Meine Schildkröte ist tot... Ich komm damit nicht klar

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann dich sehr gut verstehen. Da ich weder die Art kenne noch das Ergebnis der Sektion und auch nicht deine Haltung, kann ich dir daher keine Tipps geben, ob es wirklich deine Schuld war bzw. was du ändern könntest.

Peinlich braucht es dir jedoch nicht zu sein. Im Gegenteil, es zeigt, dass du deine Schildkröte nicht aus Langeweileoder Desinteresse vernachlässigt hast sondern vermutlich aus unvollständigem wissen. Und genau darauf kannst du aufbauen. Je nachdem wie das Ergebnis der Sektion ist das schon einmal der erste Anhaltspunkt, was du ändern kannst oder solltest. Also bevor du dir eine neue Schildkröte kaufst, erkundigst du dich über Verbesserungen in der Haltung.

Bei der Haltung, egal ob Winterstarre, Ernährung, Temperatur oder was auch immer, orientierst du dich am besten immer am natürlichen Lebensraum. Je besser du dies nachahmen kannst, desto besser wird es auch deiner Schildkröte gehen und so kannst du besser einschätzen, welche von entgegengesetzten Haltungsempfehlungen richtig ist. Nämlich die, die dem natürlichen Lebensraum eher nach kommt.

Ich weiß ja nicht, wie du deine Schildkröte überwintert hast, aber in deiner letzten Frage schriebst du, es sei 15-20 Grad warm. Sollte dies die Temperatur der Winterstarre gewesen sein, dann war dies viel zu warm. Etwa 4-6 Grad wären nötig, je nach Art auch abweichend. Ansonsten arbeitet der Körper, aber es ist zu kalt um aktiv zu sein. Die Folge, der Körper produziert Abfallstoffe, die er nicht ausscheiden kann und zusätzlich verliert die Schildkröte stark an Gewicht. Sollte es sich dabei um eine Landschildkröte handeln, würde ich dir empfehlen, das Buch über die Winterstarre von Thorsten Geier zuzulegen http://www.amazon.de/dp/3981121295?tag=allesueberlan-21&camp=1410&creative=6378&linkCode=as1&creativeASIN=3981121295&adid=1T6Z46GW9PERDXVBCNPZ&&ref-refURL=http%3A%2F%2Fwww.landschildkroeten-haltung.com%2Fshop%2Fliteratur%2F

lg

Sei noch ein paar Tage traurig, und dann laechelst du wieder, okay?

Meine Klara war auch eine tolle Schildkroete und sie hat den Winterschlaf nicht ueberlebt - Mann, habe ich geheult.

tibech 11.03.2014, 18:50

Du sagst das so einfach. Aber ich habe oft Langeweile und habe mich dann mit ihr beschaftugt... Sie war ein Teil meines leben und mir wurde ein Teil meines leben rausgerissen :-(

0
Sophia2008 14.03.2014, 20:34
@tibech
Aber ich habe oft Langeweile und habe mich dann mit ihr beschaftugt

Ich weiß ja nicht, wie die Beschäftigung aussah, aber Schildkröten mögen es gar nicht, betüddelt zu werden. Sie sind Beobachtungstiere und sollten daher, je nach Art, im Aquarium/ Freigehege/ terrarium gut untergebracht sein und dort Tag und Nacht bleiben. Kein nächtliches Reinholen, kein Herumgetrage, keine ungesunden Leckerlies, kein Auslauf im Garten. Einfach in Ruhe lassen. Stress ist krankheitsfördernd.

Wenn mir langweilig ist oder ich abschalten möchte, setze ich mich an den Rand meines Freigeheges, trinke einen Kaffee und genieße das mediterrane Flair mit den Schildkröten :-)

1

Was möchtest Du wissen?