mal an schulen vor ort oder direkt an ihrer schule, die können das soweit ich weiss auch sagen. und sie soll bloß soweit schule machen, wie es geht. mein bruder hat nämlich "nur" einen hauptschulabschluss und der findet absolut keine ausbildung. alles nur absagen. ich hingegen hab jetzt mittlerweile 5 zusagen von 7 abgeschickten bewerbungen (bin 17, fast 18 und mache gerade mein fachabi , 12. klasse).

Da wäre eine Berufsfachschule sinnvoll, mit dem Schwerpunkt Elektrotecnik.Da bekommt sie wenn sie es schafft den Realschulabschluss anerkannt und kann danach sogar das Abi machen und auch Studieren....

Wenn es in Franken den sog. M-Zweig gibt, dann den, den kann sie mit mittlerer Reife abschließen

Was möchtest Du wissen?