Meine Psyche ist am Ende bitte Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Die Schmerzen können alle möglichen Ursachen haben. Wachstum, eine Verletzung (z.B. Prellung) die noch nicht vollständig ausgeheilt ist, zu starke Belastung (z.B. durch Sport, Instrument spielen, usw.), etc. Mach dich bitte nicht verrückt, mir tut auch ständig irgendwas weh und wenn ich auf Google hören würde wäre ich schon 30 Mal an Krebs gestorben.

Im Internet nach Symptomen zu schauen ist das schlimmste, was man machen kann. Kopfschmerzen rechts vorne werden zu einem unheilbaren Gehirntumor, Bauchschmerzen nach dem Essen zu einem Magendurchbruch, ein schmerzendes Knie zu Arthrose, Angst nach einem Horrorfilm zu paranoider Schizophrenie und blaue Flecken zu Leukämie. Hör auf deinen Arzt, der kennt sich da schon aus und wenn er sagt das alles in Ordnung ist, wird das auch so sein. Also mach dir keinen Kopf, genieße das Leben, lenke dich ab und denk nicht in deinem Alter schon so stark über solche Dinge nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Patrxaa 03.08.2016, 22:52

Ok danke für deine Antwort hat mir auch sehr geholfen :)

1

ach Kind, mach dir das Leben doch nicht zu schwer. Du bist in der Pubertät. Aber hör um Himmels willen auf zu googeln und Selbstdiagnosen zu stellen.

Körperlich hast du mit Sicherheit nichts, das haben ja auch die Ärzte gesagt. Du bist schlicht und ergreifend in der Pubertät.

Aber geh mal auf diese Seite:

www.bke-jugendberatung.de

da kann man dir helfen, mit deinen normalen körperlichen Veränderungen, die jetzt losgehen, fertig zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ärzte machen ihren Job schon richtig, sobald wirklich was sein sollte mit dir hätten die das direkt erkannt... Mach dir keine sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist falsch das du rum googelst. Du machst dich selbst total bekloppt und das treibt deinen Puls hoch, du kannst den schon allein durch deine Gedanken beeinflussen.

Und wenn du dauernd daran denkst wird es auf keinem Fall besser.

Egal mit welchen Symptomen oder Krankheiten du dich auseinander setzt, das womit du dich beschäftigst, oder rumgoogest wirst du auch bei dir entdecken.

Alle Ärzte haben gesagt es ist nichts schlimmes, oder?

Warum glaubst du dem Internet mehr als 10 Ärzten die das Jahre lang studiert haben?

Ich geb dir einen Rat. Distanziere dich von allem in dem Bereich! Kein net Doc, keine gute Frage fragen, keine Apotheken Umschau oder sonstige Medizin Zeitschriften, Blogs und Gruppen.

Wenn du dich weiter so bekloppt machst, wird dich irgendwann ein Kopfdoktor zum Hypochonder erklären und wenn du dann wirklich etwas hast, wird dich keiner für voll nehmen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf, Krankheiten zu googeln und denk einfach nicht mehr darüber nach. Hör auf, ständig deinen Puls zu überprüfen, das macht dir nur unnötig Angst. Such dir ein sinnvolles Hobby, lenk dich ab und hör um Himmels Willen auf, dich mit Krankheiten zu beschäftigen, sonst entwickelst du noch eine Hypochondrie.

Wenn der Arzt festgestellt hat, dass dir nichts fehlt, dann ist da auch nichts. Das solltest du einfach mal so glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich nich unnötig verrückt, wenn die Ärzte sagen es is alles Ok dann glaub ihnen.
Ich hab mir schon vor vielen Jahren abgewöhnt im Internet Symptome und Co zu googlen weil man spätestens auf der dritten Seite unheilbar an Krebs oder sonstigem erkrankt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denk wenn die Ärzte nix gefunden haben, ist dein Arm ok. Vllt solltest du dich in psychologische Behandlung begeben und du solltest aufhören, deinen Puls zu messen... :3 Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Schmerzen im Arm hat NICHTS zu bedeuten!
Du hast deshalb keinen Krebs und keine schlimmen Krankheiten.
 Frag einen Arzt, ob das mit dem Puls alles okay ist.
Mach dir nicht so einen Kopf darüber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles ok, keine Sorge. Im Internet wird eh immer vom schlimmsten ausgegangen. Vertrau lieber den Ärzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google niemals deine Symptome. Dabei steigert man sich nur in die Fälle der Fälle rein. Du nimmst das alles zu ernst. Fahr mal runter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dr. Google taugt nichts - alles ist am Ende Krebs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rocker73 03.08.2016, 22:40

Ja, ich hab Magenkrebs, weil ich Bauchschmerzen habe laut Netdoktor...

0
Patrxaa 03.08.2016, 22:43

Stimmt schon

0
watsonemma 03.08.2016, 22:52

Laut Google kommen auch meine Regelschmerzen von einem Tumor in meiner Gebärmutter :'D

0
RoryGilmore1 03.08.2016, 22:56
@watsonemma

Meine Hochsensibilität ist auch Sozial Phobie, Ads, Depression und weiß der Geier was noch alles.....

0

Hypochondrie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Patrxaa 03.08.2016, 22:43

Glaub ich auch

1
DUHMHAITTUHTWEE 03.08.2016, 22:49

Oder somatische Störung , aber Ich glaube es sind die Anfänge einer Hypochondrie..:)

1

naja...man solle google halt nicht alles glauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Patrxaa 03.08.2016, 22:41

Kann nicht drauf zugreifen
Weil ich immer soviel google haben sie mir viele Webseiten gesperrt

0
altgenug60 03.08.2016, 22:44
@Patrxaa

Bitte?? Ich google auch viel. WER hat dir da Webseiten gesperrt?

0
Patrxaa 03.08.2016, 22:47

Meine Eltern

1
RoryGilmore1 03.08.2016, 22:53
@Patrxaa

Da haben deine Eltern recht. Und wenn du so weiter googelst sollten Sie dir das Internet komplett Kappen damit du mal nen Gang runter fährst.

2

Was möchtest Du wissen?