Meine Oma ist so unzufrieden und ich bin ratlos.

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Direkt helfen kannst Du da nicht. Das ist für ihr Alter eigentlich normal. Auch wenn es Dir schwer fällt, übergehe das einfach. Tue einfach so, als sei das normal und rede einfach so weiter. Es hilft Dir und ihr nicht, wenn Du sie trösten willst. Sie hatte ein langes und erfülltes Leben, da wird man so. Mit Mut machen kannst Du das nicht beenden. Sei froh und fröhlich, erzähle ihr ein paar lustige Sachen und überhöre ihr "Jammern".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Natürlich ist es normal in diesem Alter. So etwas kann bei jedem irgendwann mal auftreten. Aber ich würde einfach mal mit ihr rausgehen, irgendwo in einem schönen Ort spazieren gehen zu Beispiel in einem Park oder an einem See wenn es bei euch in der Nähe soetwas gibt. Warscheinlich vermisst die ihren Mann also wenn sie wieder traurig darüber ist dann versuche sie einfach mit allen Mitteln abzulenken. Versuche mit ihr ins Gespräch zu kommen. Rede mit ihr über schöne Dinge die sie aufmuntern könnten. Versuche mit ihr und der ganzen Familie mal etwas zu unternehmen das ihr irgendwo hingeht und euch amüsiert. Du wirst das schon schaffen. Glaub nur an dich. (:

LG luckieone

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Normal. Früher, oder später passiert das jedem, in ihrem Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?