Meine Ratte ist gerade gestorben,woran?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das tut mir leid für Dich und die Ratte.

Ratten haben ja eine sehr geringe Lebenserwartung, 2 Jahre ist schon ein guter Schnitt, in dem Alter sterben viele der kleinen Fellnasen.

Was der Grund Deiner Ratte war, kann hier sicher keiner ganz sicher sagen. Dazu musst Du sie von einem Tierazt nachträglich untersuchen lassen. Eventuell zu einer Autopsie schicken - aber bringt es Dir wirklich etwas?

Oft ist es ein Herzstillstand / Herzinfakt ... manchmal ist auch ein kleiner Tumor im Kopf schuld oder ein Butgerinnsel. Auch Menschen sind schon ganz plötzlich tot umgefallen, sowas gibt es bei allen Lebewesen.

Dir bleibt nur, Deiner Ratte ein schönes Grab zu machen und vielleicht ein paar Worte mit einem Bild von ihr auf einem virtuellen Tierfriedhof zu posten.

http://www.land-des-regenbogens.de/


Aus dem "Testament" einer Ratte (Quelle: unbekannter Verfasser)noch ein paar liebe Worte:

Wenn ich jetzt sterbe, dann sag bitte nicht: “Nie wieder möchte ich eine Ratte haben, der Verlust und der Schmerz sind zu groß, wenn sie so schnell wieder gehen!”

Du hat doch eine Chance auf ein gutes, lebenswertes und liebevolles Leben zu geben – begrabe sie nicht wie meinen toten Körper unter einem kalten Stein, sondern vergib sie mit deinem wärmenden Herzen!

Suche eine einsame, ungeliebte Ratte und gib ihr meinen Platz!

Das ist mein Erbe. Denn die Liebe, die ich dir zurück lasse ist alles, was ich geben kann.


Liebe Grüße =)

Das ist traurig tut mir sehr leid für dich. Ratten werden nicht sehr alt. Farbratten wurden für's Labor gezüchtet und deshalb bekommen alle Ratten Krebs. Auch wenn's traurig ist hattest du noch Glück, die meisten Ratten sterben nicht von allein, man muss sie einschläfern lassen und das ist immer hart. Meist hilft es bald eine Neue zu kaufen. Besser zwei, Ratten sind sehr soziale Tiere. Alles Gute!

Hallo ich kenne dein Problem vor einer Woche starb meine bakardi auch sie hatte schon Wochen zu vor sich komisch verhalten somit auch ihr Rudel (rudelfuhrerin war sie) naja dann kam so ein komisches atmen beim schlafen bei ihr dazu dann kam ab und an Nasen bluten naja und zu guter letzt konnte sie nix mehr bei sich behalten und starb zu guter letzt ich trauere heute noch aber den anderen geht es jetzt auch wieder besser und sie durften sich auch verabschieden (wohl bemerkt sind meine ersten Ratten und somit auch mein erster Ratten tot )

Ich weis bis heute nicht was mit ihr war ich weis nur das sie nix anstecken des hatte da der Tierarzt meinte sie sei gesund :"(

Ratte frisst tote Ratte. Wieso machen die das? Und war diese schon tot?

Ich habe folgendes Problem: Ich hatte 7 Ratten die immer miteinander ausgekommen sind. Heute Abend wollte ich sie füttern und hab schon im ganzen Käfig Blut gesehen. Eine Ratte hat gefehlt, die halb aufgegessen hinter einem Häuschen lag. Meine Frage ist jetzt ob diese schon tot war oder sie sie eventuell lebendig angeknabbert haben? Und wieso machen Ratten das wenn das so sein sollte? War auf jeden Fall ein schrecklicher Anblick und ich habe jetzt Angst dass sie auf den Geschmack von Fleisch gekommen sind und so etwas noch einmal passiert.

...zur Frage

Warum vergräbt meine Ratte so gut wie alles unter ihrem Streu?

Seit einiger Zeit vergräbt meine Ratte ihr Futternapf unter einem Berg von Streu und auch hr Häuschen kann man nur noch einen Streuberg nennen. Bis vor einer Woche oder ein paar Tagen hat sie noch viel gegessen und getrunken, aber ich hab langsam das Gefühl, dass sie das vergrabene Futter gar nicht mehr isst! Aber wenn ich ihr ein wenig Futter so in den Käfig lege, frisst sie es. Liegt es vielleicht daran, dass es Winter wird (was ich oft gelesen habe)? Meine Frage wäre dann nur, warum sie ihren "Vorrat" kaum anrührt...?

...zur Frage

Ratte hat Zecke - Was tun?

Ich gehe oft mit meinen Ratten (mit Rattenleinen) "gassi" und sie haben einen Innen - und auch Außenstall. Eine meiner beiden Ratten hat sich mal durch das Gehege geknabbert und ist abgehauen, jedoch wiedergekommen (sie saß plötzlich wieder im Käfig - von selber). Gestern, als ich etwas Komisches an ihrem Körper spürte, als ich sie streichen wollte, untersuchte ich dies und es stellte sich heraus, dass es eine Zecke ist. Ich habe mit meiner Mutter nachgeschaut, aber wir wissen nicht, wie wir vorzugehen haben, da die Ratte ziemlich viel zappelt, sobald man sie in den Händen hält. Daher: Fällt die Zecke von selber irgendwann ab, und man muss sie nur noch "entsorgen"? Muss ich sofort zum TA? Oder doch versuchen, sie selber zu entfernen? Etwas, was die Zecken abschreckt in den Käfig oder gar um die Ratte geben? Was soll ich tun? Bitte um hilfreiche Antworten, danke !

...zur Frage

Können tiere auf Menschen sauer sein?

Hallo Leute Ich habe 2 Ratten und ich habe sie gestern nicht rausgelassen !! Ich muss zugeben ich lasse sie auch nicht jeden Tag raus ( ich weiß sie müssen eig. Jeden Tag raus!! Ich Versuchs ja aber manchmal hab ich einfach keine zeit ) Und gestern war die Ratte die eigentlich anhänglicher ist total abweisend als ich den Käfig aufgemacht hab um sie kurz zu streicheln und sie ist nicht aus ihrem Häuschen rausgekommen normalerweise kommt sie immer aber gestern nicht !! Heute war sie wieder total anhänglich ! War sie gestern vielleicht sauer auf mich ?? Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?