meine oma muss sterben

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

tu kannst nur für Deine Oma da sein! Ich weiß das ist schlimm mit anzusehen wie sich ein alter Mensch verändert und dann auch noch so schnell, aber der Tod gehört leider auch zum Leben. Auch wenn Deine Oma nicht mehr sprechen kann, so spürt sie trotzdem Deine Gegenwart. Ihr könnt Augenkontakt halten. Diese Art und Weise miteinander zu kommunizieren ist meist sogar intensiver; man fühlt sich noch verbundener mit dem Menschen. Ich habe letztes Jahr meine Oma verloren. Sie war auch der erste mir nahe stehende Mensch, den ich verloren habe. Es war eine sehr schwere Zeit. Nach dem Tod meiner Oma habe ich einen kleinen Schrein mit Kerzen und Fotos von ihr errichtet. So konnte ich ihr irgendwie noch nahe sein.

Liebe Angi, diese Erfahrung machen früher oder später alle Menschen. Es wird Dir jetzt nicht weiter helfen, aber je schneller es passiert, desto besser wird es für Deine Oma sein. Wenn der größte Schmerz vorbei ist, mach ein Album mit Bildern und Geschichten von Deiner Oma. So kannst Du richtig Abschied nehmen. Aber jetzt wirds leider erst mal weh tun.

hallo. auch von meiner seite ein herzliches beileid. es tut zwar schrecklich weh, ich kenne das, aber es ist toll, wenn man sich noch von einem geliebten menschen persönlich verabschieden kann. man ihm danken kann für alles und ihm sagen kann, dass er zb bei der erziehung nichts falsch gemacht hat. das gibt diesen leuten ebenfalls kraft, alles besser zu ertragen. sie machen sich ja auch immer noch sorgen, war alles richtig? usw. das ist so das einzige, was du noch tun kannst, ihr es etwas leichter zu machen. ich wünsche für euch alle, dass sie ganz friedlich einschläft, wenn es soweit ist. liebe mitfühlende grüße koli

Was möchtest Du wissen?