Meine Schwester hat WEED!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich verstehe deine Ängste aber "verdammtes Weed" ist ein wenig übertrieben! Bevor du zu deinen Eltern gehst, suche noch einmal das Gespräch mit deiner Schwester. Äußere ihr gegenüber deine Ängste, z.B. sie an die Drogen verlieren zu können. Eventuell erweicht das ihr Herz, dass sie jemand tatsächlich wahrnimmt (nach dem Umzug wo sie ihre Freunde verloren hat) und auf ihre Bedürfnisse eingeht. Ich denke mal das ist irgendwo auch ein Protest von ihr gegen deine Eltern. Du kannst ihr also helfen, weniger deiner Eltern. Sag es deinen Eltern also erst einmal nicht, das würde nur vieles schlimmer machen, würde ich denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fk2810
24.07.2016, 07:47

Danke für die Antwort ich werde sie noch mal drauf ansprechen und sehen wie sie reagieren wird 

0
Kommentar von Fk2810
24.07.2016, 08:00

Hätte ich mir ja denken können... Habe sie grade drauf angesprochen und sie hat nur angewortet: naja es ist aber chillig und das es so cool riecht und dass ich nochmal Riechen sollte. Sie hat mir auch gesagt das sie kurz davor ein bisschen davon gegessen hat. Sie hat auch gesagt dass es sogar ein 6 klässler macht (wir haben gerade Sommerferien und nächstes Jahr wird sie in der neunten sein) ich habe ihr gesagt was es ihm denn bringt und wer ihrer Freunde oder unser alten Siedlung raucht. Sie hat ein paar aufegzählt aber es waren nur welche die nur feiern und trinken und bei welchen es mich nicht unbedingt wundert. Also insgesamt war es ein totales Versagen.... Aber trotzdem nochmal danke für den tipp

0

Klar, würdest du es deinen Eltern sagen, wäre sie extrem sauer. Aber das machst du nur zu ihrem Besten, also....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?