Meine RB buckelt ab und zu im Galopp.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier liegt der Verdacht nahe, daß dem Pferd der Dreitakt unheimlich ist, oder nicht liegt.

Warum?

Im Gegensatz zum Schritt und Trab, die ja symmetrische Gänge sind (4-Takt und 2-Takt), ist der Galopp ein Dreitakt. Deshalb ist der Galopp als einzige Gangart unsymmetrisch.

Es kann sich um Unsicherheit handeln.

Was ist zu tun?

Das Pferd sollte erst einmal vollständig gymnastiziert und im Rücken flexibel werden. Wenn Du Travers und Renvers auf der langen Seite der Bahn dreimal wechseln kannst (während einer langen Seite), dann sollte es ausreichen.

Als weiteres sollte man beginnen nur einen Galoppsprung zu fordern und dannn sofort wieder durchparieren. irgendwann werden daraus zwei Galoppsprünge, und dann drei........

Das dauert so seine Zeit. Stelle Dich auf mehrere Monate ein.

LG Calimero

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Ausrüstung passt, tippe ich auf Freude.  

Es kann gut sein, dass er sich einfach nur freut, dass er laufen darf und nicht gelernt hat, dass es seine Reiter evtl nicht mögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?