Meine Schulter schmerzt nach langen Spaziergängen. Was kann das sein?

7 Antworten

Warm halten ist ganz wichtig bei derlei Beschwerden, die mit Verspannungen einhergehen. Tag und Nacht gut bedecken (wärmen) auch mal ein Dinkelkornkissen oder so erhitzen und drauf legen und wenn es zu schmerzen beginnt mit Thermosalbe (etwa Finalgon) draufschmieren für die Durchblutung. Bei mir hat sich das sehr bewährt.

Wenn das nicht hilft. Die Alternativmedecin: >Moorkissen eine hilfe bei verspannungen der Nackenmuskelatur. Bei Miniskus. Bei Migräne. bei Unterleibsschmerzen. usw. > Warmanwendungen • Verspannungen, Rückenschmerzen • Ischias, Hexenschuss • Ohrenschmerzen • Magen- und Nierenschmerzen • Monatsbeschwerden • rheumatische Beschwerden • Erkältungskrankheiten Kaltanwendungen • Frakturen • Prellungen • Verstauchungen • Quetschungen • Traumata • akut entzündliche Gelenkprozesse < Googl mal nach ...moor-oase... dort wird das Moorkissen besser beschrieben. Vorteil. Erst einmal 14 Tage ausprobieren ehe man es Bezahlen muss. Dazu würde ich Muskelsalbe und Gelenkcreme empfehlen.>

Entweder hast du ein Rückenproblem, oder deine Beine sind nicht gleich lang. Dies ist bei vielen Menschen der Fall. Dies führt zu Nackenverspannungen. Ich kann dir dies nicht fachmännisch erklären. Gehe zu deinem Hausarzt und erkläre dein Problem. Er wird dir weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?