Meine Süße hatte Krebs! =( Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

wenn sies dir nich sagen will, dann warte. wenn sie dich wirklich mag dann wird sie dir vertrauen und dirs sagen. man kann nich sagen welchen krebs sie hatte, das kann alles sein.

danke für den stern, ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;)

0

Welchen krebs sie hatte spielt keine rolle. Du solltest eher positiv denken :) es zeigt doch dass sie stark ist und bereits einiges durchmachen musste und gekämpft hat! Zeige ihr doch lieber dass du stolz auf ihre stärke bist! Das wird ihr bestimmt gut tun und wenn du geduldig bist und sie nicht mit der frage belästigt kommt sie bestimmt irgendwann von allein und sagt es dir. Nur geduld. Stehe ihr bei wenn es ihr nicht gut geht ja? Denn das wünscht sich jede frau :) da fällt mir ein: behandel sie normal nicht anders weil sie krebs hatte. zb will ein mensch mit behinderungen der meinetwegen keine beine hat anders behandelt werden und mal ehrlich: das währe ziemlich mies sie nicht anzunehmen wie "normale menschen" denn wir alle sind doch gleich ob mit oder ohne unterschiede :)

KillerPrincess

Wenn du sie erst mal länger kennst, wird sie dir schon noch erzählen, welche Art Krebs es war. Die Zytostatika, die in einer Chemotherapie eingesetzt werden, sind das reinste Gift und chemisch mit dem Senfgas eng verwandt, mit dem im 1. Weltkrieg Menschen umgebracht wurden. Gesund ist das sicher nicht, aber über die genauen Nebenwirkungen weiß ich nicht Bescheid.

Hoffen wir, dass sie wieder vollkommen gesund ist und es zu keinem Rückfall kommt. Sie kann da auch selbst was dafür tun. Ich habe mal einige Tipps zusammengestellt, wie man Krebs heilen und was man vorbeugend tun kann.

http://www.scribd.com/doc/103226955/Krebsvorbeugung-und-behandlung

also um was für eine art von krebs es sich handeln könnte, da kann man jetzt drüber spekulieren bis zum morgengrauen. es gibt leider so viele arten. evtl könnte es etwas sein was speziell frauen betrifft, wie zb brustkrebs oder gebährmutterhalskrebs. vielleicht ist es ihr aus den gründen unangenehm mit dir darüber zu sprechen. ihr kennt euch ja noch nicht besonders lange. vielleicht erzählt sie dir alles darüber, wenn ihr euch ein bisschen besser kennt und sie mehr vertrauen zu dir hat. eine chemo ist verdammt hart. ich selber hatte noch keine aber meine mutter (sie hat es leider nicht überlebt). du musst dir das so vorstellen, dass ein chemischer giftcocktail durch deine adern gejagt wird. er zerstört krebszellen, schadet allerdings auch den organen. unter anderem fallen den meisten chemopatienten alle haare aus. nach einer chemo braucht der körper sehr lange bis er sich vollständig erholt hat. gib ihr ein bisschen zeit bis sie bereit ist von selber mit dir darüber zu sprechen.

Hey,

Meine Süße hatte Krebs!

Erstens mal schreibst du hier, dass du sie gerade erst kennen gelernt hast. Daher ist sie nicht 'deine' Süße. Du möchtest sie zwar wieder sehen, aber zusammen seid ihr zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Nimm dir die Freiheit, mich zu korrigieren, falls ich mich irre.

aber jetzt kommt es: sie sagte, dass sie einen krebs hatte und die chemotherapie im frühling dieses jahres hatte. nun sei sie wieder vollkommen gesund. sie wollte mir keine auskunft geben darüber, welchen krebs sie hatte. ich glaube es ist ihr zu privat.

Ganz ehrlich: Du hast kein Anrecht darauf, zu erfahren, welchen Krebs sie hatte. Es war und ist ihre Sache. Wenn ihr danach ist, dann wird sie es dir erzählen.

Also bohre da lieber nicht weiter nach, mit dem Krebs, ihr ist es offensichtlich unangenehm.

was glaubt ihr? welchen krebs hatte sie, wenn sie es nicht sagen will? welche folgen hat eine chemotherapie?

Was wir hier glauben, ist unerheblich. Welchen Krebs sie hatte, das ist für uns im Forum hier reine Spekulation, außer dir kennt sie keiner persönlich.

Eine Chemotherapie führt häufig zu Haarausfall. Außerdem wird der Körper davon massiv angegriffen, viele magern während der Therapie stark ab.

Wenn der Krebs allerdings geheilt ist, dann wird es nicht zu Überraschungen kommen. Ich frage mich aber auch, was du in dem Sinne unter einer Überraschung verstehst.

Dass es immer wieder Untersuchungen deswegen gibt, ist normal - ich kenne selber jemanden, der in der Jugend Krebs hatte und danach noch jahrelang zu Nachkontrollen musste - obwohl er gesund war.

Zum Thema 'Überraschungen' aber: Entweder du nimmst und akzeptierst 'deine' Süße so, wie sie ist, also mit ihrer Vergangenheit und der zumindest theoretischen Möglichkeit, dass der Krebs nicht ganz besiegt ist. Oder du suchst dir eine andere Freundin.

Liebe Grüße

so ein unfreundlicher unterton, den du da verwendest! :(

0
@Luki1989

Sorry, aber ich habe hier beim lesen noch nie Töne geschweige denn Untertöne "gehört"....die interpretierst du selbst da rein!

0
@Luki1989

Ich meine das nicht 'unfreundlich', ich bin vielmehr direkt und sage dir klar, wie die Sache aussieht. Im Gegensatz zu anderen, die dir hier Honig ums Maul schmieren, dir Sachen schönreden oder dir am Ende sogar Falsches erzählen.

Tut mir aber Leid, wenn es unfreundlich rübergekommen ist :)

Ob sie ganz geheilt ist, das kann ich dir nicht sagen.

Sofern sie aber geheilt ist, dann kann sie (mit dir) ein ganz normales Leben führen. Ich weiß nicht, wie du sie dir vorstellst von wegen Überraschung - sie wird nicht unbedingt große Narben am Körper haben oder Ähnliches, falls du das meinst.

Vielen Dank an XXXperuXXX für die Unterstützung. Ich kann dem nichts hinzufügen, ich kann mir nicht vorstellen dass dich hier irgendjemand im Forum verbal angreifen möchte.

Und zum Thema: Wenn es dir darum geht, dass sie einen makellosen Körper hat, dann bist du sehr oberflächlich. Heißt es für dich ernsthaft, dass du, wenn sie eine Narbe hätte, sie nicht mehr wollen würdest? Dann solltest du erst gar keine Beziehung mit ihr eingehen.

0

is doch sowas von egal was sie hatte hauptsache sie ist wieder gesund! ich finde es sollte dir egal sein wenn du sie magst und sie näher kennenlernen, denn wenn du ihr vertrauen wirklich hast wird sie es dir sagen..

Naja lass ihr noch ein bischen Zeit, ihr habt euch ja jetzt erst kennen gelernt. Vielleicht sagt sie es dir noch, wenn ihr wirklich zusammen kommen solltet.

Warte, bis sie ausreichend Vertrauen zu Dir hat, um es Dir zu erzählen und bohre nicht weiter nach. Sie muss nun regelmäßig zur Kontrolle, um auszuschließen, dass der Krebs an anderer Stelle wieder kommt. Das macht ihr sicher jedes Mal Angst.

gebärmutter vlt. das heist sie kab keine kinder bekommen

Krebs ist ja keine ansteckende Krankheit o.Ä.; wenn man das kriegt, ist das halt Pech. Wovor fürchtest du dich genau? Dass sie es wieder kriegt, oder dass sie nicht gesund ist? Dass sie an einer "komischen" stelle krebs hatte?

Und ne Chemo macht den Körper schwach.. man kann sich aber wieder erholen.

Vielleicht sagts sie s nicht, weils an einer intimen Stelle war, z.b. an der Brust oder in der Gebärmutter. Aber was macht das für einen Unterschied?

Frag sie doch einfach mal. Reden löst viele Probleme xD

0

wenn ich ganz ehrlich bin habe ich angst vor dem tag, andem wir uns etwas mehr privatsphäre gönnen werden und ich an ihrem köper was entdecke.

verstehst?

0
@Luki1989

Ich denke davor wird sie es Dir eher sagen, als es Dich alleine entdecken zu lassen...

0
@Luki1989

also das ist eher unwahrscheinlich. evtl könnte sie irgendwo eine op narbe haben wenn zb ein tumor entfernt werden musste, aber dass kann dir auch mit einer passieren die eine narbe von einer blinddarmop hat.

0
@Luki1989

Ja und?

Willst du nur irgend welche Stellen ihres Körpers oder willst du sie in der Gesamtheit.

Du bist oberflächlich, wenn du SO denkst und SIE, die so stark ist, hat etwas besseres verdient!

Mag ja sein, dass du unsicher bist aber wie würdest DU dich fühlen, wenn sie eine Zeit mit dir zusammen ist, ihr euch vertraut und liebt und sie stellt bei dir fest, dass du durch Hodenkrebs eins von deinen Lieblingen verloren hast. Meinst du, sie würde dann den Adler machen und dich verlassen?

0

Was möchtest Du wissen?