Meine Stimme hört sich komisch an?!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist ganz normal. Du hörst Deine eigene Stimme sozusagen 2x: 1x über das innere Ohr, indem Du auch die Schwingungen Deiner Kopfknochen hörst, zum 2. über das äußere Ohr, also eine Mischung.

Vermutlich empfindest Du die Stimme Deiner Freundin ganz normal im Film.

Das liegt an deinem Schädelknochen. Du hörst deine Stimme normalerweise durch die Luft/Aussenohr und durch den Knochen/Innenohr als Körperschall (daher der Name). Beim Abhören der Aufnahme aber nur durch die Luft. Das ist normal und bei jedem so! Muss man viel hören, damit es besser wird.

Auf dem Tonband oder Film hört man die eigene Stimme wie sie sich für die anderen Menschen auch anhört.

Wenn man sich sonst selber sprechen oder singen hört, hört man z. B. auch die Schwingungen der eigenen Knochen - vom Kehlkopf und Rachen ist es nicht weit zu den Gehörknöchelchen.

is normal, weil du in dir sozusagen deinen eigenen bass von innen heraus mithörst g jeder andere hört dich gleich.... lg

Weil man sich selbst anders hört, als man wirklich (für die anderen) klingt.

das ist bei jedem soo.. du hörst deine stimme anders als andere leute :)

Ist ganz normal. Das geht allen so.

nein das gefühl kennne ich nicht

Du hörst deine Stimme selber anders durch Resonanzräume in deinem Kopf(Stirnhöhlen ect.)

ich würd sagen weil du dich normal nicht selber hörst also so wie dich andere hörn jeder hört sich anderster als er in echt spricht

das ist ja scheise..ihr hör mich wie in kleinkind an dann!

0

bei mir genauso! die hört sich dann immer so kleinkind mäßig an! keine ahnung warum?

Was möchtest Du wissen?