Meine Schuppen gehen einfach gar nicht weg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann dir das Anti-Schuppen Shampoo von Fructis nur ans Herz legen. Ich habe sehr starke Schuppen gehabt , bis vor kurzem. Seitdem ich dieses Shampoo benutze sind meine Haare super gesund und weich. Sie sind noch nicht ganz schuppenfrei , da ich das Shampoo erst 1 Monat lang benutze. Doch die Schuppenbildung ist  stark zurückgegangen.
Ganz wichtig ist , dass du das Shampoo mindestens 5 Minuten einziehen lässt. Die meisten Menschen waschen das Shampoo sofort wieder raus , sobald es in den Haaren ist. 
Danach kannst du noch eine Spülung benutzen , wenn du möchtest. Das macht die Haare dann noch zusätzlich weich.
Lg, xxTOxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann Milchschorf sein. Der sitzt fest an der Kopfhaut. Weich diese Kopfhaut mit babyöl ein und käme mit einem dichten Kamm die Haare aus. Dann sollten sich die hautpartikel lösen. Kann aber weh tun. Spül danach die Haare gründlich aus. Beachte, dass du vielleicht weniger Shampoo nimmst.
Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lässt du die Haare an der Luft trocknen? Ein Friseur hat mir mal gesagt, dass man zumindest den Ansatz fönen sollte, damit sich die Schuppenschicht schließt. Seitdem ich das mache, habe ich keinen Schuppen mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lara1003
09.08.2016, 15:22

Ich Föne meine Haare jedes Mal nachdem ich sie gewaschen hab...

0
Kommentar von delight82
09.08.2016, 15:26

Vielleicht ist deine Kopfhaut zu trocken. Massier deine Kopfhaut vor dem Haare waschen mit ein wenig Olivenöl und lass es 30 Min oder länger einwirken, anschließend die Haare ganz normal waschen. Und als Shampoo würde ich etwas mildes empfehlen, also ein Shampoo für sensible Kopfhaut, z.B. von Alverde

0

Geh am besten zur Apotheke oder frag mal direkt jemanden der sich damit auskennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe jetzt zunächst einmal nachgeschaut, "wer" du bist bzw. u.a. wg. deinem Alter...

Denn ich vermute mal, dass du so langsam aber sicher im Bereich der Pubertät dich bewegst.

Daher u.a. auch die Migräne mit Aura, und möglicherweise fettiges Haar mit Schuppen?

Zunächst einmal würde ich in ein mildes Shampoo - nicht aus dem Drogerie Markt - vom Friseur investieren. Mit Head&Shoulders usw. reizt du deine Kopfhaut nur unnötig. Babyshampoos aus dem normalen Handel lösen dein Problem auch nicht auf Dauer.

Dieses Shampoo ist zwar relativ teurer als herkömmliche Produkte, aber du brauchst erwiesen wesentlich weniger. Und kommst mitunter mit einem kleinen Klecks und 1 waschen durch.

Fettet dein Haar nach, wasche es. Auch könntest du vorsichtig ein mildes Peeling für die Kopfhaut versuchen.

Ein wenig Kochsalz ins Shampoo mischen und gut lauwarm ausspülen.

Generell würde ich mal zu einem/einer TCM Arzt gehen. Diese chin. Medizin arbeitet auch mit Akupunktur (gut für deine Migräne) und es besteht die Möglichkeit, ganz gezielt auf dich und deine Haut Probleme ein Kräuter Produkt zusammenzustellen. Entweder zum Einnehmen oder /und auch zum Haare waschen.

Auch das übermäßige Schwitzen lässt sich erfolgreich in den Griff bekommen.

Vereinfacht ausgedrückt ist dein Körper nicht im Gleichgewicht. Deshalb an div. "Stellen" die Probleme= schwitzen, Migräne, schuppen usw...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?