Meine Schwester verhält sich unmöglich!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß ja nicht wie (Tonlage) und mit welchen Worten du freundlich fragst.

Man muss bestimmt nicht losschreien - nur ist deine Schwester eben nicht dieser ominöse unpersönliche "man".

Sie ist 17 und fast erwachsen. Da du nicht ihre Mutter bist, lass es mit dem Erziehenwollen am besten bleiben.

Du nennst sie "Hornochse" und erwartest von ihr, dass sie nicht kreischt? Lass das "Hornochse" mal stecken und schau in den Spiegel, ob du wirklich im Endeffekt ein besseres Verhalten an den Tag legst als deine Schwester.

Warum sollte sie etwas wertschätzen - sie wird es doch auch nicht.

Ich würde dir raten dich um deinen eigenen Kram zu kümmern und ab sofort im freundlichen Ton zu fragen. Ansonsten steck dir doch Schaumstoffstöpsel in die Ohren.

Kümmer Du Dich nur um Deinen Kram und überlass die Erziehung Deiner Schwester Deinen Eltern! Mach es einfach besser und wenn es Dich so nervt, dann bleib in DEINEM Zimmer. Geschwisterrevalitäten sind nicht neu. Wenn meine Schwester Hornochse zu mir gesagt hätte, hätte ich nicht geschrien. Ich hätte ihr ganz leise vors Schienbein getreten! Also denk daran, wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es zurück! Lass sie einfach mal in Ruhe!

eigene fehler merkt man nur, wenn es ruhig um einen wird. wenn Du sie "gerecht" behandelst, bestätigst Du ihr weltbild

Mein Rat? Bitchslap bis sie in der Küche steht.

Da fehlt wohl ein konsequenter vater

Was möchtest Du wissen?