Meine RBT wird demnächst eingeschläfert ...

3 Antworten

Mein herzliches beileid. das tut mir sehr leid, ich weiß wie du dich fühlst. mein labrador cookie wurde letztes jahr auch eingeschläfert ich habe ihn bekommen da war ich 11 Jahre und wir sind auch Durch Dick und dünn gegangen. Deinen schmerz kann ich nachempfinden. Aber Warum wird er eingeschläfert? Ist er krank? Denn wenn ja dann ist so eine einschläferung das beste manchmal auch wenn wir es nicht wahr haben wollen. Denke an die schöne Zeit die ihr hattet genieß jede Sekunde! Ändern kannst du an der Sache leider nichts. Aber denke dran es ist vielleicht einfach besser! Ich habe zu cookie gesagt wenn ich sterbe soll er oben auf mich mit einer leine warten dann gehen wir spazieren!zum Schluss noch Ein paar tröstende Worte. "Weine nicht weil es vorbei ist, sondern lächle weil es schön war" ich wünsche dir alles Liebe

Das tut mir echt leid für dich und ich weis wie das ist! Aber nach einer Zeit kommt man darüber hinweg!

Verbringe die letzten Tagen mit deinem Pferd, rede mit ihm und sei auf jeden Fall, wenn sie eingeschläfert wird dabei, da siehst du wie friedlich sie einschläft, ohne das es ihr wehtut! Außerdem wird sie ja bestimmt nciht ohne Grund eingeschläfert?

Alles Gute Aphrodite

P.S. Mein Beileid!

Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet. Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke. Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern. Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muß,gelangt es zu diesem wundervollen Ort. Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken, und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling. Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum. Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück: Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander, bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht. Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,und die Augen werden ganz groß. Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen! Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen. Dein Gesicht wird wieder und von ihm geküßt,deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell, und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen. Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrückeund werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

Das tut mir leid :(

Verbring so viel Zeit wie möglich mit ihm und mach viele Sachen, die euch beiden Spaß machen.

Bei unsrem Hund, oder auch bei meinem "Pflegepferd" hat es mir sehr geholfen, jemanden von ihnen zu erzählen, der sie nicht gekannt hat, aber trotzdem nicht das Gefühl gibt, dass es ihm egal ist.

Ich hab auch gerne alle möglichen (Pferde-) Sprüche im Internet durchgelesen.

Mach ihm das Leben noch so schön es geht.

Lg Elena

Was möchtest Du wissen?