Meine Oma liegt im Sterben

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn es schwer ist solltest du sie auf alle Fälle besuchen, deine Oma freut sich darüber mit Sicherheit zudem wirst du es bereuen wenn du dich nicht von ihr verabschieden kannst solange sie noch lebt, ich rede aus Erfahrung ich konnte mich von meinem Opa nicht verabschieden da er plötzlich verstorben ist, das belastet mich bis heute noch und es ist schon fast 3 Jahre her.

das kannst nur du selber entscheiden...

aber ich kann dich gut verstehen, bei mir war es ähnlich. meine oma hätte es nicht gewollt das ich sie so sehe, ausserdem hate sie mich bald nicht mal mehr erkannt...

glaube mir, es ist besser unsere geliebten so in erinnerung zu behalten wie wir sie kennen, und nicht mit diesen letzten eindruck einer zerbrochenen hülle in verbindung zu bringen...

Mach dir einen gefallen, ganz egal wie schwer es dir fällt gehe noch einmal hin. Das Leben ist viel zu kurz und nur auf Zeit. Ich habe es bei meiner Mutter gesehen (52 Jahre).

Sie ist noch einmal mit Ihrem Freund auf große Reise gegangen nach Dubai, um die Wärme der Sonne noch einmal zu spüren. Sie wollte einfach noch einmal die Zeit genießen bevor die Zeit abläuft.

Am 11.03.11 ist Sie noch in Dubai verstorben. Weiß Du wenn ich die Zeit noch einmal zurück drehen könnte würde ich vieles anderst machen. Glaub mir es ist wichtig das man die Zeit die man hat nutzt.

Was möchtest Du wissen?