Meine Schwester kommt nicht mehr weiter (bewerbungen)?


03.04.2020, 18:37
  • Sie hat einen hauptschulabschluss (mit 16 gemacht).
  • Hatte einmal in sozialen bereich eine Ausbildung angefangen, gefiel ihr aber nicht
  • Maßnahme: Deutsche Arbeits Argentur
  • Sie interessiert sich noch für tierpfleger aber da kommt sie genauso nicht weiter

10 Antworten

Ich würde deiner Schwester empfehlen, sich nicht auf den Job als Verkäuferin zu beschränken. Vielleicht hätte sie in einem handwerklichen oder anderen gewerblichen Beruf tatsächlich bessere Chancen.

Auch in sozialen Berufen, beispielsweise Altenpflegerin, Altenpflegehelferin oder Betreuungsassistentin ist ein enormer Bedarf an Arbeitskräften.

Ich würde ihr auch eine intensive Berufsberatung bei der Arbeitsagentur anraten, vor allem auch, was ihre Ausbildungsrichtung betrifft.

Woher ich das weiß:Beruf – langjährige Tätigkeit im Personalbereich

Sie interessiert sich noch für tierpfleger, aber da kommt sie auch nicht weiter :/

0

Die derzeitige Situation ist für alle schwierig, auch für Arbeitgeber. Viele Stellen aufgrund der Covid-19 Krise keinen mehr ein.

Wenn Sie das Jahr überbrücken kann, wäre es die erste Maßnahme um erstmal Geld zu bekommen. Vielleicht wäre es etwas auf Teilzeit oder 450€ Basis möglich.

Falls das auch nicht klappt, dann kann Sie, falls Interesse besteht, über das Amt sich die Unterrichtung nach Paragraph 34a GewO bezahlen lassen. Das ist ein Schein für das Sicherheitsgewerbe.

Wenn sie 120 Bewerbungen verschcikt hat kann es vielleixht sein das das schreiben zu allgemein Klingt, so dass die Betriebe es als Massenschreiben sehen könnten?

Bei einer Bewerbung ist es ja auch immer wichtig auf die Rechtschreibung sowie Grammatikalisch richtige Zeichensetzung und Formulierung zu achten.

Vor allem in das Bewerbungsschreiben einbringen warum dieses Unternehmen, vielleicht noch wie man darauf Aufmerksam geworden ist und für die Ganze Mappe darauf achten das es für jede Firma Individuell wirkt.

Mit Freundlichen Grüßen

Shadowtile

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

So wie ich ihre bewerbungen gesehen habe, geht sie auch auf den betrieb zu, sodass es nicht wie copy zeug ist :/

I know, deswegen ist sie auch in der maßnahme, sie wird da sehr geholfen dabei und finde selber die bewerbungen ziemlich gut gemacht :/

0
@FireDeidara

Das ist echt ne sch**** Situation dann.

Wie es scheint hat sie es so schwer wie selten einer tut mir echf leid für sie 🙁.

Ich weiß leider auch nicht mehr habe versucht das anzumerken von dem ich selbst weiß das es am besten funktioniert und nen guten Eindruck hinterlasst.

Viel Glück destotrotz weiterhin 💪🏼

1
@Shadowtile

Danke, ich habs sonst nicht mehr gewusst was ich für sie tun könnte als hier mal nachzufragen :o

1

Wenn Lebenslauf und Zeugnis tatsächlich nicht schlecht sind, kann es ja nur noch am Bewerbungsschreiben liegen. Ansonsten kann ich mir beim besten Willen nicht erklären, wie man bei so einer unglaublichen Menge an Bewerbungen nur Absagen bzw. lediglich eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten kann. Als Verkäufer braucht man nun schließlich wirklich keine besonderen Qualifikationen, meine ich zumindest.

Ich würde mal jemanden mit viel Ahnung einen Blick auf die Bewerbungsunterlagen werfen lassen. Ich glaube, dass die Arbeitsagentur so was auch anbietet. Gleichzeitig könnte man sich dort dann auch über das weitere Vorgehen beraten lassen.

Ihr wird in der maßnahme sehr geholfen, auch beim anschreiben. Ich finde den anschreiben von ihr auch ziemlich gut :/

Frage mich auch wieso es nicht klappt, n kollege von mir bekam auch ne stelle obwohl er kein abschluss hat :/

0
@FireDeidara

Suchen die ganzen Supermärkte, bei denen sich deine Schwester beworben hat, überhaupt Auszubildende? Wenn das bei einem Großteil nicht der Fall ist, kommt es eben auch zu einigen Absagen. Dass so viele Stellen Auszubildende suchen, kann ich mir nämlich auch nicht vorstellen. Es sei denn, man bewirbt sich auch bei Supermärkten, die einige Kilometer entfernt sind.

Wie schon empfohlen wurde, könnte man sich auch mal über einen alternativen Beruf Gedanken machen. Oder kommt nur eine Ausbildung zur Verkäuferin infrage? Wie wäre es mit einer kaufmännischen Ausbildung, zum Beispiel Kauffrau für Büromanagement? Damit ist man auch vielseitig einsetzbar und der Beruf wird auch von einigen Unternehmen ausgebildet.

1
@Lukas

Jepp, viele suchen :/

Ich könnte sie dann fragen ob sie fürs büro interessiert, so kann sie mal n praktikum machen :)

2

Ist Deutsch nicht eure Muttersprache? Deine Texte hier klingen danach, da sind ein paar Fehler rund um Grammatik drin. Wenn das bei den Bewerbungsunterlagen deiner Schwester ähnlich aussieht, wundert es mich nicht, dass es mit den Einladungen zu Gesprächen nicht so recht klappt...

Entsprechend wäre es da super wichtig, dass sie sich jemanden sucht, der in deutscher Rechtschreibung und Grammatik extrem fit ist! Im Idealfall ist das dann auch noch eine Person, die beruflich regelmäßig Bewerbungen auf dem Tisch hat und somit weiß, wie eine gute Bewerbung heutzutage aussehen sollte (die Maßnahmen vermitteln da leider teilweise noch völlig veraltete Herangehensweisen...).

Wir beide haben keine deutsche eltern und haben beide da eher unsere probleme :)

Aber bei der maßnahne schauen die dozenten sehr oft drüber und korrigiren auch die bewerbungen. Deswegen kann es ja nicht daran liegen

0
@FireDeidara

Wie gesagt - solche Maßnahmen sind nicht immer auch unbedingt auf dem neusten Stand und wirklich gut... Von daher würde ich mir an eurer Stelle da wirklich noch mal jemanden außerhalb dieser Maßnahme suchen, der etwas Ahnung und Erfahrung hat und noch mal drüber schaut!

0

Was möchtest Du wissen?