Meine Schwester hat 'Vegetative Dystonie'. Was ist das? Und was hilft ihr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dieses Thema hat mich in jungen Jahren, nach langer Schulmedizin-Odyssee zum Homöopathen getrieben. Ich hatte eine Reihe von seltsamen Störungen angefangen von Herzrasen, Herzstolpern, Panikattacken, Lähmungserscheinungen an der linken Gesichtshälfte wie an Händen, Missempfindungen am Körper, Atemnot, etc... Eine ca. 15-monatige homöopathische Begleitung ließ die Symtome wieder verschwinden. Noch heute muss ich jedoch aufpassen mit Stress und Überlastung... sollte getreu nach dem Motto leben - "in der Ruhe liegt die Kraft", ansonsten spüre ich leichte Symtome aufkommen...hier noch ein link und kleiner Auszug zur Verdeutlichung... http://www.bastian-werk.de/treff_mineral/veg_dystonie/dystonie.htm Die Vegetative Dystonie ist eine Erkrankung, kann auftreten wenn das Gleichgewicht aus Aktivität und Erholung aus dem Takt geraten ist, greift der Körper zunächst auf seine Leistungsreserven zurück. Irgendwann sind diese verbraucht und dann kann es zu Funktionsstörungen an vielen verschiedenen Organen kommen. Bei einer Vegetativen Dystonie ist die Reizleitung im Nervensystem gestört. Diese ist abhängig von einer ausreichenden Versorgung mit Elektrolyten. Die Elektrolyte Magnesium, Calcium, Kalium und Natrium haben spezielle Aufgaben und arbeiten im Team. Für den reibungslosen Ablauf ist jeder Elektrolyt notwendig. Bei Mängeln und Verschiebungen im Elektrolythaushalt kommt es zu charakteristischen Funktionsstörungen verschiedener Organe. Treten mehrere dieser Funktionsstörungen gleichzeitig auf, spricht man von einer Vegetativen Dystonie.

Symptome einer Vegetativen Dystonie

Nervosität, Reizbarkeit, klimakterische Beschwerden, Kurzatmigkeit, flache Atmung, Kopfschmerzen, Migräne, Verkrampfungen der Muskulatur, wie Wadenkrämpfe, Zehenkrämpfe, Muskelzittern, unregelmäßiger Herzschlag, Herzjagen, Herzschmerz, Beklemmungsgefühl in der Brust, Krämpfe in den Blutgefäßen (kalte Hände), Krämpfe im Magen, im Darm und in der Blase, Verstopfung, Lebe-Galle-Beschwerden (Blähungen) Verlust der sexuellen Lust, sind alle mögliche Funktionsstörungen des vegetativen Nervensystems, wenn die Reizleitung nicht richtig funktioniert. GUTE BESSERUNG VON PAULINA

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung! Verstehe ihre 'Zickigkeit' jetzt auch besser. Schlage ihr mal den Gang zum Homöopathen vor.

0

und bist du es los geworden ? habe nähmlich vegetative dystonie und möchte es endlich loswerden

0

bei meiner mutter wurde auch mal vegetative dystonie diagnostiziert. später stellte sich dann aber heraus, dass es sich tatsächlich mehr um eine psychische störung (angststörung und depression)handelt. habe mal gehört, dass einige allgemeinmediziner veget. dyst. diagnostizieren, wenn vage symptome auftreten, ähnlich wie die von paulina beschrieben. meiner mutter wäre damals sicher besser mit einer überweisung zu einem guten facharzt geholfen worden. deshalb würde ich das noch mal abklären lassen, ob es sich um eine behelfs- oder eine abgesicherte diagnose handelt. den gang zum homöopathen kann ich aber auch in jedem fall nur empfehlen!! gruss, loenta

paulina hat das Thema sehr umfassend und nachvollziehbar beschrieben.

Leider gibt es aber auch immer mal wieder Ärzte, die dann, wenn der Patient nervt und sie nichts "Richtiges" feststellen können, als Diagnose "Vegetative Dystonie" aufschreiben - das Gegenteil lässt sich kaum beweisen.

Die Vegetative Dystonie ist eine Fehlsteuerung von all den Funktionen, die eigentlich vollautomatisch ablaufen: Schlafen/ Wachen ... warme/ kalte Hände ... schnelle / langsame Verdauung ... schneller / langsamer Herzschlag ... aktiv / müde... us.w.

Bei diesem komplexen Krankheitsbild hilft oft eine "Kur". Was aber verändert sich in der Kur im Organismus? Das ist letztlich der steigenden Spiegel an Sonnenvitamin D. Genau das hat vielen Menschen zuvor gefehlt.

Tatsächlich hat eine Studie gezeigt, dass eine hohe Dosis von Vitamin D eine schnelle Besserung für das burn-out bringt: http://www.vitamindelta.de/studie

Was möchtest Du wissen?