Meine tante ist immer genervt und regt sich über alles auf und ist immer müde was soll ich tun das ihr es besser geht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie einfach mal bei der Hausarbeit unterstützen. Offensichtlich scheint sie ja viel zu arbeiten, da ist man dann schonmal erschöpft und schlecht gelaunt.

Katzemimi2000 29.06.2017, 16:20

Ok Danke ich versuche ihr zu helfen mit Haushalt.

0

Wenn sie sich in den Wechseljahren befindet, kann ihre schlechte Laune durchaus damit zusammenhängen. Vielleicht hat sie aber auch zu wenig Zeit für sich, um mal abzuschalten, wenn sie soviel arbeiten muss. Die ganze Woche arbeiten gehen zu müssen und dann auch noch am Wochenende, das ist schon hart. Vielleicht muss sie kürzer treten...

Katzemimi2000 29.06.2017, 20:26

Ok Danke für die Antwort.

0

Also wenn deine Tante in den Wechseljahren ist, dann ist das sehr verständlich, dass
sie oft müde ist und auch über Sachen aufregt, die ihr früher nichts ausgemacht haben. Das hängt mit der Hormonumstellung zusammen und ist daher eigentlich ganz normal.
Sie braucht jetzt einfach viel Verständnis von dir und vielleicht kannst du ihr auch bei ein bisschen mehr bei den ganzen alltäglichen Dingen wie zum Beispiel im Haushalt helfen. Darüber würde sie sich mit Sicherheit sehr freuen und ist dann wahrscheinlich auch nicht mehr so oft genervt.
Wenn du allerdings das Gefühl hast, dass sie sehr deprimiert ist, dann schick sie bitte auf jeden Fall zum Frauenarzt. Dann sollte sie vielleicht doch etwas einnehmen, es gibt da einige ganz gute Mittel wie zum Beispiel die Famenita. Die haben schon  vielen Frauen bei derartigen Beschwerden geholfen und die kann sie sich natürlich auch vom Frauenarzt verschreiben lassen.

Katzemimi2000 20.09.2017, 20:01

Vielen Dank ich werde ihr so helfen

0

Was möchtest Du wissen?