Meine Schwester wird immer bevorzugt, was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kenne keine Schwestern, die sich nicht mal benachteilgit der anderen gegenüber fühlen. Ich wette, dass deine Schwester der Meinung ist, dass du ständig bevorzugt wirst. so ist das mit dem Schwesternneid.

Ach das kenn ich, ziemlich gut sogar, ich wohn in einer sozusagen Streber-Familie, meine Geschwister sind alle total gut und wenn ich nach hause komm, sagen sie genau das gleiche wie bei dir, also mein Rat: Setz dich durch, sag deinen Eltern (und zwar richtig gib nicht auf) wie gemein des von ihnen ist das sie deine Schwester bevorzugen, wenn der normale Weg nicht hilft, nimm mal das Gespräch wie sie die ganze Zeit deine Schwester loben und dich runter machen auf deinem Handy oder iPod oder was auch immer auf und zeige es deinen Eltern als Bestätigung, wenn du mit ihnen redest und sie dir dann nicht richtig zuhören, dir nicht glauben oder das Thema wechseln, dann spielst du deine Aufnahme vor ihnen ab damit sie sehen wie arg sie dich eigentlich runter machen und wenn das nich hilft gib's nur noch einen Weg der nicht gerade toll is: zeig ihnen das sie unrecht haben (man das hört sich irgendwie voll spießig an) ich hoffe das es dir bei deinem Problem hilft 😃

Danke für die schöne Antwort :)

0

Bitte😉

0

Also sie geben ihr immer Geld wenn sie weg geht (Mit Freunden), bekommt immer neue Sachen, einfach meine Eltern fangen immer Streit mit mir an... Ist doch klar das ich etwas eifersüchtig bin, aber das kann man wohl verstehen. Ich Weiß ja selbst das ich daran arbeiten muss, aber das ist ja nicht der Entscheidende Punkt. Ich würde mich gerne besser mit ihr verstehen, sie aber nicht mit mir. Und meine Eltern glauben mir auch nicht, das sie schule schwänzt, und auch an Sachen schuld ist... einfach alles zusammen.

Also , ich hatte auch so Probleme , das kann aber auch sein du bist 13 und gerade mitten drinnen in der Pubertät , deine Schwester ist 18 und deine Eltern können einfach auf ein ganz anderes Niveau als mit dir Sprechen . Das ist jetzt nicht Böse gemeint . Aber es geht natürlich trotzdem nicht da sie so zu dir sind . Sag einfach ganz offen das du auch wichtig bist . Du bist du und deine Schwester ist ein ganz anderer Mensch und messe dich mit ihr , das bringt nichts außer das du dich schlecht fühlst . Und das sie so Arrogant zu deinen Freundinnen ist geht auch nicht aber schicke sie einfach weg . Liebe Grüße Amy628

Beweise dir deine Treue und arbeite an deinem Selbstbewußtsein. Jeder ist so gut wie er sein kann. Dafür ist er kein besserer Mensch. Schau in den Spiegel und sag dir immer wieder "ich liebe dich, weil du so bist, wie du bist und ich will dich glücklich machen, wir schaffen das" Meide Menschen, die dir nicht gut tun, aber tue ihnen gut, wenn du in der Lage bist. Ansonsten hast nur du für dich Sorge zu tragen, daß es dir gut geht.

lol ,wo hast du den Spruch denn her aus nem Glückskeks oder von Bruce Tarnell, abgesehen davon kommt das nicht Schizophren (oder wie das geschrieben wird) rüber wenn man vor einem Spiegel steht und sagt "wir schaffen das "

0

"Aber ich werde immer benachteiligt" was heißt für dich beachteiligt genau? Das deine Eltern wegen den Noten meckern kann ja wohl nicht der einzige Grund seind...(was übrigens normal ist. Wenn eines der Kinder besser ist will man das für das andere halt auch)

ne tolle Erziehung ist das aber nicht. was die Eltern vom Kind wollen kann nämlich nicht dem entsprechen, was das Kind leisten kann/möchte.

0

in meinen Augen hast du drei Möglichkeiten:

  1. Du versuchst es weiterhin, deiner Familie deinen Standpunkt deutlich zu machen, auch wenn du vllt. zu unkonventionellen Mitteln greifen musst.

  2. Du wendest dich an jemanden aus deiner Familie, z.B. Oma, und erzählst dieser Person, was dir auf dem Herzen liegt. Vielleicht hat diese besseren Einfluss auf deine Eltern und deine Schwester.

  3. Du wendest dich an einen Familienberater, der euch helfen kann.

Du solltest hier je nach Ausgeprägtheit deiner Benachteiligung entscheiden, wobei 1 das harmloseste und 3 das extremste ist.

lg 54321Domi

nimms dir nich so zu herzen ,wenn sie mit dem Abi fertig is ,hat sie sowieso zuviel um die ohren um dich vor deinen /ihren Freunden lächerlich zumachen und wenns sie es nich schafft sagen deine Eltern bestimmt nichmehr dass du so sein sollst wie sie . Oder sei kindisch und sag deinen Eltern dass sie mehr wie Isabelle sein sollen XD. Spaß beiseite aber ich hab ne Frage an dich :wie kann sie beliebt und kaltherzig zugleich sein ?

Also in der Oberstufe "11-13 Klasse" ist sie einfach ein totaler Jungenschwarm und beliebt. Sie ist zu ihren Freunden nett und so weiter, nur zu mir und meinen Freunden nicht. Kaltherzig meine ich in dem Sinne, das sie mich vor unseren Eltern immer als Lügnerin darstellt, oder irgendwelche dummen Kommentare vor meinen Eltern sagt. Und ich sie so oft gefragt hab , wieso sie so was macht. Sie antwortet nicht richtig sondern ignoriert mich. Ich finde es nämlich sehr schade, das meine Eltern so über mich denken, und das habe ich ihr auch gesagt, aber auch da blieb sie Kalt. ....

0
Was soll ich denn jetzt machen?

Dich um deine Eifersucht kümmern.

ganz ehrlich. Wirklich unangebracht, wenn man selber in so einer Situation war.

1
@54321Domi

Danke 54321Dormi. Ich finde es auch sehr gemein, weil das echt ein sehr trauriges Gefühl ist....

0

Was möchtest Du wissen?