Meine Phantomsalmler schwimmen nicht mehr im Schwarm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja es ist wie Lycaa sagt. Am Anfang fühlen sich die Fische in der neuen Umgebung unsicher und sxhwimmen zueinander. Sobald sie dem Becken trauen erinnern sie sich daran, dass sie balzen und sich zanken müssen.

Von den sogenannten "Schwarmfischen" schwimmen nur wenige im Aquarium auch einfach so gern zusammen, z.B. Rotmaulsalmler, Keilfleckbärblinge, Thayeria.

Ja.

Unter den Süßwasserfischen gibt es keine richtigen Schwarmfische. Es sind eher Gruppenfische, die nur dann eine schwarmartige Formation bilden, wenn sie sich bedroht fühlen. Fühlen sie sich sicher, leben sie in einem lockeren Verband.

Phantomsalmler sind keine Schwarmfische. Sie bilden Kleinreviere, die sie gegen Artgenossen verteidigen. Die Reviere sind aber nicht fest, sondern wechseln häufig.

Was möchtest Du wissen?