Meine Schwester muss ihren Freund loswerden...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich befürchte, solange Deine Schwester sich nicht selbst von diesem Mann trennen will, kannst Du Dir auch die Mühe sparen, auf sie einzureden und gute Ratschläge zu erteilen.

Vermutlich leidet Deine Schwester noch nicht genug unter diesem Mann, ihr Leidensdruck ist noch nicht hoch genug. Es ist aber auch möglich, daß sie auf schlechte Behandlungen "steht", daß sie es also aus irgendwelchen Gründen "braucht", schlecht behandelt zu werden.

Was auch immer die Gründe sein mögen, zur Zeit könnt Ihr nicht helfen. Allerdings solltet Ihr - sofern Ihr den Eindruck gewinnt, daß sich Deine Schwester wirklich von ihrem Freund trennen möchte - jedmögliche Hilfe anbieten.

Wenn sie sich nicht dauerhaft trennt, dann dient ihr die Erfahrung mit ihm zu einem guten Zweck. bestraft sie nicht mit Liebesentzug wenn sie nicht so lebt wie ihr es wollt.

Ich bestraffe sie nicht, ich will ihr den richtigen weg zeigen.

0
@A9085

Es ist für DICH der richtige Weg. Und auch ich denke ungesehen, dass sie sich lieber jemand anderen suchen sollte.... Doch wie gesagt: sie scheint eine Erfahrung machen zu "müssen" die sie nur mit ihm oder Männern die ihm ähneln machen kann. Wenn die Erfahrung gemacht ist, wird sie ihn verlassen. Versprochen! Wenn ihr sie dazu kriegt ihn vorzeitig zu verlassen, dann sucht sie sich den gleichen Mann in Grün, um dann die bestimmte Erfahrung machen zu können.... Ebenfalls versprochen! Also wenn ihr wollt, dass dieses Dilemma schnell vorbei geht, dann lasst sie. Und diese Erfahrung von der ich immer wieder rede muss Deiner Schwester selbst gar nicht bewusst sein... Es ist dennoch so. Vertraut darauf dass alles seinen Dinn hat. Eben auch dieser kosche Typ.

0
@A9085

Es ist für DICH der richtige Weg. Und auch ich denke ungesehen, dass sie sich lieber jemand anderen suchen sollte.... Doch wie gesagt: sie scheint eine Erfahrung machen zu "müssen" die sie nur mit ihm oder Männern die ihm ähneln machen kann. Wenn die Erfahrung gemacht ist, wird sie ihn verlassen. Versprochen! Wenn ihr sie dazu kriegt ihn vorzeitig zu verlassen, dann sucht sie sich den gleichen Mann in Grün, um dann die bestimmte Erfahrung machen zu können.... Ebenfalls versprochen! Also wenn ihr wollt, dass dieses Dilemma schnell vorbei geht, dann lasst sie. Und diese Erfahrung von der ich immer wieder rede muss Deiner Schwester selbst gar nicht bewusst sein... Es ist dennoch so. Vertraut darauf dass alles seinen Dinn hat. Eben auch dieser kosche Typ.

0

Es tut mir sehr leid aber da kannst du wahrscheinlich nichts ausrichten. Wenn sie selbst nicht den Wunsch hat sich dauerhaft von ihm zu trennen kann auch ein außenstehender nichts bewirken !

Sie denke ich mag ihn nur nicht... ich mache mir soregen um sie und meinen Neffen.

0
@A9085

....das kann ich gut verstehen aber die Beweggründe, weshalb manche Personen bei ihrem Partner bleiben, obwohl sie schlecht behandelt werden, habe ich bis heute noch nicht ganz begriffen. Es ist leider so und da kann eine außenstehende Person leider nichts ausrichten!

0

Rede mit deiner Schwester, unter Geschwistern sollte sowas doch wohl noch möglich sein.

Habe mit ihr geredet. Nur sie weiß ich mochte den von anfang an nicht.

0

Habt ihr Zeit ? Dann besucht Sie täglich, ladet Sie täglich  ein, kriecht dem Freund in den Arsch. Nach dem Motto wir sind ganz eng.

Denn zumindest gibts in der Zeit keine aufs Ma...

Solange ein Süchtiger nicht einsieht das er süchtig ist, wird das nichts.

Oh das ist scheiße. Rede mit deiner Schwester und sag ihr das sich deine Familie um ihr Sorgen macht und denke dir Argumente aus wie jetzt bei deinem Text warum es ein Fehler wäre wieder zu ihm zurückzukehren.

Habe ich, aber sie denkt er tut die Therapie für sie... sie versteht es nicht das er es ausnutzt. wie kann ich es klar machen?

0

Was möchtest Du wissen?