Meine Ratte niest .. Gibts ein Hausmittel?!

Support

Liebe/r Dyunan666,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Hallo, damit kannst Du auch am Dienstag noch zum Doc. gehen. Ein Schnupfen bringt sie nicht um, kann aber zur Lungenentzündung werden und sollte daher behandelt werden. Bis dahin: keine Zugluft, dafür Ruhe und gutes Futter. Wenn Du Traumeel in Deiner Hausapotheke findest, kann das nicht schaden - ist auch für Nager gut.

Ja, das siehst Du schon Richtig, für eine Ratte geht das mit den Hausmittelchen nicht grade gut, Du kannst sie ja nicht unter den Dampf stellen und sagen, so jetzt inhalier mal schön! Was Du aber vllt. doch könntest, ist das mit dem Kamillentee gar nicht so schlecht, Du kannst sie vllt. in ein kleineres geheg oder sowas tun und sie so unter den Kamillendampf aufstellen, vllt eine kleine Schachtel, wo Dû sie für 10 Minuten rein tun kannst, dann stell ein Gefäss mit heissem kamillentee daneben, deckst das Ganze mit einem grossen Frotiertuch ab, so, dass kein Dampf entweichen kann, so stellst Du sie in der Schachtel mal 10 min,. drunter, das könnte klappen! Du darfst sie aber danach auf keinen Fall wohin stellen, wo es kühl ist oder Zieht, weil sie durch den Dampf halt doch etwas feucht werden könnte, sonst erkältet sie sich wieder frisch. Trockne sie danach sehr gut ab! Ich würde das mal versuchen! Nimm aber auf keien Fall, etwas, wie Eukalypzus oder ähnliches, das wäre für die Ratte zu stark Kamillentee reicht.

Ich wünsche Dir viel Erfolg! Aber wenns nicht wirklich hilft, mach keine Experimente, sondern geh mit ihr zum Tierarzt, der hat Morgen auch wieder auf! L.G.Elizza

Ein wenig verdünnten Kamillentee kann man auch als trinken geben,aber wie ja schon gesagt wurde bringt der Schnupfen sie jetzt nicht um. Vielleicht ist sie ja auch gegen das Streu oder etwas anderes allergisch?

Ach und ist einer der beiden Ratten kastriert? sonst hast du bald eine Rattenplage.

Kaninchen niest ab und zu?

Hallo,

ich war jetzt eine Weile lang im Prüfungsstress und habe mein Kaninchen nur beim Ausmisten länger beobachten können. Da war es aber ganz normal dass mein Weibchen niest, da ja ein bisschen Staub aufgewirbelt wird. Über die letzten Tage ist mir aber aufgefallen dass es nicht am Heu liegt, da sie auch so immer wieder mal niest! Es sind keine Niesattacken sondern nur einzelne Nieser. Ich weiß nicht wie lange es schon so ist und jetzt ist auch gerade eine Vergesellschaftung im Gange, die ich nicht unterbrechen will. Was mach ich denn jetzt? Kann der TA Besuch noch warten?

...zur Frage

Meine Ratte hat starken Schnupfen, welche Hausmittel gibt es?

Hallo meine lieben
Heute kam ich ziemlich spät nach Hause und habe bemerkt dass meine Ratte sehr krank scheint. Sie niest und hat ein schlimmes Auge, Außerdem hatte sie vorhin beim Niesen ziemlich viel Speichel mit rausgeniest. Da ich aber erst morgen zum Tierarzt gehen kann, wollte ich mal fragen ob einer von euch ein Hausmittel kennt was vielleicht etwas bringen könnte, da ich wirklich verzweifelt bin. Ihr scheint es nicht gut zu gehen. Ich bin sehr verwundert da sie die letzten Tage noch ziemlich fit war.
Liebe Grüße

...zur Frage

Wer kennt ein gutes rezeptfreies Mittel bei einer Allergie?

Ich habe seit ein paar Tagen eine Allergie (verstopfte Nase/Niesen/kaum Schnupfen) und hab erst nächste Woche einen Termin beim Hausarzt bekommen obwohl ich der Arzthelferin gesagt habe, dass es dringend wäre und sogar persönlich dort war (mit vertränten Augen).

Um die Zeit bis dahin zu überbrücken bin ich auf der Suche nach einer schnelle rezeptfreie Lösung aus der Apotheke. Cetirizin und Nasenspray bringen nicht viel.

...zur Frage

Neu gekaufte Ratte niest oft..Gründe?

Hallo,

ich weiß, es gibt schon Leute, die solche Fragen stellten. Nur da oft Details etwas anders sind, würde ich gerne auch noch mal nachhaken.

Also ich habe mir vor 4 Tagen zwei Ratten geholt (9 Wochen alt). Und als ich sie nach Hause transportierte habe ich kein Niesen vernommen.

Kurz nachdem ich den Käfig fertig gemacht habe & sie drin waren. fing die eine Ratte schon an zu niesen. Ich dachte es liegt vllt daran,dass feiner Staub vom Streu in ihrer Nase ist oder so. Sie niest ja auch nicht durchgehend. Dennoch hält es bis heute an. & was mich halt wundert, dass es nicht die schüchterne von den beiden ist, sondern die neugierige,die total munter ist und als rumflitzt.

Ich bin zwar Raucher,doch sind die beiden in nem Raum,wo ich nicht rauche (etwas Qualm kommt bestimmt durch die Tür, doch nich viel. & ich hatte schon einmal Ratten, da hatte ich nur ein Zimmer wo ich geraucht habe - gab auch keine Probleme (doch jede Ratte ist halt anders,ne...). Dennoch zweifle ich halt daran, dass sich sowas gleich nach 15-30min bemerkbar macht (?)..

Sollte ich noch etwas warten, bei der Zoohandlung nachfragen oder dann lieber direkt zum Tierarzt? Ich hab nämlich auch das Gefühl es könnte am Heu liegen. Als ich nämlich auf einer weiteren Etage auch noch welches rein gemacht hab, wurde das Niesen stärker...

Hat jemand von euch vllt eine Idee oder einen Rat?

Danke schon mal im Voraus.!

...zur Frage

Wie bekämpfen ich diesen Niesreiz?

Ich bin nun seit zwei Tagen leicht erkältet. Mir fällt aber Momentan auf das ich immer häufiger den Drang bekomme zu niesen was sich bis jetzt aber immer nur als Gefühl herausstellte und ich noch nicht wirklich niesen musste. Mit diesem Reiz steigen mir auch immer stark Tränen in die Augen. Woran liegt dies und wie kann ich es bekämpfen? Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort.

...zur Frage

Katzenschnupfen (chronisch) Tipps?

Mein Kater hat chronischen Katzenschnupfen und es ging im Sommer eigentlich ziemlich gut. Er musste nicht/ kaum niesen und war Top Fit, aber jetzt wo es wieder kälter wird fängt es schon wieder ein wenig an mit dem Niesen und Röcheln oder so, aber noch nicht so stark.

Hat jemand mehr Erfahrung damit und kann mir dabei helfen diese Anzeichen zu mildern, damit er nicht ständig hier rum hockt und niest und röchelt (oder so)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?