meine Schwester nahm früher jahrelang Drogen dann hat sie einen Entzug gemacht wenn sie jetzt ihren Bruder mit Drogen erwischt wie reagiert sie würde sie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist zu unterscheiden, ob eine suchtkranke Person aus Einsicht ihre chronische Erkrankung zum Stillstand bringt oder aufgrund äußeren Drucks, der Umwelt zuliebe. 

Wer aus Eigenliebe den Weg raus aus der aktiven Sucht beschreitet, der kann damit unbeschadet umgehen. 

Wer aufgrund äußeren Drucks / anderen Menschen zuliebe, aufgehört hat die Sucht aktiv zu leben, der ist für Rückfälle anfällig. 

Nun gut. Und dann gibt es eben bei jenen Menschen, die aus Eigenliebe clean sind, durchaus hier und da Phasen, wo Rückfallgefahr besteht. Menschen, die ehrlich zu sich selbst sein können, wissen sich dann angemessen zu schützen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nimmst du drogen? Oder euer anderer Bruder?

Auf jeden Fall: je nach dem, wie lang der Entzug her ist und wie sie psychisch drauf ist. Das kannst nur du entscheiden. Aber ich verstehe jetzt nicht, warum der Bruder direkt auf alles verzichten sollte, nur weil die schwester damit nicht gut umgehen konnte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie würde eher ihrem Bruder raten, dass er mit dem Sch... sofort aufhört... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie den Entzug von sich aus gemacht hat und stabil im Leben steht, kann sich der Bruder auf die Moralpredigt seines Lebens gefasst machen. Viele Ex-Junkies rasten richtig aus wenn jemand den sie mögen Drogen nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie sich beherrschen kann nein.

Aber wieso sollte ein Bruder seiner Schwester so etwas antun, wenn er doch ganz genau weiß wie lange seine Schwester darauf hingearbeitet hat ein Leben ohne Drogen zu führen?
Wieso sollte er so etwas machen, wenn er doch ganz genau weiß wohin das Ganze führt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2pacalypse2
01.08.2016, 18:49

wieso sollte er denn auf etwas verzichten, nur weil seine schwester damit nicht gut umgehen konnte?

0
Kommentar von 2pacalypse2
01.08.2016, 18:55

ja, er sollte mit dem umgang von drogen mehr aufpassen, aber gleich darauf verzichten? Ich finde es ist fast das selbe, als wenn man auf das autofahren verzichtet, weil die schwester einen autounfall hatte.

0
Kommentar von IamnotGigiHadid
01.08.2016, 18:57

Nein, das kannst du nicht vergleichen. Das sind 2 unterschiedliche Dinge! Autofahren ist LEGAL , der Missbrauch von Drogen ist ILLEGAL.

0

Was möchtest Du wissen?