Meine Schwester fand im zimmer eine tote Maus unterm kleiderschrank.Denn es roch schon komisch im zimmer. Nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Schrank abrücken.Ist Gewebewasser des Kleintieres in den Teppichboden eingedrungen.(Stinkender Fleck) muß dieser entfernt werden.Wenn es sich um einen Bodenbelag handelt,der keine Feuchtigkeit aufnimmt,versiegelte Dielen,Laminat,Fliesen,etc,dann gründlich mit Sagrotan putzen.War der Mauskadaver völlig ausgetrocknet,keine Flüssigkeit ausgetreten,das hängt von der Raumtemperatur,Lüftungsverhalten ,etc ab,dann viel lüften,bzw.einige Tage Fenster kippen.Insgesamt muss geschaut werden,ob Gänge und Baue von Mäusen im Gebälk,der Decke,Zwischendecke,etc vorhanden sind.In alten Häusern kann dies der Fall sein.Dann sind Maßnahmen zu treffen,jetzt im Herbst kommen vermehrt Mäuse ins Haus,Beste Grüße.

Ich hab den Teppich noch nicht gesehen . die Maus War aber noch nicht ausgetrocknet, noch weich. sagte sie. ich Danke für die tipps, werde es mit meiner Schwester gleich umsetzen.

1

Schalen mit gemahlenen Kaffee aufstellen und viel lüften

Danke das werde ich probieren

0

Essig hilft auch Gerueche zu vertreiben.

0

Ja ich sag meiner Schwester das. danke

0

Gründlich lüften und die Stelle gut säubern.

Was möchtest Du wissen?