Meine Ratte hat Angst im Käfig

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi du,

es ist schwer dir da einen Rat zu erteilen. Habt ihr es bei der Maus schon einmal mit Luminaletten versucht (gegen Epileptische Anfälle) oder mit Karsivan (verbessert die Durchblutung).

Hat dein Schatz sonst noch Symptome gezeigt?

Dir einen Rat zu deiner Situation zu geben ist leider nicht einfach. Ist dein Käfig gesichert? Sonst könnte er sich vor einem Sturz fürchten. Nach einem epileptischen Anfall ist auch eine gewisse Erholungsphase nicht ungewöhlich. Du schreibst leider nicht, wie lang das schon geht. Für die Tiere sind solche Anfälle oftmals sehr verwirrend und jagen ihnen daher auch Angst ein. Sie brauchen Zeit um langsam darüber hinweg zu kommen und zu merken, dass im Augenblick nichts gefährlich ist. Sprich viel mit ihm, lass ihn aber selbst nach Essen und Trinken suchen. Du kannst es ja in die Nähe der Röhre stellen, damit er es nicht weit hat.

AlexiaK 21.01.2015, 21:10

Hallo Ostereierhase, Er hat es seit letztem Jahr Oktober da hat es angefangen, dann war es im Dezember und halt gestern und heute, naja es läuft so ab er bekommt so eine Art rappel es ist jetzt immer Nachts passiert es ist still und er bekommt das, danach ist er halb kalt und gelehmt . Ja der Käfig ist groß und sicher also wenn er irgendwie runter fallen sollte landet er weich.

0
Ostereierhase 21.01.2015, 21:46
@AlexiaK

Hmm...

krampft er und danach hat er so eine richtig schlappe Phase, wirkt nicht ganz da?

Was meinst du mit gelähmt, will er Glieder bewegen und kann nicht richtig oder wirkt er ganz platt?

0

Hallo Ostereierhase, Er hat es seit letztem Jahr Oktober da hat es angefangen, dann war es im Dezember und halt gestern und heute, naja es läuft so ab er bekommt so eine Art rappel es ist jetzt immer Nachts passiert es ist still und er bekommt das dann. Ja der Käfig ist groß und sicher also wenn er irgendwie runter fallen sollte landet er weich.

Was möchtest Du wissen?