Meine Schwester macht mich nervlich fertig...

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

lass dich nicht weiter erpressen von der Kleinen. Wenn du mal alleine mit deinem Vater bist rede mit ihm, Sag ihm, dass du schon länger mit ihm reden wolltest, aber dich nicht getraut hast, weil sie dich damit erpresst, ihm Sachen zu erzählen die er als Vater nicht umbedingt wissen sollte. Dann kannst du ihm, wenn es dir nicht all zu peinlich ist, schon ein paar Sachen erzählen, die du gemacht hat, mit denen sie dich erpresst. Dann kann sie schon nichts mehr machen, wenn du ihr sagst, dass du deinem Vater alles gesagt hast.

Weiters erzähl deinem Vater, was deine Schwester macht. Dann weiß er was Sache ist und kann was unternehmen. Lass dich nicht mehr erpressen, irgendwann wird es dir zu viel und sie macht immer mehr, weil sie weiß, dass du erpressbar bist. Wenn sie aber merkt, dass es nicht mehr geht, du es deinem Vater selber gesagt hast, und ihr zusammenhaltet, wird sie es sich 2 Mal überlegen ob sie es nochmal macht.

Mit deinem Vater drüber sprechen? Ich denke jedes Kind hat irgendwie Dinge die die Eltern nicht unbedingt wissen sollten. Sag deinem Vater einfach was deine kleine Schwester macht (am besten so das sie es nicht unbedingt mitbekommt). Dabei kannst du ihm ja ruhig sagen das es eben Dinge gibt die er nicht wissen soll, ist finde ich ganz normal, und sie meint das wenn du was dazu sagst sie dich verpetzt. Vielleicht könnt ihr euch ja drauf einigen das du zumindest eine Stunde am Tag deine Ruhe vor ihr hast.

momentan hab ich ruhe- ich hab frei sie schule....tut echt gut (: ... danke für die antwort

0

Deine Schwester erpresst dich, sie merkt das sehr genau, weil sie dir droht deinem Vater zu erzählen, was du verbrochen hast. Spreche mit deinem Vater darüber. Erzähle alles und sage ihm, dass du sie nicht verpetzen möchtest, aber die lässt dir keine andere Wahl. Du hast den Rücken frei und kannst deinem Vater sagen, wenn deine Schwester dich tyrannisiert.

ja ich weiß dass sie mich erpresst...ich hab jetzt eh ruhe von meiner schwester und da könnte ich mal mit ihm reden, obwohl er sich schon denken kann was hier abgeht...er weiß ja dass meine schwester "seltsam" ist und so...mal sehen danke für die antwort

0

Was kann ich tun wenn ein Kollege zu mir respektlos ist und mich beleidigt?

Habe heute auf der Arbeit einen anderen Kollegen etwas Fragen müssen, was für ihn eigentlich selbstverständlich war. Es ging um einige Formulare die ich ausfüllen musste. Er meinte dann zu mir: "Du Idiot, du wirst doch im Stand sein das auszufüllen, sonst brauchst du dich hier nicht mehr blicken zu lassen." Ich bin erst neu in der Firma und will deswegen nicht gleich zum Chef petzen gehen, wenn ich kontere, dann petzt er es dem Chef und ich bekomme die Schuld, da er schon länger im Betrieb ist. Was kann ich tun? Es war nicht das erste mal.

...zur Frage

Vater und meine Schwester - Streiten seit langer Zeit

Hi Leute,

ich bin mittlerweile 15 Jahre alt (Junge) Glaub über mich hat sich alles geklärt

So nun zu meinem Problem:

Meine Schwester und mein Vater haben sich noch nie wirklich verstanden. Schon seitdem sie ungefähr 13 Jahre alt ist hat er ihr an ihr rumgemeckert und meine Mutter hat sie immer verteidigt. Das ging ungefähr 1 Jahr lang , das er immer am meckern war und dann hat er aufgehört, wahrscheinlich eine "Strategie" von ihm, keine Ahnung. Jetzt ist sie 19 Jahre alt, und er hat vor paar Monaten zu meiner Mutter gesagt das sie respektlos und unfreundlich zu ihm ist und das sie sich nicht so anziehen soll..glaube ihr wisst wie was außerdem NICHT STIMMT!

Jetzt kommt der Knaller: Letzte Woche hat sie ihr Abitur bestanden, der Schnitt 3,3..nicht allzu gut aber ist doch auch nicht soooo ?schlecht?(kenne mich da nicht so gut aus) Als er davon erfahren hat ist er ausgeflippt, hat wieder rumgemeckert das sie in Mathe nur 1nen Punkt hat und das es die Schuld von der Nachhilfe sei, die sie in Mathe gehabt hat.

Seit 4 Tagen hat er am Essenstisch mit keinem geredet, nur gegessen. Heute morgen hatte meine Mutter die Schnauze voll ist zu im hoch gegangen und hat ihm zum reden angezettelt. Dann haben sich alle 3 gestritten, meine Mutter , Schwester und logischerweise auch mein Vater.

Ich war in meinem Zimmer hab einfach meine Ohren zugehalten das ich nichts mithören wollte.

Jetzt ist meine Schwester zu ihrer Freundin gezogen , für paar Tage. Meine Mutter sagt mir jetzt schon so oft das sie das nichtmehr aushält mit ihm zu leben und das sie ausziehen will!!!!

Was soll ich machen? ich verstehe mich mit meinem Vater ganz gut und will auch nicht das er alleine bleibt , aber mit meiner mutter versteh ich mich auch super..

Bitte gibt mir Ratschläge was ich machen kann dankeschön

...zur Frage

Extrem verliebt, was kann ich tun?

Hallo.

Ich bin ziemlich stark in ein Mädchen verliebt. Ich wohne mit ihr seit 2 Jahren zusammen. Wir sind quasi eine Patchworkfamilie. Sie, ihr Vater, ihre 2 Schwester und ich, meine Mutter, meine Schwester und mein Bruder. Ich habe leider in diesen Jahren fast ned mit ihr geredet. Die Tage laufen meistens immer gleich ab. Wir gehen auf unterschiedliche Schulen, trotzdem sind wir oft zeitgleich zu Hause. Meistens sind die Tage gleich. Wir kommen nach Hause, sie füllt sich essen auf und geht in ihr Zimmer. Ich tue dann das gleiche. Sie und ich bleiben dann meist die ganze Tag in unseren Zimmern. Daher kommt es das ich leider fast nie mit ihr spreche. Wir sind auch extrem selten unter 4 Augen und selbst wenn weiß ich immer nicht was ich sagen soll. Und das ist bei mir echt selten. Viele Leute sagen mir, dass ich gut reden kann und sehr überzeugend bin und auch mit anderen Mädchen kann ich ohne Probleme sprechen, nur bei ihr, da weiß ich nie was ich sagen soll und ich bin eigentlich nicht schüchtern, im Gegenteil. Allerdings ist auch sie eher passiv. Trotzdem haben wir öfter​ Augenkontakt. Meistens blickt sie dann schnell weg. Oder sie schaut mich an, wenn ich es nicht sehe, oft sehe ich es dann nur aus dem Augenwinkel. Ich mache es auch oft so. Mir ist aufgefallen, dass sie besonders wenn sie lacht zu mir schaut, selbst wenn ich sie nicht zum Lachen gebracht habe. Sind das gute Zeichen? Jetzt allerdings noch etwas. Sie telefoniert oft mit einem anderen Jungen. Sie lachen dann und unterhalten sich. Sie haben sie allerdings höchstwahrscheinlich nicht in echt gesehen, sondern telefonieren nur. Das macht mich echt fertig. Sie ist bisher die einzige Person, die in mir Gefühle weckt. Sie ist einfach perfekt. Aber nun zur Frage. Wie komme ich mit ihr zusammen? Oder wie komme ich ihr näher? Ich habe ihre Telefonnummer ich könnte also mit ihr schreiben. Mein Zimmer ist jedoch direkt über ihrem. Ist es dann nicht komisch wenn ich mit ihr schreiben, obwohl wir so nah aneinander sind? Ich habe sehr selten mit ihr erst gesprochen. Ich muss irgendwie das Eis brechen, allerdings wird es doch komisch wenn ich plötzlich anfange mit ihr zu reden, oder? Ich muss irgendwie"subtil" das Eis brechen.

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Sie ist wirklich das einzige Mädchen für das ich etwas empfinde. Tut mir leid, dass der Text etwas unstrukturiert ist.

...zur Frage

Mein Vater bevorzugt Schwester

Meine Schwester (8) wird von meinem Vater bevorzugt. Sie bekommt sämtliche Dinge geschenkt ,ich (13) habe dieses Jahr habe ich noch nicht einmal etwas zu meinem Geburtstag bekommen. Mein Vater nörgelt an allem was ich mache rum und nennt mich "Faul" obwohl ich sehr viel helfe (er siehts zwar nicht , da er den ganzen Tag arbeitet (das ist für mich keine Entschuldigung für meine MUM schon)) Auch wenn ich mit meiner Schwester streite bin ich oft ohne Grund der Schuldige und bekomme den Ärger. Auch mit dem Thema aufräumen wird die bevorzugt :Während ich schon ärger bekomme wenn ich nicht sofort mein Zimmer aufräume. Darf meine Schwester sogar einen ganzen Tag verschieben.Außerdem stört es meinen Vater schon ,wenn ich eine halbe Stunde am Ipad (Air) bin,allerdings stört es ihn nicht,wenn meine Schwester den ganzen Tag fernsieht. Helft Mir LG cedusam

...zur Frage

Wie kann man es handhaben, wenn der Vermieter die Privatsphäre missachtet?

Es handelt sich um folgende Situation: Ein Vermieter durchwühlt in dem meinerseits angemietetem Zimmer in seinem Haus meine privaten Dinge. Was kann ich erstmal dagegen machen? Früher hatte ich einen Zimmerschlüssel, jedoch nahm er ihn weg. Die Begründung war, dass er mein Zimmer lüften will in meiner Abwesenheit. Außerdem kommt er oft ungefragt zu unterschiedlichen Zeiten in mein Zimmer, was nervt und unangenehm ist. Was kanm ich machen um meine Privatsphäre zu schützen? Mfg

...zur Frage

Wie soll es weitergehen; was soll ich tun?

Hallo erstmal! Ich schreibe einfach mal drauf los, also:

Ich habe einen (eigentlich 2, aber das ist nicht relevant) Bruder. Von meinen 3 Geschwistern bin ich die jüngste, werde bald 12.

Seit ich denken kann, macht er mich runter, es sind kleine Sticheleien wie "Ich hasse dich", "Du kapierst doch eh nichts" und "Boah, wie schlecht", aber es passiert jeden Tag und momentan macht mich das echt fertig.

Instinktiv passieren dann manchmal unterschiedliche Sachen:

  • Ich kontere zurück
  • Ich renne weinend in mein Zmmer

Wenn ich zurück kontere, machen mich meine Eltern fertig, weil ich ihn ja mobbe. Um solche Situationen zu vermeiden habe ich seit Mitte der fünften Klasse aufgehört, mit ihm morgens (zur Schule) zum Bahnhof zu laufen. Selbst dann hat mein Vater mir einen Vortrag gehalten, nur weil ich ihm aus dem Weg gehen will.

Wenn ich in mein Zimmer renne, kommt meistens noch ein Spruch von meinem Bruder hinterher, sowas wie "Lass sie, die Zicke tut doch nur so".

Langsam denke ich, dass er sein Versagen an mir auslässt. In der Schule wurde er in 2 Schulen gemobbt und war (und ist immernoch(!)) versetzungsgefährdet.

Vor, in und nach den Sommerferien (Baden-Württembergische) habe ich mich immer gefragt, wie es wäre, wenn ich in der Nacht einfach ein paar Löffel Salz esse.

Wer weiß, vielleicht würde ich es überleben und ins Krankenhaus kommen. Vielleicht auch nicht, aber ich wäre meinem Bruder kein Dorn im Auge mehr. Jetzt ist es schon ein wenig besser geworden (also, nicht die Situation sondern der Gedanke ist weniger geworden).

Ich habe meinem Vater davon schon erzählt, aber er nimmt es nicht ernst.

Aber ich muss sagen, es gibt nicht nur schlimme Sachen. Was und wen ich erwähnen und danken muss, ist meiner Freundin. Ohne sie gäbe es einen Menschen mehr, der sich selbst umgebracht hätte.

Ich bekomme auch bald 2 Nymphensittiche, ich glaube, sie werden mich ablenken und mir gut tun. :)

Danke das ihr mir "zugehört" habt. Es tut weh, aber auch unheimlich gut, das zu schreiben.

Ich hoffe, ihr habt eine Idee, Lösung oder Ablenkung für mich, danke schonmal.

Laura

P.S.: Ja, ich weiß, es ist schon verdammt spät, aber mir ging die Idee nicht aus dem Kopf, das aufzuschreiben. :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?