Meine Spülmaschine spült nicht!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo pinkyduni

Kontrolliere ob sich die Sprüharme leicht von Hand drehen können und ob die Düsen alle sauber sind. Wenn du die Sprüharme in eine bestimmte Richtung drehst (z.B. senkrecht zur Tür) und das Programm startest und nach ca. 2 Minuten die Maschine ausschaltest und die Türe öffnest siehst du ob sich die Stellung der Sprüharme verändert hat.

Hat sich die Stellung der Sprüharme nicht verändert und steht zu wenig Wasser in der Maschine, dann:

Muss man den Wasserzulauf überprüfen. In der Verschraubung des Schlauches, die am Wasserhahn befestigt ist, befindet sich ein Schmutzsieb. Stelle einen Eimer unter den Wasserhahn und kontrolliere ob das Wasser mit genügend Druck rausläuft.

Hat sich die Stellung der Sprüharme nicht verändert und steht aber Wasser in der Maschine dann:

Entwickelt die Umwälzpumpe zu wenig Druck :

Das Sieb im Sammeltopf ist verstopft

Die Verbindung zwischen Sammeltopf und Umwälzpumpe ist verstopft

Das Kanallaufrad in der Umwälzpumpe ist verstopft

Die Umwälzpumpe läuft nicht (das würde aber am Geräusch auffallen), weil

Die Umwälzpumpe keinen Strom bekommt

Der Motorkondensator defekt ist

Die Umwälzpumpe defekt ist

Liebe Grüße HobbyTfz

Danke danke für die Hilfreiche antwort, das werde ich jetzt mal ausprobieren! :)

Noch mal danke! :)

LG; pinkyduni♥

0

Hallo

vielleicht ist etwas am Wasserzulauf der Spülmaschine. Vielleicht wird das Wasser nicht abgepumpt. Am Besten Du bestellst einen Elektriker für Haushaltswaren, der ist doch bestimmt bei Dir in der Nähe. Vielleicht hast Du auch einen Bekannten, der einmal nachschauen kann,

VG

Hast Du mal das Auffangsieb gereinigt?

Vieleicht ist der Abflussschlauchb abgeknickt, oder die Sprühbalken drehen sich nicht

Was möchtest Du wissen?