Meine Ratten stressen und zanken sich übel?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Oje... das hoert sich nicht so toll an.

Kann natuerlich "nur" ein grosser Zoff gewesen sein. Im Zweifelsfall wuerde ich trotzdem zu einem Rattenerfahrenen TA. Wegen Ohr und Bumblefoot!

Weiters wuerde ich dir empfehlen dich im deutschem Rattenforum anzumelden. Dort werden sehr gute spezifische Ratschlaege von erfahrenen Langjaehrigen Rattenhaltern gegeben und man findet auch eine Liste mit Rattenerfahrenen Tieraerzten!

Um dir hier mehr weiterzuhelfen beantworte bitte einige Fragen:

  • Wie lange leben die 5 Ratten schon zusammen und wie alt sind sie?
  • Falls sie nicht schon immer zusammen lebten, wie wurden sie Integriert?
  • Gibt es haeufig Unruhen im Kaefig oder ist das die Ausnahme?
  • Wie verstehen sich die 5 im Freilauf?

Dann zum dicken Fuss der Ratte Paula:

  • Hast du Gitteretagen oder klettert sie viel am Gitter?
  • Welche Einstreu ist im Kaefig?
  • Wie wurde der Fuss behandelt?

Wenn du diese Fragen beantwortest ist es einfacher die Situation einzuschaetzen. Gute Besserung den beiden Fellnasen auf jeden Fall ;)

LG



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sina250503 07.10.2016, 20:17

Okay 

Also zu den Fragen

Die ältesten 2 Mädels sind ca 2 . Wir haben sie ganz langsam im Auslauf aneinander gewöhn das waren Blacky und Kecky

Dannach kam Paula . Wir hatten 2 Käfige die durch ein loch verbunden waren Paula oben Blacky und Kecky unten . Es trennten sie nur eine holzplatte die sie in der Nacht hochgehoben haben und am nächsten Tag kuschelten 

Dann kamen 2 andere nacheinander die wir ganz langsam integriert haben . 

Paula is ca 1,5 neele ist ca. 1jahr und noli ein 3/4 Jahr . Solange Leben sie alle bei mir 

Es gibt immrr mal wieder kleine Unruhen wo mal eine bisschen schreit und das war's

Nun zu Paula

Sie klettert nicht soo viel nur wenn sie die gitterwände hochklettern will aber das nicht so oft . Wir haben natürlich keine gitteretagen!

Wir haben normales Nagereinstreu , sieht aus wie Spähne, was die Ratten schon immer haben 

Der Fuß wurde nicht behandelt. ... Ich weiss es war falsch ... Meine Mum sagte nach diesen 3 Tagen dass es von allein weggeht 

Danke dass du Versuchs zu helfen <3

0
Spikeeee 07.10.2016, 20:23
@Sina250503

Das hoert sich ja alles nach einem harmonischem Rudel an (auch wenn die erste Intigration mMn zu schnell war, aber scheint ja gut ausgegangen zu sein)!

Nagereinstrei wuerde ich persoenlich nicht empfehlen. Das koennte eine Ursache fuer den Bumblefoot sein! Besser (und Billiger) Zeitungspapier!

Behandlung bei Bumblefoot waere z.B. Zinksalbe und vom Arzt verschriebenes Antibiotika.

Als ich noch Ratten hatte haben die sich immer Nester damit gebaut, sehr interessant ;)

Zum Ohr - schau im Rattenforum (punkt) de vorbei und frag dort nochmal nach. Wenn es gut verheilt ist und nicht enzuendet dann sollte das aber passen.

Wenn du weiters keine Unruhen in Kaefig und Auslauf feststellen kannst und alle lieb kuscheln und spielen dann denke ich nicht dass Trennungs- oder Reintegrationsmasnahmen getroffen werden muessen.

Eine weitere hilfreiche Seite ist uebrigens diebrain (punkt) de, wenn auch nicht so detailiert wie das Forum.

0
Spikeeee 07.10.2016, 20:26
@SpikeeeeBumblefoot

Bumblefoot (Pododermatitis) benennt man eine bakterielle
Erkrankung, die geschwollene Fußballen bei Ratten auslöst. Die Krankheit gibt es aber auch beim Vogel, wie dem Wellensittich.
 
Ursache
Bei kleinen Verletzungen an den Füßen der Ratte können Bakterien
(Staphylokokken) eindringen. Diese lösen kleinste Mikroabszesse
nebeneinander aus, welche insgesamt als Bumblefoot bezeichnet werden. Man nimmt an, dass verschiedene Mängel in der Ernährung von Ratten das Entstehen von Bumblefoot unterstützen.
 
Symptome
An den Füßen sieht man kleine Bläschen, die unter Umständen eitrig sind. Die erkrankten Ratten leiden unter den Schmerzen und bewegen sich langsam, vorsichtig, oder auch gar nicht mehr.
 
Behandlung & Prophylaxe
Den betroffenen Fuß der Ratte mit einer Zinksalbe oder auch mit Lebertran behandeln. Dabei sollte man die Wunde täglich mehrmals einreiben. Wenn eine Ratte einen Verband duldet, so ist dieser besonders günstig. Zu beachten ist, dass die Wunde nicht luftdicht abgeschlossen wird, so dass die Wunde ausheilen kann und keine weiteren Abszesse entstehen. Beim Einreiben sollte die Ratte auf sauberem, weichem Papier stehen. Hier bieten sich auch Küchentücher oder Toilettenpapier an.
 
Um den
Allgemeinzustand der Ratte zu stärken kann man ihnen auch ein
Multivitaminpräparat anbieten. Die Ernährung kann durch ungesättigte
Fettsäuren über geschälte Sonnenblumenkerne ergänzt werden.
 
Zur
Prophylaxe sollte man bei der Einrichtung des Rattenkäfigs auf
Harthölzer verzichten. Die Späne sollten möglichst weich sein und keine Spitzen beinhalten, welche die Haut der Ratten aufreißen könnten.

Erkrankte Ratten sollten zum Tierarzt gebracht werden, Dieser muss Unter Umständen eine Therapie mit Antibiotika einleiten.
 
Die
Käfige sollten auch abwechslungsreich gestaltet sein. Ständiges
Klettern am Käfiggitter, dauerhaftes Liegen auf mehr oder minder hartem Untergrund führen nach geraumer Zeit zu den bekannten
Krankheitssymptomen. Durch die andauernde Belastung ist diese Krankheit vorprogrammiert, vor allem bei bereits vorgeschädigten Füßen. Obwohlman nie ganz den Kontakt mit den auslösenden Bakterien vermeiden kann, sollte man bei der Haltung von Ratten den Tieren zu Liebe besonders auf die Hygiene achten. Dabei das Einstreu, Tücher, Papier und immer trocken
und sauber halten, wenn nötig täglich austauschen. Exkremente sind so schnell als möglich zu entfernen.

1
Spikeeee 07.10.2016, 20:29
@Spikeeee

Meine Absaetze sind durcheinander... meine Ratten haben Nester mit Zeitungspapier gebaut - nicht mit Antibiotika LOL

1
Sina250503 07.10.2016, 20:34

Ich setzte in ca 1h mal Bilder von Ohr und Fuß in eine neue Frage . Könntedt du da vorbeischauen ? Du kennst dich aus.

0

Was möchtest Du wissen?