Meine Schilddrüse wird gleich ärztlich abgeklärt, sollte ich mich sorgen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke, der schlimmste Fall wäre, dass der Hausarzt sagt "alles in Ordnung" und dich trotz deiner Beschwerden wieder unbehandelt nach Hause schickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ HerrFrydrych82

Du hast heute einen Arzttermin und dann bringen dir hier Ferndiagnosen oder Vermutungen überhaupt nichts und die könnten dich zusätzlich verunsichern.

Nach der Untersuchung weist du was Sache ist und der Arzt wird mit dir dann die weitere Vorgehensweise besprechen.

Was würde im schlimmsten Falle auf mich zu treffen?

Dass dir der Arzt erklärt, wie man das behandeln kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass Du eine Schilddrüsenunterfunktion hast; die ständige Müdigkeit kann ein Anzeiger dafür sein; aber mach Dir bitte auf keine Sorgen, das macht Dich nur psychisch fertig! :-) Außerdem weißt Du es ja heute und dann wird Dir geholfen; d.h. SELBST, wenn es eine Unterfunktion ist, wirst Du heute davon erlöst :-) Versuch einfach, ganz entspannt zu bleiben; es ist alles gut! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im schlimmsten Fall musst du Tabletten nehmen. Allerdings würde ich dir raten zum Internisten zu gehen und nicht zum Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Sollte festgestellt werden, dass deine Schilddrüse nicht richtig arbeitet, dann bekommst du Thyroxin-Tabletten verschrieben. Das ist schon alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im schlimmsten Fall bekommst Du ein Medikament, dass Deine Beschwerden in den Griff bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nichts schlimmes bekommst Medikamente dafür dann müsste alles wieder besser. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Error 404: Schilddrüse nicht gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?