Meine Schwester ist ein PSYCHO?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Fenka , solange sich deine Eltern so behandeln lassen und sich nicht zur Wehr setzen , wird sich auch nichts an ihrem Verhalten ändern! Traurig , wenn sich zwei Schwestern , die sich mal sehr gut verstanden haben ,nicht mehr miteinander auskommen können! Ich jkann Dich total gut verstehen und nachempfinden wie Du dich fühlst! Gerade aus der Prämisse heraus , dass deine Eltern ja nach wie vor zu deiner Schwester stehen. Was natürlich auch nachvollziehbar ist , denn Kind bleibt in der Regel auch immer Kind! Sicherlich macht sich das nachhaltig im Familienleben bemerkbar , wenn man so ein "schwarzes Schaf" an der Backe kleben at! So lange deine Eltzern nichts unternehmen , hast Du auch nicht die Möglichkeit , dem Dilemma zu entkommen! Ausser Du ziehst Zuhause aus und übrlässt das Feld deiner Schwester und deinen Eltern! Gut möglich , dass sie so Psycho geworden ist , seit sie mit dem Typ zusammen war! Vielleicht konsumiert sie auch Drogen! Was allzu naheliegend wäre , da sie ja qualmt wie ein Schlot und nach deinen Aussagen auch Geld klaut!!! Gerade da sollten deine Eltern jetzt mal ganz energisch durchgreifen und schauen, dass sie mal in eine Therapie kommt!!! Ansonsten ufert das Ganze dermaßen aus , dass wird das reinste Irrenhaus! Von allein und mit guten Worten allein , wird sie sich nicht ändern!!! Rede mal mit deinen Eltern und mach ihnen unmissverständlich klar , wie es um deine Schwester bestelllt ist!!! Sie müssen so schnell wie möglich , was unternehmen! Am Besten erkundigt Ihr Euch mal beim Jugendamt oder bei der Drogenberatung , was Ihr Bestenfalls unternehmen könnt und müsst! Ansonsten geht Euer ganzes Familienleben , den Bach runter!!!

Ich wünsche Euch , dass Ihr wieder eine glückliche Familie werden könnt!!!

GLG und alles Liebe und Gute für Dich , wünscht Dir , clipmaus!

Vielen Dank für dein Antwort. Es geht schon fast ein Jahr so. Meine Eltern haben die Hoffnung aufgegeben und unternhemen nichts mehr. Egal was alles am Tag zusammenkommt, die verdrängen das total. Ich bin jeden Tag kurz davor auszurasten, weil die Wut in mir unheimlich ist. Sie provoziert die ganze Familie. Ständig hört man: Ihr werdet alle sehen, was ihr davon habt. Passt auf wo ihr euch rumtreibt. Brennt in der Hölle. Fi*** Euch. Das ist Standard. Aber das heftige ist, manchmal ist sie widerum total ruhig und macht ein auf lieb. Sie würde sich aber niemals für etwas entschuldigen. Denn alle sind Schuld außer Sie. Sie sieht sich selbst als die Beste und das Größte.

0
@Fenka

Das klingt wirklich sehr nach Borderline... auf jeden Fall klingt es alles andere als gesund.

0
@Fenka

Das alles spricht wirklich für Drogenkonsum.....

Wenn deine Eltern resigniert haben, dass wende du dich ans Jugendamt. Falls das noch hilft, denn sie ist ja volljährig.....Ansonsten wie gesagt die Suchtberatung in deiner Stadt - man kann da auch anonym vorsprechen. Vereinbare einen Termin und hör dir an, was die zu sagen haben....

Deine Eltenr müssen aber auch wach werden! Red mit ihnen und sag ihnen, dass es doch so nicht weiter geht und wenn sie sich doch auch Sorgen machen, das sie nicht zusehen dürfen, wie deine Schwester und auch DU unter der Situation leidet.

Vermutlich ist es deinen Eltern peinlich was deine Schwester macht und etwas dagegen zu unternehmen und hilflos sind sie auch noch. Das ist kein Zustand! Sie müssen über Konsequenzen, falls sie weiter wegschauen, informiert werden.

Suchtberatungsstelle - keine Kompromisse. Die vermitteln auch Therapieplätze und andere Hilfen, wenn sich der Verdacht bestätigt!

Und auch wenn es schwer fällt, such nach Indizien in ihrem Zimmer (nimm ne Wäscheklammer...) oder schau in ihr Handy, ihren PC, ihre Handtasche oder Jacke!

0
@Kinderwerkstatt

Ich habe alle Nummern von Psychatern und Beratungsstellen rausgesucht. Auch aus anderen Städten. Sie würde da niemals hingehen. Wir haben sie schonmal gezwungen und meinten das ist ihre letzte Chance, aber es geht nicht.

Meine Eltern würden sie niemals rausschmeißen o.ä.

0

Nein einfach so in eine Klinik einweisen kann man Sie nicht. Zu einer Kopfwäsche schon gar nicht. Der Sache einhalt gebieten, das können nur Deine Eltern indem sie sich selbst ans Jugendamt wenden und dort um Hilfe bitten.

meine Eltern haben die Hoffnung aufgegeben. Die sagen, ihr kann keiner mehr helfen.

0

Sei vorsichtig mit deinen Äußerungen. Du weißt wohl nicht, was ein "Psycho" ist?

Sie hat Probleme, die sie allein nicht bewältigen kann. Deswegen muss sie nicht krank sein.

Und einweisen lassen kannst du sie nicht. Da müsste schon Gefahr für Mensch und Leben bestehen.

Sie gefährdet offenbar sich selbst auch.....

Psycho trifft es insofern, als das die schwester ihr wesen völlig verändert hat! da stimmt was nicht. In vielen Fällen liegt dann eine Sucht vor. Dafür spricht ja auch der vorherige, unerwünschte Kontakt mit diesem Drogensüchtigen. Ist der Kontakt vielleicht noch da, rutscht man schnell ab in dieses Milieu....Zudem sie sich von ihren Eltern unverstanden fühlte....

0

Gestern hat sie mir gedroht, ich würde nicht mehr lange leben. Sie erinntert mich an die Hauptdarstellerin von ''der Exorzist''. Ihr Ausdruckweise und Gewaltbereitschaft ist unzumutbar. Man musse es selbst miterleben. Meine Eltern haben die Hoffnung schon längst aufgegeben und machen gar nichts mehr. Die greifen nie ein, wenn es wie jeden Tag zwischen uns kracht. Die sagen auch immer: ihr kann keiner mehr helfen.

0
@Fenka

Das beschriebene Verhalten erinnert mich stark an eine bipolare Störung oder auch an das Borderline Syndrom.

Aber psychische Störungen sind generell nicht einfach über die Ferne einschätzbar. Die Machtlosigkeit deiner Eltern kann ich aber schon irgendwie verstehen - du musst auch darüber nachdenken, wie es sich für sie anfühlen muss, wenn das eigene Kind sich derart verhält. Und ich weiß auch, dass der Umgang mit psychisch Kranken extrem schwierig ist. Ich persönlich befinde mich emotional im Umgang mit Psychisch Kranken auch eher auf der ungeduldigen Seite - genau deswegen arbeite ich persönlich ja auch nicht direkt mit Betroffenen. Aber weder der Weg einen Menschen komplett von sich wegzustoßen, noch der Weg einfach tatenlos zuzusehen sind der richtige.

Die Einstellung: "ihr kann keiner mehr helfen" ist mehr als traurig. Die Zukunft von Menschen mit psychischen Störungen hängt oft ganz explizit von ihren Familien ab. Solche Menschen schrecken nämlich alle anderen Bezugspersonen ab und/oder haben irgendwann nur noch Menschen um sich herum, die ebenso Probleme haben. Wenn deine Eltern deiner Schwester nicht helfen, hilft ihr niemand. Frag deine Eltern mal ob sie wirklich tatenlos zusehen wollen, wie deine Schwester sich zugrunde richtet? Und dass ihr niemand helfen kann stimmt einfach nicht. Wie Kinderwerkstatt schon geschrieben hat, gibt es genügend Stellen an die ihr euch wenden könnt. Es gibt Fachpersonal das sich um eure Schwester kümmern kann. Eine Zwangseinweisung ist nur dann möglich wenn eine Fremd- oder Selbstgefährdung vorliegen. In vielen Fällen ist das aber auch gar nicht nötig, wenn die richtigen Personen mit den Betroffenen reden. Oft sehen Betroffene dann selbst ein, dass sie sich in einer schlechten Situation befinden.

0

Schlimme Schwester, mit kann ich mit ihr umgehen oder soll ich sie meiden und weiterhin ignorieren?

Mal angenommen ihr hättet eine Schwester und mit der hättet ihr wieder Kontakt. Würdet ihr auch noch weiterhin Kontakt haben, wenn sie euch anschreit und Streitthemen anfängt (auch indirekt was bei Facebook öffentlich schreibt und was schlechtes über die Familie schreibt?

Ich wurde von meiner jüngeren Schwester dumm angemacht und weil sie bei meinen Eltern ist, gehe ich da nicht hin. Immerhin macht die mich ja nur immer so dumm an. Hat sich aufgeregt, dass mein Sohn mit meinem Onkel dorthin gefahren ist. Die soll mal lieber arbeiten gehen, statt uns alle dumm anzumachen.

Denn die anderen aus der Familie können die auch nicht ab.

...zur Frage

Streit in der Familie wegen der Schwester, was tun?

Also das dauert schon eine längere zeit und ich kann es nicht aushalten. Meine Schwester löst immer Streit aus und zwar richtig heftig und oft, meine Eltern haben es nicht einfach und arbeiten viel, um das beste mir und meiner Schwester zu geben und die sind oft unter druck, wegen den Job. Meine Schwester ist sehr undankbar, macht probleme und beleidigt sogar, sie hat so viel scheiß gemacht( das erzähle ich lieber nicht ). Sie ist richtig aggro und wenn sie nicht bekommt was sie will, wird es zur hölle. Sie muss immer streit auflösen, laut schreien und hysterish sein so dass wir alle am ende weinen. Sie hat auch mehrmals uns alle angelogen und das macht sie noch. Wir haben versucht, immer wieder mit ihr zu reden, doch sie lässt keinen an sich ran.Wie kann ich das alles lösen ? Wie kann ich meinen Eltern helfen ? Ich habe schon vorgeschlagen, sie zum Psychiater zu bringen aber meine Eltern finden es nicht für eine gute idee

...zur Frage

Mutter will mir Kontakt mit Schwester verbieten :(?

Meine Schwester ist Freitag bekifft nach Hause gekommen, was für meine Mutter ein Weltuntergang war, da sie extrem viel auf meine Schwester hält.

Ich bin seit Jahren Crack abhängig und meine Mutter glaubt nun, dass ich sie dazu angestiftet habe oder sie das Gras von mir hat. Aber nope, ich schwöre, ich habe damit nichts zu tun. Meine Schwester und ich haben das meiner Mutter auch gesagt, aber sie glaubt uns nicht und verbietet meiner Schwester nun jeden Kontakt zu mir. :(

Alles reden bringt nichts.... Was würdet ihr tun? Ich habe meine kleine Schwester wirklich lieb und will sie nicht verlieren. :(

Meine Schwester ist übrigens 15 und ich bin 19 Jahre alt..

...zur Frage

Wie kann man dauerhaft und konfliktfrei mit Cholerikern arbeiten/leben?

Wir haben bei uns auf der Schicht einen neuen Vorgesetzten. In der Herarchie im Betrieb stehen aber noch einige über ihm. Er ist also der "kleinste" Chef, ähnlich wie ein Vorarbeiter.

In Abwesenheit der ihm höhergestellten rastet er regelmäßig bei Kleinigkeiten aus. Schreit Mitarbeiter an wie ein Psychopath. Bei den kleinsten Problemen wird er aggresiv und beleidigt und zerstört Firmeneigentum.

Selbst wenn er sich bei einer Mail vertippt, flippt er manchmal aus und gibt den Mitarbeitern die Schuld, total irrationale Reaktionen.

Bei den anderen Chefs ist er der freundlichste Schleimer den es gibt und keiner der Chefs würde uns dieses Verhalten von ihm abkaufen. Er bestreitet alle Taten und lügt das sich die Balken biegen. Er lügt über sein Auto, Bildungsanschluss, über seine Taten obwohl andere dabei waren. Er hat letztens mit einer Eisenstange eine Pumpe (15.000€ Wert) kaputtgeschlagen und ich und alle andere Kollegen waren dabei. In der Pause hat er zu mir gesagt "irgendeiner von euch hat die Pumpe kaputt geschlagen"

Keiner traut sich zum Bezriebsleiter weil unser Vorgesetzter wahrscheinlich nicht gekündikt wird sondern vielleicht nur abgemahnt. Keine will seinen Arbeitsplatz gefährden und sich mit ihm anlegen. Was kann man machen ?

Ich hab Angst, dass er etwas macht und es z.B mir in die Schuhe schiebt damit ich gekündigt werde, als Rache weil ich ihn verraten habe. Er hat mit seinem Verhalten alle Kollegen eingeschüchtert.

...zur Frage

Eltern übertreiben / sind unerträglich?

Es sind Ferien und meine Mutter ist weg und mein Vater und meine Omi sind da und mein Vater hat gesagt ich darf 1 h täglich zocken. So jetzt aber muss ich ein buch lesen war er mir angestiftet hat und habs heute bis 15:00 noch nicht gelesen . Er kommt nach Hause fragt und brüllt mich an macht ein riesen Drama draus und verbietet mir den PC. Ich habe in der letzten Zeit richtig viele Konzerte und Solis . Letztes mal als ich das erste mal eine 3 auf dem zeignis hatte ( schnitt 1,7 ) haben Sie gesagt das wäre schlecht und ich kriege spielverbot auf dem handy und pc bis ich wieder keine drei habe ... ZU KRASS???

...zur Frage

Schwester 16 und schwanger was tun?

Meine Schwester war vor ca.2 Monaten richtig feiern sie kam auch erst gegen 2 nach hause .. Naja auf jeden Fall hab ich gestern als sie mich bat ihren Mülleimer zu leeren eine positiven Schwangerschaftstest gefunden ich hab de drauf angesprochen und sie hat mich angemeckert und mir gedroht wenn ich unseren Eltern was sage das sie mir ... Sie meinte dann werden meine Eltern erfahren das ich mich schon mal mit einem älteren Mann getroffen habe .. Was soll ich tun? Ich wollte es meinen Eltern eh nicht sagen aber wie kann ich ihr helfen man merkt doch wenn die dicker wird .. Wie kann ich es mit Uhr vertuschen oder sollen wir unseren Eltern reinen Wein einschenken Helft und bitteeeee Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?