Meine Ratte :(

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt auch Tierärzte und Tierkliniken, die Sonntags aufhaben.... Am besten wärs natürlich, wenn du heute noch gehst, wenn es aber nicht schlimmer wird, sollte morgen auch reichen (aber bitte so früh wie möglich). Bitte keine Selbstexperimente und bloß nicht mit irgendwelchem Zeug wie Kamille sauberspülen.

Lebt deine Ratte alleine? Ratten sind sehr gesellige Tiere und sollten nie alleine gehalten werden, sie brauchen einen Partner zum Reden, Spielen und Unterhalten. Ein Mensch ist kein passender Ersatz, du bist nicht rund um die Uhr da und sprichst seine Sprache nicht.

Zu Augenproblemen bei Ratten gibt's auf dieser Seite ein paar Infos: http://diebrain.de/ra-augen.html Auf der selben Seite gibts übrigens noch mehr Tipps für eine artgerechte Haltung, Ernährung, etc.

NatNatEnteee 01.07.2012, 15:24

Ja, leider lebt sie alleine. Ich habe zwar zwei Ratten, jedoch gehen die immer sofort aufeinander los (auch auf neutralem Untergrund). Aber ich versuche, soviel wie möglich mit beiden zu spielen

0
rooty 01.07.2012, 15:54
@NatNatEnteee

Auf der Seite, die ich gepostet habe, gibt es auch Tipps zur Vergesellschaftung: http://diebrain.de/ra-verge.html

(Natürlich bitte nicht, solange die eine noch krank ist)

Wie doll gehen die denn aufeinander los? Ich habe drei Rattenbrüder, die auch teilweise recht heftige Rangkämpfe haben. Sich rumschupsen, umwerfen und teilweise wirklich erschrenkendes Gekreische ist nicht ungewöhnlich. Dafür braucht man schon starke Nerven. Solange keiner blutende Beißspuren, ist es aber ok.

0
NatNatEnteee 01.07.2012, 16:34
@rooty

Meine erste Ratte (die jetzt Kranke) hält die andere immer fest, beißt stark zu und schmeißt sich auf die andere drauf etc. . Danach verfällt die andere in eine Art Schockstarre und schleicht langsam weg. Dann isst sie ein paar Stunden nichts und liegt in ihrem Haus, lässt sich auch nicht mehr rausnehmen...

0

Hallo. Das klingt nach einer Augenentzündung oder-verletzung. Bei der "Blutkruste" könnte es sich um das Sekret der Harder'schen Drüse handeln. Wenn bei Ratten dieser Ausfluss sichtbar ist, kann das auf Krankheiten bzw. einen schlechten Allgemeinzustand hindeuten. Geh also unbedingt mit deiner Ratte zum Tierarzt und lass das Auge auf Verletzungen untersuchen. Der Tierarzt sollte deine Ratte auch mal allgemein untersuchen, d.h. abtasten und abhören. LG und alles Gute!

meine hatte das auch mal, aber ich weiß leider nicht mehr genau woran das lag. aber es war nichts schlimmes, ich hab dann ne medizin gekriegt die ich ihr geben musste und dann ging das wieder weg. das war iwie eine begleiterscheinung von einer erkältung oder infektion oder iwie sowas, warum da das blut dann am auge war weiß ich nicht mehr genau. mach dir nicht so große sorgen und geh morgen zum arzt, dann wird das schon wieder.

Hast du Betaisodona daheim? Das ist ein Desinfektionsmittel, dass man Tieren geben kann (sollte man immer daheim haben) - Gib ihr da ein bisschen was auf so ein Wattebausch und fahr damit über das Auge - falls du kein Betaisodona daheim hast, dann nimm lauwarmes Wasser und versuche damit das Auge zu reinigen.

Alles, alles Gute, deiner Ratte.

NatNatEnteee 06.07.2012, 17:57

Hallo das brennt doch verdammt? Desinfektionsmittel im Auge - das kann man doch nicht machen!?

0
meerimama 06.07.2012, 18:36
@NatNatEnteee

Bettaisodonna brennt eig. nicht. Ins Auge sollst du es ja auch nicht geben, aber außen rund herum denke ich schon, dass es passt.

Mach einfach das, was die Tierärztin gesagt hast, dass du machen sollst.

0

Ich glaube eher weniger, dass es Blut ist...ein Foto wäre gut. Es könnte auch das Sekret der Harderschen Drüse ein, die sich in roten Ablagerungen um die Augen absetzt, wenn es einer Ratte nicht gutgeht oder sie Stress hat. Du solltest das auf jeden Fall morgen mit einem TA abklären.

So wie sich das anhört,handelt es sich um das Sekret der Harderschen Drüse.So war es bei einer von meinen Ratten.Wenn sie es sich selbst wegwischen kann ist nichts schlimmes.Geht es aber nicht weg,dann geh gleich mal morgen zum TA! Inzwischen kannnst du es ihr aber mit einem staubfreiem feuchten Tuch mit lauwarmen Wasser abwischen.(KEIN Kamillentee!!!) Und das allerwichtigste: Wenn deine Ratten sich wirklich nicht vertragen dann suche (nicht aus dem Zoohandel) für jede ein paar neue Artgenossen.Sie dürfen trotzdem nicht alleine in ihren Käfigen sitzen!Ach ja und du könntest dich noch genauer über das Thema Integration informieren ;) Das muss ich auch gerade,da ich auch Ratten vergesellschaften muss.

Es ist zum Glück alles wieder gut, der TA sagt es ist nicht schlimm, hab jetzt so eine Salbe bekommen.

Kann Milbenbefall sein. Wechsel mal das Streu gegen eine andere Marke aus. Weniger Sägespähne mehr Stroh und Heu.

Und dir ist hoffentlich klar das Ratten nur etwa maximal 2 Jahre leben.

MrJoe000097 01.07.2012, 15:23

Ich habe auch schon erlebt, dass Ratten weit über drei Jahre alt wurden!

0

Was möchtest Du wissen?