Meine Sehkraft ist nur noch bei 70% mit Brille. Wie werden die Gläser eingestellt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese erreichbaren "Prozente" haben nichts mit den erforderlichen Dioptrienwerten zu tun und lassen keinerlei Rückschlüsse auf die Stärken zu. Die Dioptrien muss der Optiker in der Refraktion ermitteln, und diese haben zum Ziel, dass du auf jedem Auge das individuelle höchstmögliche Visusergebnis erreichst, und das ist bei dir 0,7 und 1,0 mit Brille, und ohne Brille sehrwahrscheinlich niedriger.

Es ist so als würdest du fragen welche Schuhgrösse du benötigst, um in 12 Sekunden den 100m-Sprint zu schaffen. Und darauf kann man nur antworten, dass du nur mit den bestpassendsten Turnschuhen schnellstmöglich bist. Also ist das sehr individuell und kann nicht beantwortet werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lindaneun
12.07.2017, 20:53

Danke. Beim Optiker habe ich mit den jetzigen Dioptrin die beste Sehkraft, die bei mir möglich ist.

0

Ich gelte als einäugig. Beide Gläser haben die gleiche Stärke (bin weitsichtig) wie die Stärke beim gesunden Auge.

Ich sehe deswegen nicht besser mit dem "kranken" Auge. Aber die Gläser sehen einheitlich aus.

Wegen der Sonnenbrille: Ich will hier keine Werbung machen, aber bei Fielmann bekam ich meine Sonnenbrille (Biofokalbrille) mit Gestell und Gläsern in meiner Stärke incl. unten eingesetzem Leseteil für 25 Euro. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von euphonium
13.07.2017, 10:52

Ich will hier keine Werbung machen,
warum machst Du sie dann trotzdem?

0

Hi,

die neuen Gläser sollten so eingestellt werden, dass auf beiden Augen 100% Sehkraft erreicht werden kann.

Ob das bei deiner alten Brille auch so ist, ist sicher nicht relevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lindaneun
12.07.2017, 18:18

100% sind ja leider nicht möglich, weil mit den stärksten Gläsern max. nur 70% erreicht werden.

0

Was möchtest Du wissen?