Meine Reitbeteiligung lässt sich nicht die Hufe auskratzen (Hinterhuf)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du könntest es erstmal so machen dass du den Huf mit einer Bandage hochhebst da sie dich dann nicht treffen kann. Das sieht man bei diesem Video: http://www.dailymotion.com/video/xp3eas_die-pferdeprofis-teil-1_animals bei Minute 25. Und natürlich immer loben wenn sie den Huf brav gibt:)

xoxoMichi 30.06.2014, 20:58

Ok ja muss ich mal gucken wie ich das am besten mache. Danke für den Videolink und die Antwort :)

0

Wenn du sehr zögerlich bist, merkt das das Pferd. Üb mal mit Pferden, die mitmachen, wie man den Hinterhuf richtig mit einem sicheren, auch für das Pferd zuverlässigen Griff, aufhebt. Bzw. laß es dir nochmal richtig zeigen. Da brauchts dann auch die Kraft, den Huf weit genug hochzuheben und sicher zu halten. Das Pferd muß sich dann auf deine Hand stützten können. Wenn es dann trotzdem nicht klappt, bitte einen erfahreneren Menschen, dir zu helfen.

xoxoMichi 28.06.2014, 16:25

Ok danke für die Antwort. Ich denke, dass hat auch viel mit Kopfsache zu tun. Denn ich habe schon Angst, dass sie mich richtig trifft.

1
Bitterkraut 28.06.2014, 22:20
@xoxoMichi

wenn du richtig seitlich stehst, kann sie dich nicht treffen. Pferde können nur nach hinten ausschlagen, nicht zur Seite. außerdem schlägt das Pferd sowieso ins Leere, weil du neben dem Pferd stehst und nicht dahinter. Laß es dir bitte nochmal zeigen.

0

Aso vielleicht sollte ich ergänzen, dass es bei der Besitzerin irgendwie klappt. Zwar tritt sie da auch aus und kriegt Panik aber nach einer Weile funktioniert das.

Was möchtest Du wissen?