Meine Sicherung fliegt raus sobald ich einen bestimmten Verbraucher (5Watt) anschließe, dieser ist aber nicht defekt ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht Liegt eine zu Hohe Spannung an. Vielleicht ist auch irgendwo ein Kontakt zu Minus bei Schalter 2. Das würde erklären, warum die Sicherung raus fliegt sobald der Strom Richtung Verbaucher fließt, vorher aber nicht, wenn keiner angeschlossen ist, denn dann fließt ja auch kein Strom bzw er fließt über die Lampe und es gibt keinen kurzen. 

Hoffe es klappt :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für die Tips, vor allem an Zelle13F4

Und zwar konnte ich es erstmal nun lösen in dem ich nur den
Verbraucher alleine ab Verteiler Dose angeschlossen habe, um so einem
fehlerhaften Kontakt/Kabelbruch in der letzten Zuleitung nachzugehen und siehe da ohne Lampe läuft es ohne die Sicherung
auszulösen. (Wer denkt denn an die Lampe, zumal sehr simple technik und man beim abmachen dann ja auch
im dunkeln steht :))

Da muss irgendwo was falsch angeschlossen sein in der Lampe
oder sich irgendwas berühren, oder die Vertragen sich nicht :). Alleine läuft die
Lampe ganz normal doch mit anderen stromziehenden Verbrauchern zusammen am
selben Kabel löst sie die Sicherung aus sobald dieser andere stromziehende Verbraucher eingeschaltet wird. 

Nun werd ich mir mal die Lampe anschauen. Fassung mit einer Leuchtstoffröhre
48 Watt Metall/Kunstoffgehäuse. 

Werde noch ein Fazit hier hinzufügen, aber vllt, könnt ihr euch das ja jetzt schon irgendwie erklären... Schönes WE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fazit:

es lag einfach nur an der fehlenden Plus-Schiene bei den Installationsetagenklemmen. sorry, bin halt kein Elektriker :).

Es lief halt immer nur die eine Phase korrekt und zwar die mit dem plus und bei der wo nur minus auflag: die hat beim einschalten dann immer alle des betroffenen Kabels mit ausgelöst. 

Der Schaltschrank ist 2 x 2 Meter und mir ist irgendwann aufgefallen, dass die Installationsetagenklemmen der Schaltaktorblöcken an den ich derzeit dran bin gar keine Plusschiene gesetzt worden ist (metallleiste unterhalb von links bis rechts der Instalationsetagenklemmen), somit hatte einfach nur jede weitere angeschlossene Phase (-) des Kabels gar kein Plus. Ich hab das plus nun im Sicherungsschrank vorher verdoppelt und eingesteckt und es läuft natürlich jetzt alles...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt bei Wechselspannung kein "Plus" oder "Minus".

Mal abgesehen davon, dass mir Dein Fehlerbild sehr suspekt vorkommt: Der Fehler kann ja eigentlich nur zwischen Verbraucher und Einspeisung liegen.

Was die Charakteristik von B16-Automaten betrifft, so kann man sich ausgibig im Netz Informationen dazu einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?