Meine RB frisst sein Futter nicht mehr (komplett)- was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bei dem Alter kann das ganz normal sein: er verliert jetzt ab und an mal einen Zahn, und da ist es unangenehm, hartes Futter zu kauen.

Du kannst die Pellest mit etwas Leinsaatschrot einweichen und dan auf den MAtch die bierhefe geben.

sobald der Zahn raus ist, muß er lernen, mit einem weniger zu kauen, das dauert eine Weile, dann kommt er klar.

ab einem bestimmten zeitpunkt braucht er dann aber trotz weide täglich Matschfutter, um nicht abzubauen - das wäre in dem Alter ganz normal.

Spätestens beim jährlichen TA-TÜV sollte mal das gesamte Gebiß überprüft werden.

Achte auch mal drauf, wie er das heu oder langhalmige Gras frost: sabbert er vermehrt? dreht er Röllchen und spuckt sie wieder aus? Dann kann es sinnvoll sein, den TA und/oder Pferdezahnarzt zu holen.

sprich mit der besi.

mylovearehorses 08.07.2017, 14:07

die Pellets sind eingeweicht:)

0
friesennarr 08.07.2017, 14:44

Einem 20 jährigen Fjordi sollten noch keine Zähne ausfallen. Aber Zahnkontrolle sollte schon mal stattfinden.

0

Möglicherweise ist das Pferd schlicht und einfach satt. Fjordpferde gelten zwar im Allgemeinen als ziemlich verfressen, aber da kann doch auch mal einer bei sein, der so wie manche andere Pferde einfach weiß, wann er genug hat. Und das sind meist solchecPferde, bei dnen man gern ein pasr Kilos mehr auf den Rippen sähe.

Aber so lange das Pferd weder an offensichtlichem Wohlbefinden noch an Leistungsfreudevverliert, würdevich mir da keine Sorgen machen und einfach weniger füttern.

Vielleicht hat er auch zur Zeit reichlich Grünfutter auf der Koppel und braucht sonst nix.

Hallo, Vielleicht mag er das Essen einfach nicht mehr. Das geht unserem hund jedenfalls so.

Er hat eine Allergie gegen sämtliche fleischsorten, pollen und getreide und kann eigentlich nur sein jetziges Trockenfutter bekommen welches er vom tierartzt bekommt, aber er frisst nur gaaanz wenig davon. Was früher mal anderes war (er ist SEHR SEHR Verfressen)

Sonst würde ich mal die Zähne anschauen lassen und vielleicht eine Kotprobe machen lassen.
Frisst er denn ganz normal auf der wiese?

mylovearehorses 08.07.2017, 13:11

ja auf der Wiese frisst er ganz normal und der kot hat äußerlich nichts

0
friesennarr 08.07.2017, 14:46

Wieso bekommt ein Allergiehund Trockenfutter - macht irgendwie gar keinen Sinn?

Allergie beim Futter von Pferden ist äußerst selten, man darf das nicht mit Hunden vergleichen.

2
RainbowHorse 08.07.2017, 16:22

Ich meine dabei nicht die allergie, sondern das er immer das selbe futter bekommt und nicht mehr mag. Und das Futter bekommt er von seinem Tierartzt. Erd darf kein Barf... wir haben schon SEHR viel ausprobiert

0

Dann frisst er es eben nicht - genau wie bei allen anderen Tieren kann man anbieten, aber zwingen kann man nicht.

Zähne gucken lassen.

Wann war zum letztenmal der Pferdezahnarzt da? Was sagt der Tierarzt?

Ich würde das einem Tierarzt erzählen, es ist nicht normal, dass ein Tier nichts frisst.

mylovearehorses 08.07.2017, 10:28

er frisst ja auch nicht nichts sondern nur nicht mehr sein ganzes Futter

1
precursor 08.07.2017, 10:33
@mylovearehorses

Achso, ok, hatte ich falsch verstanden.

So ganz normal hört sich das aber leider trotzdem nicht an.

0

Ich würde auch mit dem Tierarzt sprechen. Vielleicht liegen Zahnprobleme vor, oder Magen-Darmprobleme

Wenn er auch Körner oder erkennbare Fasern im Kot hat, hat er ziemlich sicher etwas mit den Zähnen. Ansonsten ist es vielleicht einfach zu viel. Wenn er ertragreiche Weide hat, sollte er davon eigentlich satt sein und braucht nicht extra Luzerne.

mylovearehorses 08.07.2017, 10:49

die luzerne ist eigentlich nur wegen der bierhefe. bis jetzt ist der kot normal.

0
Quaeror 08.07.2017, 11:48
@mylovearehorses

Dann lieber was leckeres dazu, paar Körner Hafer, ein Häppchen eingeweichte Rübenschnitzel?

0
friesennarr 08.07.2017, 14:48
@Quaeror

Hafer ja, Rübenschnitzel nein - sonst ist demnächst der Darm dann hin und das sollte ja wohl auch nicht sein, oder??

2
Quaeror 09.07.2017, 00:04
@friesennarr

Wenn du Rübenschnitzel vollständigt einweichst, sind sie kein Problem, würde ich nicht als Hauptfutter nehmen, aber als Leckerchen, um die olle Bierhefe zu verstecken ok.

0

Vielleicht hat er Zahnschmerzen. Ruft am Besten mal den Pferdezahnarzt. 😊

Was möchtest Du wissen?